Jump to content

Ausbilder Schmidt

Registrated User
  • Posts

    5169
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by Ausbilder Schmidt

  1. irgendwie kann ich mir jetzt das grinzen nicht verkneifen... ....einen schützen bedient... ich muß mal schnell loß,...ich brauch noch ein schürzchen. und das eine aufsicht da sein sollte, müßte doch wohl auch dem letzten bekannt sein. so wie beschrieben,...selbstgemachtes leiden. da kommt mal schnell eine kontrolle. ist die aus dem nichts aufgetaucht..:confused: bei uns kommt man nicht ohne das es bemerkt wird so einfach auf die stände. bloß gut, das sich in unserem haufen alle selbst beaufsichtigen dürfen. bei neulingen giebt es dann einen eignen kellner.
  2. abwarten, die müssen sich erst die beschwerde durchlesen... da ist alles aufgelistet.:up:
  3. jetzt wird,s lustig.. http://www.prolegal.org/index.php/archiv/topmeldungen/135-monitor-beschwerde :lach:
  4. abwarten,... meine spiogenten berichten von einem netten briefchen aus dem hause triebel.:laugh1: wenn da in den nächsten wochen nix passiert, steht man schon in den startschuhen,..zu runde 2:donhuan:
  5. der spuck geht weiter.. hatte mich schon gewundert, das sich der bdk nicht rührt. http://www.n24.de/news/newsitem_8404141.html
  6. da wird nix draus,... da würde ja den guten die muni ausgehen. wetten,..den grünen ist dieser artikel ein dorn im fleisch. vorsichtige kritik aus den reihen derer, die man so gerne als opfer hinstellen möchte.. das ist oberpfui..:donhuan:
  7. http://www.welt.de/politik/deutschland/article111464365/Waere-das-Opfer-tuerkisch-gaebe-es-einen-Aufschrei.html :shock:
  8. 2000 gummipunkte.. das führen einer bohrmaschine ist ja schon strafbar.. nur gut, das es nicht mehr soviel fehlzündungen dank neuer motorentechnik giebt,...da währen die ordnungskräfte im dauereinsatz.:lach:
  9. na nicht dahiuntergekommen.. hardy hatte schon mal versucht eine stiftung vor seinen karren zu spannen. das die steigers aber schon damals eine zusammenarbeit mit ihm ablehnten, wurde dann aber stillschweigend unter dem tisch gekehrt. der zweite versuch, dürfte auch ins lehre führen. ich denke, mit dem hinweis auf der aaw seite soll ausenstehenden eine gemeinsamme front sugeriert werden. wer sich auf der brunner seite umschaut,... wird dort aber keine zusammenarbeit finden. ist das nicht komisch... ach ja,...die derzeitige mediale ruhe um das aaw haben wir einzig und alleine lars winkelsdorf zu verdanken. er hatte hardy nach seiner attacke auf ihn, den spiegel vorgehalten und behielt sich weitere schritte vor.
  10. ich glaub es nicht... hat der sie noch alle. kommt er schon wieder dumfrech aus dem loch,...nachdem der. http://www.lars-winkelsdorf.de/ noch lange nicht mit ihm fertig ist. übrigens, auf der aaw hauptseite ist ein link zur dominik brunner stiftung gesetzt. da bin ich echt am grübeln.... na ja, die steiger stiftung hatte ihn ja damals abblitzen lassen.
  11. Sehr geehrter Herr , wir Grüne gehen davon aus, dass die weit überwiegende Mehrheit aller Sportschützen, Jäger und sonstiger legaler Waffenbesitzer zuverlässig und verantwortungsvoll mit ihren Waffen umgehen. Mit der persönlichen Zuverlässigkeit der Schützen selbst ist es aber leider nicht getan, wenn man den Missbrauch von Schusswaffen verhindern will. In den meisten Haushalten leben auch andere Menschen - mit ihren oftmals nicht einmal in der Familie bekannten Problemen. Hinzu kommt ein nicht immer kontrollierbares Umfeld, in dem jede und jeder von uns lebt. Und leider gibt es auch immer wieder folgenschwere Einzelfälle, in denen Schützen bzw. Jäger selbst ihre Waffe missbrauchen. Diese zu verhindern sollte in unser aller Interesse sein. Dass zu diesem Zweck ein sehr striktes Reglement erforderlich ist, liegt in der Natur der Sache: Das Sportgerät der Schützen bringt nun einmal eine besondere Gefährlichkeit für das Leben und die körperliche Unversehrtheit mit sich. Es geht hier nicht um persönliches Misstrauen gegenüber Schützen oder eine Abneigung gegenüber dem Schießsport, sondern allein um die Gefährlichkeit des Sportgerätes. Wenn der Gesetzgeber die Möglichkeit hat, diese Gefährlichkeit auf ein Minimum zu reduzieren, muss er dies zum Schutz von Leben und körperlicher Unversehrtheit tun. Was die Umsetzung angeht diskutieren wir gerade verschiedene Lösungswege und wollen dabei natürlich auch die Interessen der Sportschützen berücksichtigen. Mit freundlichen Grüßen Büro Katrin Göring-Eckardt schon mal in eure postfächer geschaut.. das ist die antwort von abgeordnetenw....auf kenn,s anfrage.
  12. bingo,....carola hat die nr. 50 und wo bleibt der deichbewohner.. oder arbeitets da schon wieder...brackelmann. ps. rainer flatimas team hat meinen beitrag zur blumenthalaffäre still und heimlich verschwinden lassen...hi hi. auf diesem ohr ist man recht taub.
  13. nein,...aber dem porzelanerfinder seiner,.. ging in die gleiche richtung
  14. einmal neu... http://www.weser-kurier.de/news_artikel,-Erneut-Geisterfahrer-Unfall-Suche-nach-Zeugen-in-Offenburg-_arid,437697.html
  15. Heuchelei und Paranoia Wenn ich bei Privatpersonen eine Rostlaube kaufe, kann der Staat die Herkunft nichtmehr nachvollziehen, nur noch, dass ich das Auto besitze und das auch nur wenn ich es ordnungsgemäß anmelde, sonst kann ich auch mit einem PKW eine Amokfahrt durchziehen... alleine in den letzten Tagen starben mehr als 20 Menschen wegen Falschfahrern - wo ist DA der empörte Aufschrei? Da haben wir die gleichen paranoiden Spinner wie bei Schulmassakern auf der Matte und müssen uns die abenteuerlichsten Ausreden anhören, warum der Tod von Verkehrsopfern zwar schlimm, Waffen aber trotzdem gefährlicher seien. Nun, es mag eine Milchmädchenrechnung sein, aber 20 Tote in nur 5 Tagen und insgesamt mehrere hundert Tote jährlich sind für mich mehr als die ca. 5 Toten die im Durchschnitt durch legale Feuerwaffen ums Leben kommen, da gibt es für mich nichts zu diskutieren oder zu interpretieren. Autos fordern mehr Opfer, Putzleitern fordern mehr Opfer, sogar verschluckte Kleinteile bei Spielzeug fordern mehr Opfer - nur ein paar Verhaltensgestörte blenden das alles aus und sehen in Waffen eine größere Bedrohung, weil ihnen ein bewaffnetes Proletariat zutiefst zuwider ist. Das ist nichts anderes als ein geistiges Defizit, denn solche Symptome sind typisch für paranoide Schizophrenie, die nicht selten bei Diktatoren zu finden ist. Nicht wir Sportschützen sind pubertär, die fanatischen Waffengegner sind krank und projizieren ihr Unvermögen zu sozialer Interaktion auf uns, damit sie sich mit ihrem Herrenrasedenken nichtmehr so klein und dreckig vorkommen. Freiheit basiert auf Vertrauensvorschuss und wenn Einzelfälle über die Masse gestellt werden um Unterdrückung zu legitimieren, sind wir trotz 70 Jahren Entnazifizierung wieder nur einen Schritt vom nächsten Hitler entfernt, dem verleiht auch kein fanatisches Gehetze von selbsternannten Oberlehrern die alle entmündigen und bevormunden wollen, mehr Attraktivität. Das BKA veröffentlichte Statistiken, diese werden konsequent ignoriert und die Aussagen von Polizisten werden konsequent überhört - WARUM? Wenn alles so eindeutig ist, wie man es dem Pöbel verkaufen will, warum wird dann an jeder Ecke vertuscht und gelogen, dass sich die Balken biegen? Die Sticheleien gegen Waffenbesitzer bewegen sich hart an der Grenze zur Volksverhetzung, würde man so gegen Migranten vorgehen, hätte Deutschland schon längst Amnesty International an der Backe, Freunde der Volksmusik, vergesst das ja nicht! diesen kommentar muß ich hier einstellen..wie lange wird er noch zu lesen sein. da pfeif ich auf...copy
  16. grabowski ist wieder da. jetzt sind wir schon spätpubertäre idioten..:lach:
  17. bis jetzt ist wohl nur unser porzelanerfinder gelöscht worden. wie kann man auch ein....von....verwenden. jetzt hat sich einer zum thema gaza streifen gemeldet. heraus mit der sprache,...wer war der schlingel. üble sache,...bei der politischen vergangenheit des schreiberlings..
  18. bravo... das hat unser porzelanerfinder aber fein gemacht.:eclipsee_gold_cup:
  19. ruhe,...sonst...:donhuan: unserere frau kowalle.....ist ne ganz liebe..
  20. saugeil das ding. damit habe ich sohnemann das autofahren beigebracht. auf der wiese hat das ding einen eingebauten spaßfaktor.
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)