Jump to content
Sign in to follow this  
  • entries
    313
  • comments
    5
  • views
    4,856

Entries in this blog

GunBoard.de
cover bushcraft

Der ehemalige US-Soldat, Pfadfinder und Autor Dave Canterbury hat sein bereits 2014 auf Englisch erschienenes Standardwerk „Buscraft 101“ nun in deutscher Sprache herausgegeben. Das Buch gliedert sich in zwei Teile: die erste Hälfte des Buches behandelt die Vorbereitung des Aufenthalts in der Natur. Wie plant man sein Marschgepäck? Welche Werkzeuge, Seile und Tauwerk, Behälter und Kochutensilien benötigt man? Welche Schutzausrüstung ist wichtig und zu guter Letzt: Wie gelingt das Feuer machen?


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
pfannenstiehl_buch_cover_1.PNG?itok=iPmdtXtZ

Spätestens seit der Industrialisierung wird Jagd zunehmend kritisch betrachtet: Für die einen gibt es nichts ursprünglicheres als dem Wild nachzustellen, für andere ist es ein unnötiges und herzloses Hobby. Ein häufiger Vorwurf lautet: Jäger jagen nur der Trophäe wegen oder aus reiner „Lust am Töten“. Der Jäger und Biologe Hans-Dieter Pfannenstiel setzt sich in seinem Buch „Heute noch jagen? Das Waidwerk - geliebt und geächtet“ mit dieser Thematik auseinander. Auf rationaler Ebene begründet der emeritierte Professor, warum die Jagd in unserer Kulturlandschaft notwendig ist.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Waschbär

Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft räumte in seiner Antwort für den Zeitraum von 1995 – 2016 einen Bestandsrückgang des Brutvogelvorkommens insbesondere in der Agrarlandschaft ein. 30 von 39 Arten seien in ihrem Bestand zurückgegangen. Als Ursachen benennt er insbesondere die hohe Intensität der Flächennutzung und den hohen Prädationsdruck. Der hohe Anteil von Mais als Ackerfrucht sowie die Größe der Schläge wirkten sich ebenfalls negativ auf die Entwicklung der Vogelwelt Brandenburgs aus.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
v.l.r.: Bundesmeister Büchse: Henning Gruß (Mecklenburg-Vorpommern); Bundesmeister aller Klassen: Philipp Sehnert (Rheinland-Pfalz); Bundesmeister Flinte: Martin Führer (Rheinland-Pfalz)

Vom 5. bis 9. September wurde es laut auf dem Schießstand im niedersächsischen Garlstorf. Einmal jährlich richtet der Deutsche Jagdverband (DJV) die DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen aus. Es gab deutlich mehr Anmeldungen als mögliche Teilnehmer, angetreten sind schließlich knapp 690 Schützen in den Disziplinen Lang- und Kurzwaffe in sechs unterschiedlichen Klassen: Alters-, Senioren-, Junioren, Damen- und Kurzwaffenklasse sowie offene Klasse.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Hubertusmesse

Was viele nicht wissen: Beliebte Redewendungen haben ihren Ursprung in der Jägersprache - wahrscheinlich weil sie sehr bildhaft sind. Schon Jacob Grimm, einer der berühmten „Gebrüder Grimm“, bezeichnete die Jägersprache vor mehr als 200 Jahren als „poetisch und episch“, da sie „eine Fülle von bildlichen Wörtern enthält, mit denen sie alle einfachen Begriffe auf das mannigfaltigste ausdrücken kann.“ Insgesamt etwa 6.000 Begriffe und Redewendungen umfasst die Fachsprache der Jäger.  Darauf macht der Deutsche Jagdverband (DJV) anlässlich des Tags der deutschen Sprache am 9.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Auswahl%20f%C3%BCr%20Meldung%201_Hand.JPG?itok=Xt1xOSlf

Nach dem Auftakt der diesjährigen DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen stellt der Deutsche Jagdverband (DJV) erste Ergebnisse online. Interessierte können die Listen sowie Impressionen der Veranstaltung ab sofort auf jagdverband.de/BMJS17 einsehen. Die Seite wird laufend aktualisiert. Unter #BMJS17 gibt es Fotos und Hintergrundinfos zur Veranstaltung auch auf Facebook, Twitter und Instagram. 


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Zwei Wölfe

Experten gehen davon aus, dass die Wolfspopulation weiter rasant wachsen wird, eine Verdopplung alle drei Jahre ist derzeit realistisch. Es ist zu beobachten, dass die Akzeptanz für den Wolf dort dramatisch zurückgeht, wo er sich etabliert hat. „Wir müssen den Wolf als Wildtier behandeln. Er muss lernen, sich von Menschen und seinen Nutztieren fernzuhalten“, sagte Helmut Dammann-Tamke, Präsidiumsmitglied des Deutschen Jagdverbandes (DJV) als Reaktion auf ein aktuelles Eckpunktepapier zum Wolf, das einige Natur- und Tierschutzverbände gestern vorgestellt haben.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
2017-08-Mroos_maisjagd_2.jpg?itok=GnjiRXKi

Ab Mitte September beginnt die Maisernte: Für Jäger eine gute Möglichkeit, die Schwarzwildbestände in der Feldflur und somit im Seuchenfall das Ansteckungsrisiko der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu reduzieren. Denn Wildschweine lieben Mais und verbringen ab August viel Zeit in den Feldern. Der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) appellieren an Jäger, über die gesamte Jagdsaison jede Gelegenheit zu nutzen, Schwarzwild zu bejagen. Die ASP-Ausbreitung findet derzeit hauptsächlich über verunreinigte Lebensmittel statt.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Babett%20Waschke_IMG_2761.JPG?itok=YqYSiKu1

Marone, Pfifferling oder Steinpilz: Der spätsommerliche Wald steckt voller kulinarischer Verführungen. Auch Blau- und Brombeeren haben mancherorts noch Hochsaison. Nach dem Bundesnaturschutzgesetz darf jedermann Früchte des Waldes und Pilze für den eigenen Gebrauch in kleinen Mengen sammeln, sofern ein Gebiet nicht einem Betretungsverbot unterliegt. Einzelheiten regeln die Länder. Der Deutsche Jagdverband (DJV) bittet Waldbesucher, sich rücksichtsvoll und umsichtig zu verhalten. „Der Wald ist das Wohnzimmer vieler Wildtiere, Waldbesucher sind nur zu Gast“, sagt Dr.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Nistkasten, Hochsitz, Vogelnistkasten

Überwinternde Singvögel wie Meise, Kleiber und Spatz suchen schon bald nach einem wetterfesten Unterschlupf für die kalten Jahreszeit. Jäger und andere Naturfreunde sollten jetzt mit der Säuberung von Nistkästen beginnen. Denn bei ausreichendem Futterangebot brüten viele Singvögel zweimal im Jahr. Sie überbauen dafür einfach das alte Nest mit weitreichenden Folgen: Neben dem fehlenden Platz für die Jungvögel, machen sich zudem lästige Untermieter wie Vogelflöhe, Lausfliegen oder Federlinge breit, die sich in altem Nistmaterial wohl fühlen und die überwinternden Vögel schwächen können.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Jägerinnen auf dem Hochsitz

Ruhiger Ansitzabend, Zubereiten des selbst erlegten Wildbrets oder schweißtreibende Biotoppflege im Revier: Jagd hat viele Facetten. Naturliebhaber und interessierte Menschen können noch bis zum 31. November 2017 einer Jägerin oder einem Jäger über die Schulter schauen und das Waidwerk hautnah erleben. Die vom Deutschen Jagdverband (DJV) und den dlv-Jagdmedien ins Leben gerufene Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ hat zum Ziel, über moderne Jagd in Deutschland aufzuklären und gegebenenfalls mit Vorurteilen aufzuräumen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
JKK_7369_bearbeitet_Julia_Kauer_0.jpg?itok=jF8NhDQ_

Die Getreide- und Rapsernte bietet Jägern die Möglichkeit zur sogenannten Erntejagd. Nachdem die dicht bewachsenen Felder bisher wenig Chancen auf Jagderfolg boten, besteht von Juli bis Oktober die Gelegenheit, vor allem Wildschweine zu bejagen. Das ist wichtig, da die Schwarzwild-Population dank idealer Lebensbedingungen in der Feldflur stark wächst. Das Eingreifen in die Bestände ist auch aufgrund des Risikos der Afrikanischen Schweinepest notwendig, eine Seuche, die sich von Ost- nach Mitteleuropa ausbreitet und auch Hausschweine bedroht. 


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Rothirsche

Mit dem Abschuss von rund 2200 Hirschen verschiedener Arten soll im Südwesten Norwegens die Ausbreitung einer gefährlichen Wildseuche verhindert werden. «Wir rechnen damit, dass wir bis Ende Oktober rund die Hälfte schießen können», sagte Kåre Rudningen, Veterinär in der betroffenen Region Nordfjella, zum Start der Jagd am Donnerstag. Zuvor war bei sechs Tieren die Prionenerkrankung Chronic Wasting Disease (CWD, Chronische Auszehrungskrankheit) nachgewiesen worden.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
berufsj%C3%A4gerabschluss.jpg?itok=ZCWaB8of

Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung hatten sich die 20 Absolventen gründlich auf die Prüfung zum Revierjäger vorbereitet. Hierzu fand neben der betrieblichen Ausbildung der Berufsschulunterricht in den Berufsbildenden Schulen II in Northeim in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Berufsjäger, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und mit Unterstützung des Deutschen Jagdverbandes statt.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Wolf

Nach dem gewaltsamen Tod eines Wolfes im Schwarzwald sucht die Polizei nach dem Täter. Die Staatsanwaltschaft Freiburg leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein. Das Tier war erschossen worden. Es gehe um Verstöße gegen das Tierschutzgesetz und das Bundesnaturschutzgesetz, sagte ein Sprecher. Die Spurensicherung ist einem Polizeisprecher zufolge schwierig, weil der Tatort erst gefunden werden muss und bereits viel Zeit vergangen ist.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Für den Menschen ist die Afrikanische Schweinepest ungefährlich.

In dem 50 Quadratkilometer großen Infektionsgebiet um die östliche Stadt Zlin in Tschechien dürfen Wald und Felder nicht mehr von Menschen betreten werden. Ausnahmen gelten nur für bestimmte Gruppen wie Förster und Landwirte. Rund 350 Schilder sollen auf das neue Verbot aufmerksam machen. Das teilte der Präsident der Verwaltungsregion Zlin, Jiri Cunek, kürzlich mit. Die Polizei werde die Einhaltung der Anordnung überwachen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Katze%206%20Quelle%20DJV.JPG?itok=Jt7Q4Zan

Etwa 2 Millionen streunende, besitzerlose Katzen gibt es in Deutschland nach Angaben von Tierschutzverbänden. In der Urlaubszeit landen besonders viele Haustiere auf der Straße. Teilweise müssen diese dann unter erbärmlichen und tierschutzwidrigen Umständen in freier Wildbahn ihr Leben fristen. Der Deutsche Jagdverband (DJV) betont, dass nicht nur die Haustiere selbst leiden, sondern auch die heimische Tierwelt: Nach Hochrechnungen auf Basis mehrerer Studien fallen mindestens 14 Millionen Singvögel in Deutschland verwilderten Hauskatzen zum Opfer.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Bildzwei.jpg?itok=82uwGX-_

Tierbefreiung, Tierrechte und Tierschutz: Zwischenzeitlich gibt es viele Theorien, die sich damit beschäftigen, wie Menschen den Tieren auf diesem Planeten ein besseres oder gerechteres Leben ermöglichen könnten. Treibende Kraft sind vor allem Philosophen, die seit den späten 1970er Jahren die Sache der Tiere ideell befeuern. Die Tierrechtsbewegung ist ein Sammelbecken verschiedenster weltanschaulicher Strömungen, aber die wesentlichen praktischen Forderungen bleiben gleich: Tiere haben ein Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glück.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
DJV_Baron Heereman_Internationale Grüne Woche

Diejenigen von uns, die Constantin Freiherr Heereman erlebt haben, kannten ihn als einen verlässlichen, entschlossenen, fachlich hoch versierten Gesprächspartner, der immer bereit war, bis zum Letzten für die Belange der Natur, der Jagd und des gesamten ländlichen Raums einzutreten. Aufgrund seiner Wurzeln und der damit verbundenen Verankerung mit dem ländlichen Raum, gepaart mit seinem ehrenamtlichen Engagement und seiner Leidenschaft, hat er sich voll und ganz der politischen Einflussnahme verschrieben und oftmals private Belange hinten angestellt.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Grünbrücke mit Wirtschaftsweg über Autobahn im Herbst

Querungshilfen sollen helfen, die Zerschneidung von Lebensräumen durch Verkehrswege zu vermeiden, die biologische Vielfalt erhalten und Wildunfälle reduzieren. Doch wie groß müssen Querungshilfen sein und wo sollten sie positioniert sein? Wie muss die Umgebung gestaltet sein und wie lässt sich das Hinterland langfristig anbinden? Eine aktuelle Veröffentlichung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) liefert Antworten auf Fragen rund um Planung, Gestaltung und Management von Querungshilfen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Nachwuchskräfteseminar

Ob Kitzrettung, Wildunfall, Lernort Natur oder Biotoppflege: die Vielfalt der jagdlichen Themen bietet eine Menge Möglichkeiten, in der örtlichen Presse zu punkten. Doch wie spricht man Journalisten an? Wie gibt man ein professionelles Interview? Wie setzt man soziale Medien für die Pressearbeit ein? Zu diesen und vielen weiteren Fragen hat der DJV ein dreiteiliges Presseseminar für aktive Presse- und Öffentlichkeitsobleute in den Jägervereinigungen und Kreisjägerschaften erstellt.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Steinmarder unter Motorhaube

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) zählte 2015 bundesweit 207.000 Schadensfälle verursacht durch Marder. Dabei richteten sie einen Schaden von rund 63 Millionen Euro an. Im Vergleich zu 2014 sank die Anzahl gemeldeter Schadensfälle um rund vier Prozent. Autofahrern empfehlen der Deutsche Jagdverband (DJV) und  der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. (LJV) auf Warnsignale wie herumliegende Gummi- und Kabelteile oder ausgelaufene Flüssigkeit zu achten.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
SDW Fokus Naturbildung Titel

Kinder und Jugendliche fühlen sich wohl in der Natur, finden es spannend, sie auf eigene Faust zu entdecken und interessieren sich sehr für die Arbeit der Landwirte, Förster und Jäger. Allerdings kennen sie deren Aufgaben kaum, ebenso wenig wie die eigenen Möglichkeiten, Naturschutz zu betreiben. Außerschulische Lernangebote stellen eine große Chance dar, dies zu ändern.


Gesamten Artikel anzeigen

Sign in to follow this  
×