Sign in to follow this  
Followers 0
  • entries
    217
  • comments
    5
  • views
    3,236

Entries in this blog

GunBoard.de
Waschbär

Pelzig, putzig und manchmal auch ein Plagegeist: Der Waschbär (Procyon lotor). Erst kürzlich hat ihn die EU-Kommission in eine Liste mit 37 fremden, invasiven Arten aufgenommen, die europaweit zurückgedrängt werden sollen. Der Kleinbär verursacht Schäden in Siedlungs- und Gartenanlagen und beeinflusst die heimische Artenvielfalt negativ. In der Natur gibt es kaum nennenswerte Faktoren, die eine weitere Ausbreitung stoppen könnten. Der DJV hat 2017 deshalb als Jahr des Waschbären ausgerufen. „Die Fangjagd ist das effektivste Mittel, um den nachtaktiven Räuber zu bejagen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Marcus_B%C3%B6rnerIMG_1754.JPG?itok=t3azjcUL

Der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen wie Mais oder Raps bleibt in Deutschland stabil - darauf hat die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) vor wenigen Tagen hingewiesen. Alles andere als stabil ist jedoch die Artenvielfalt in den agrarisch geprägten Lebensräumen, in denen nachwachsende Rohstoffe wachsen. Um den Klimaschutz enger mit den Zielen des Natur- und Artenschutzes zu verzahnen, könnten zukünftig ertragreiche Wildpflanzenmischungen als alternative Energiepflanzen angebaut werden.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Gewinner des Journalistenpreises 2014

Sie pirschen sich mit Vorliebe an neue Themen heran und geben erst Ruhe, wenn Sie allen Fährten nachgegangen sind? Dann bewerben Sie sich jetzt für den Journalistenpreis „Wildtier und Umwelt“ des Deutschen Jagdverbandes (DJV). Noch bis zum 15. Februar 2017 können Printtexte, TV- und Audio-Beiträge eingereicht werden, die sich in fairer, sachlicher und auch kritischer Weise mit den Themen Jagd, Umwelt oder Natur beschäftigen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
DJV_portraets-1037_Freigabe_querformat.jpg?itok=2OhP8rzX

Der Beschwerdewahlausschuss für die Sozialversicherungswahlen hat die Beschwerde von Deutschem Jagdverband e.V. (DJV) und Bayerischem Jagdverband e.V. (BJV) gegen eine Entscheidung zur Sozialwahl zugelassen. Der Wahlausschuss der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hatte die Liste, die DJV und BJV gemeinsam als „Liste Jagd“ eingereicht hatten, zwar zugelassen, aber nicht unter dem Kennwort „Jagd“. Sie wird als als „Freie Liste“ geführt, die lediglich mit den Namen von bis zu fünf Kandidaten bezeichnet wird.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
In orange gekleidete Jäger auf einer Drückjagd.

Die Tierrechtsorganisation PETA hat nach eigenem Bekunden im Jahr 2016 bundesweit mindestens 16 Strafanzeigen gegen ordnungsgemäß durchgeführte Jagden gestellt. Die haltlose Begründung: Es läge kein vernünftiger Grund für die Jagd vor. In der Vergangenheit hatten die Staatsanwaltschaften ähnliche Ermittlungsverfahren immer wieder eingestellt. Zu einer Anklage oder gar einer Verurteilung ist es nach Informationen des Deutschen Jagdverbandes (DJV) nie gekommen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Marderhund

Zur „Jagd und Hund“, Europas größter Fachmesse für Jagd, hat der Deutsche Jagdverband (DJV) die aktuelle Jagdstatistik für Waschbär, Marderhund, Dachs und Fuchs veröffentlicht. Alle vier Arten gelten als anpassungsfähig und haben auf ihrem Speiseplan auch Jungvögel und Eier. Im Jagdjahr 2015/16 (1. April bis 31. März) haben Deutschlands Jäger 128.103 Waschbären erlegt. Im Vergleich zum Durchschnitt der vorangegangenen 5 Jahre sind das 40,7 Prozent mehr Tiere des aus Nordamerika stammenden Kleinbären.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Feierlicher Abschluss auf der Jagd & Hund: die Gewinner der Aktion "Gemeinsam Jagd erleben" 2016

Der Deutsche Jagdverband (DJV) und die dlv-Jagdmedien haben heute die Gewinner der Aktion „Gemeinsam Jagd erleben 2016“ auf der Messe „Jagd & Hund“ in Dortmund geehrt. Die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Teilnehmer konnten sich über hochwertige Preise freuen. Sie hatten im Rahmen der Aktion einen Erlebnisbericht mit Foto zum Wettbewerb eingereicht. „Gemeinsam Jagd erleben“ ist eine im Jahr 2015 gestartete Initiative von DJV und dlv-Jagdmedien. Sie hat zum Ziel, den offenen Dialog zwischen Jagd und Gesellschaft zu fördern und Vorurteile über die Jagd abzubauen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Rothirsche Heide

Zur Jagd und Hund, Europas größter Fachmesse für Jagd, hat der Deutsche Jagdverband (DJV) die Statistik für das abgelaufene Jagdjahr 2015/16 (1. April bis 31. März) veröffentlicht. Demnach haben Deutschlands Jäger im Vergleich zum Durchschnitt der vorangegangenen fünf Jahre mehr Damwild (plus 1,2 Prozent), mehr Rehwild (plus 3,6 Prozent) und mehr Rotwild erlegt (plus 8,6 Prozent). Mit den steigenden Abschusszahlen leisten die Jäger einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Forstwirtschaft.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Eine Jägerin und ein Jäger pirschen durchs Revier

Wie sieht das Image von Jagd und Jägern in Deutschland aus? Und ist Jagd notwendig oder reguliert sich die Natur selbst? Das Institut für Marktforschung und Kommunikation, Bremer und Partner GmbH (IFA-Institut) befragte im Auftrag des Deutschen Jagdverbands (DJV) über 1.000 Menschen. Seit 1999 bewerten Teilnehmer in regelmäßigen Abständen Aussagen zu Jagd und Jägern, zuletzt Ende 2016. Die aktuellen, repräsentativen Ergebnisse hat der DJV heute anlässlich der Messe Jagd und Hund, Europas größter Fachmesse für Jagd, veröffentlicht.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Rolfes%20Wildschwein%20WR%2010%203911.JPG?itok=otZO5kov

Sie vermehren sich rasch und stehen in der Jagdstatistik ganz oben. Wildschweine und Fleischfresser wie der Waschbär werden in Deutschland bejagt wie selten. «In drei Jahren haben wir die natürliche Kapazitätsgrenze erreicht, wenn nicht bejagt wird», sagt Oliver Keuling von der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Das heißt: Ohne Abschüsse würde sich die Population pro Jahr verdreifachen. Damit könne regional schnell eine Grenze von 30 Tieren pro Quadratkilometer erreicht werden, warnt der Wildbiologe. Für die Landwirtschaft wäre das das Ende.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Wildschweine in der Stadt

Polizisten haben in Berlin und im westfälischen Siegen Wildschweine gejagt, die sich zu weit in die Stadt hineingetraut hatten. In der Hauptstadt hatte ein wildgewordenes Tier mehrere Menschen angegriffen. Laut Polizei wurde bei dem Vorfall im Stadtteil Wedding eine Frau durch den Keiler am Oberschenkel verletzt, zwei Männer erlitten leichte Blessuren. Das aggressive Tier war mit seiner Rotte am Samstagnachmittag aufgetaucht. Der Keiler entfernte sich von der Gruppe und geriet offensichtlich in Panik. Um weitere Angriffe zu verhindern, wurde der Keiler in einem Park getötet.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Katze mit Vogel

«Typ Hund» oder «Typ Katze»? Die Haustier-Vorliebe sagt angeblich viel über den Charakter eines Menschen aus - und kann zu handfestem Streit führen. Stinken nasse Hunde, sind Katzen bösartige Egoisten? Ist es nicht unfair, dass nur Hundebesitzer Steuern zahlen, wenn auch Katzen öffentliche Sandkästen als Klo nutzen? Eine Katzensteuer muss her! Oder?

Fast 13 Millionen Katzen halten die Deutschen, im Vergleich zu «nur» 7,9 Millionen Hunden. Kein Wunder, dass das Thema Katzensteuer Wellen schlägt. Aber der Reihe nach.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
2017-01-23%2016_05_10-Hart%20aber%20Fair%20-%20Das%20Erste.png?itok=NlLc6mo1

Der Wolf kehrt zurück. Ist im Wald noch Platz für den Menschen und Raum für Erholung? Bei hart aber fair steht diese Woche der Wolf im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Wolf rein, Mensch raus – Wieviel Naturschutz verträgt unser Land?” diskutieren u.a. NABU-Präsident Olaf Tschimpke, Förster Peter Wohlleben und Franz Prinz zu Salm-Salm im Ersten. Für ein Interview wurde der Dachverband der Jäger nicht angefragt. Der DJV ruft alle Jäger auf in den sozialen Medien mitzudiskutieren – sachlich und faktenbasiert.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
55xx_JSI_2017_EW01.jpg?itok=d4STsG0X

Genau 381.821 Deutsche besaßen im Jagdjahr 2015/16 (1. April bis 31. März) einen Jagdschein. Das sind etwa 7.800 Personen mehr als noch 2014/15. Gegenüber dem vergangenen Jagdjahr stieg die Zahl der Waidmänner und -frauen damit um etwa 2 Prozent. Und im Vergleich zur Wiedervereinigung vor 26 Jahren gibt es über 70.000 Jagdscheine mehr – ein Anstieg von über 22 Prozent. Die Bevölkerung wuchs im gleichen Zeitraum kaum. „Jagen heißt aktiv und nachhaltig leben, das wird für viele immer wichtiger.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Hartwig Fischer, Michael Müller, Christian Schmidt auf der IGW 2017

Der Deutsche Jagdverband (DJV) präsentiert vom 20. bis 29. Januar gemeinsam mit dem Jagdgebrauchshundeverband (JGHV) und dem Deutschen Falknerorden (DFO) Jagd und Jäger auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Am Stand 300 in Halle 4.2 gibt es rund um die Uhr Köstlichkeiten und Leckereien vom heimischen Wild. Im naturnahen Biotop können Interessierte auf fast 200 Quadratmetern Wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt erfahren. Außerdem beantwortet eine Hundetrainerin Fragen der Besucher zur Ausbildung und Falkner informieren zu Greifvögeln.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Immer mehr junge Frauen machen den Jagdschein

Ohne Fleiß kein Preis – das gilt auch bei der Jagd. Bevor man in Deutschland auf die Pirsch gehen darf, muss man eine Jägerprüfung bestehen. In Brandenburg ist der Landesjagdverband Brandenburg e.V. (LJVB) für die Organisation und Durchführung der Prüfungen zuständig. 2009 wurde er vom zuständigen Ministerium mit dieser hoheitlichen Verwaltungsaufgabe betraut (beliehen). Dabei ist er an die in der Jägerprüfungsordnung des Landes Brandenburg festgeschriebenen Vorgaben gebunden.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Verwendung nur für projektbezogene Berichterstattung! www.lebensraumkorridore.de

Wie sollen Lebensräumen zukünftig gestaltet werden? Wie lassen sich Wildunfälle reduzieren? Diese Fragen werden am 27. März 2017 auf der Fachtagung „Lebensraumkorridore für Mensch und Natur” in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Vertreter aus Politik, Behörden und Verbänden sowie an Praktiker aus den Bereichen Verkehr und Naturschutz.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Bioenergie

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (BAGJE), der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) begrüßen die vorgeschlagenen Ansätze der Bundesregierung, wonach die freiwillige Anlage von Schon- und Blühstreifen sowie Bejagungsschneisen und ähnlichen, dem Erhalt der biologischen Vielfalt dienenden Flächen auch außerhalb von Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen in einzelnen Vorgaben erleichtert werden soll.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Bioenergie

Niedersachsen ist das Bundesland mit der höchsten installierten Biogas-Leistung in Deutschland. Die Zentren der Biogasanlagen sind aber auch die Hochburgen der Geflügel- und Schweinehaltung in der Nordwestdeutschen Tiefebene. Durch diese Formen der Landnutzung dominiert der Maisanbau mit zum Teil über 60 % der Ackerfläche das Landschaftsbild. Das Land Niedersachsen bietet gleichzeitig eine Vielzahl attraktiver Agrarumweltmaßnahmen.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Europäischer Grauwolf

Irritiert und befremdet zeigt sich die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN) über jüngste Äußerungen aus dem Umweltministerium zum Thema Wolf und den zunehmend auftretenden Konfliktsituationen. Zwar ist es zu begrüßen, dass nun auch Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel bekundet, einen pragmatischeren Umgang mit dem Thema Wolf einschlagen zu wollen, seine Situationsanalyse offenbart allerdings nach wie vor eine deutliche Verkennung der Sachlage.  


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Aktenordner mit Unterschriftenlisten für die Sozialwahl 2017
Warum beteiligen sich die Jagdverbände an der Sozialwahl 2017?
 
Neben der grundsätzlichen Frage der Rechtmäßigkeit der Zwangsmitgliedschaft gibt es weitere Punkte. Das sind unter anderem:
  • Zunächst mangelt es an der notwendigen Transparenz bei der Festlegung und Verwendung der jährlichen Mitgliedsbeiträge
  • Leistungen werden häufig verweigert, wenn es sich bei Verletzten um Jagdhelfer oder Hundeführer handelt.
Tags: 

Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Brosch%C3%BCre%20Weg%20zum%20Jagdschein%20Titel_PM-Format.jpg?itok=hNE-lwsM

In der Natur aktiv sein, Beute machen und gesundes Fleisch essen – immer mehr Menschen interessieren sich für die Jagd. Die neue DJV-Broschüre „Der Weg zum Jagdschein“ liefert grundlegende Informationen zu Voraussetzungen, Ablauf und Inhalten der Jägerausbildung. Unterschiedliche Kursformen werden ebenso erläutert wie die benötigte Erstausstattung für Jäger.

Die 28-seitige Broschüre im DIN-A6-Format wird auf der Grünen Woche 2017 vorgestellt. Sie kann ab Mitte Januar 2017 kostenlos im DJV-Shop bestellt werden.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Titel%20Tierfund-Kataster%20oben.jpg?itok=CjGdyefj

Wildunfälle passieren in Deutschland etwa alle zweieinhalb Minuten. Dies zeigen Statistiken des Deutschen Jagdverbandes (DJV) der letzten Jahre. Das digitale Tierfund-Kataster soll durch eine bundesweite Datenerhebung, Straßen und Wege wildtierfreundlicher machen. Wie das funktioniert, erklärt eine 12-seitige Broschüre (DIN-A5-Format) des Verbandes, die Mitte Januar kostenfrei im Shop der DJV-Service GmbH erhältlich ist. Der Dachverband ruft alle Verkehrsteilnehmer und Naturfreunde zur aktiven Mithilfe auf.


Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de
Titel%20Tierfund-Kataster%20oben.jpg?itok=CjGdyefj

Wildunfälle passieren in Deutschland etwa alle zweieinhalb Minuten. Dies zeigen Statistiken des Deutschen Jagdverbandes (DJV) der letzten Jahre. Das digitale Tierfund-Kataster soll durch eine bundesweite Datenerhebung, Straßen und Wege wildtierfreundlicher machen. Wie das funktioniert, erklärt eine 12-seitige Broschüre (DIN-A5-Format) des Verbandes, die Mitte Januar kostenfrei im Shop der DJV-Service GmbH erhältlich ist. Der Dachverband ruft alle Verkehrsteilnehmer und Naturfreunde zur aktiven Mithilfe auf.


Gesamten Artikel anzeigen

Sign in to follow this  
Followers 0