Jump to content

Glockologe

Registrated User
  • Posts

    35947
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    432

Everything posted by Glockologe

  1. Wahnsinn! Unterm Strich billiger als mein Zusammengepfriemeltes.
  2. Jaaaa, das kann dort vorkommen, wenn man nicht aufmerksam und in der Aktionskurve hintennach ist
  3. Wien-Attentat: Lebenslange Haft für Terrorhelfer https://www.krone.at/2918992
  4. Der Serbe kann durchaus ein Serbe sein, allerdings haben auch viele Angehörige einer mobilen Minderheit dieses Etikett.
  5. "Laut Staatsanwaltschaft habe der 64-Jährige ein Waffentraining versäumt, sich desinteressiert gezeigt und standardmäßige Sicherheitskontrollen nicht durchgeführt." https://www.krone.at/2918684
  6. Bei einem Hofgang verschwunden......... dazu hätte ich ein paar Fragen. Verdunstet? Im Boden versunken? Kommt sich das NRW Justizministerium nicht blöd vor, wenn sie eine Info rausgeben? Haben Journalisten, die sowas einfach schlucken und abdrucken nicht ihren Beruf verfehlt?
  7. @Hollowpoint EBS, heute eigentlich EGS, ist die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität. Sie gehört technisch zur Kriminalpolizei. Die Damen und Herren sind meist eher nachlässig gekleidet und machen die Drecksarbeit, vom Legen von Hinterhalten für Taschendiebe in der U-Bahn, zu Dealerjagd und Verfolgung von Bandenkriminalität. Bevor Du weiter fragst: BAG, heute BIR war die Brigade Anti-Gang, der Police National und RAID ist für diese Organisation, was für die Gendarmerie die GIGN ist.
  8. Jein. RAID ist auch Police National aber in Uniform. Du bist bei unserem letzten SCW Level III mit einem EBS-Mann am Tisch gesessen, zusammen mt den burgenländischen Polizisten.
  9. Die EBS ist sowas Ähnliches wie die BRI, früher BAG, in Frankreich. Die artikulieren schon deutlich wenn sie not amused sind.
  10. Man muß halt den Herrschaften klarmachen, daß Handlungen Konsequenzen haben, auch wenn es linke Medien als "verstörend" empfinden. Siehe folgendes Video. Der eingeblendete Text ist übrigens irgendwo zwischen falsch und trottelhaft einzuordnen. Die Gfraster sind zu dem Zeitpunkt noch nicht festgenommen und kooperieren offensichtlich nicht mit der Amtshandlung, womit die Anwendung unmittelbaren körperlichen Zwangs und Einsatz von Körperkraft, zur Durchsetzung der Amtshandlung, zulässig sind, An anderer Stelle haben ein paar von den westasiatischen Helden beim rumfuchteln mit Gasern dann übrigens in echte Mündungen geschaut.
  11. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bald-kaum-noch-abschiebungen-von-migranten-aus-berlin-gibt-eine-katastrophe-82711442.bild.html
  12. Gutes Argument! Deutsche könnten genauso herummessern. Warum tun sie es dann nicht? Kultur? Religion? Mentalität? Natürlich könnte es daran liegen, daß die psychisch Auffälligen hier nur aus zweiter Hand morden, indem sie linke Parteien wählen.
  13. https://www.welt.de/vermischtes/article243485063/Silvester-Angriffe-in-Bonn-Tatverdaechtige-sollen-Entfuehrung-eines-Polizisten-geplant-haben.html Bildung einer kriminellen Vereinigung. Das gibt auch nach Jugendstrafrecht locker 2 Jahre her. Dann mal schauen wer nicht deutscher Staatsbürger ist, bzw noch eine zweite hat. BTW hat sich in Wien gezeigt, daß sich solche Situationen schnell beruhigen, wenn die Polizisten ihrerseits die Waffe ziehen.
  14. Nette Erinnerung. Sowas lebte einmal in 8x68 bei uns.
  15. https://www.achgut.com/artikel/die_unverhaeltnismaessige_haft_des_ibrahim_a
  16. Zum Beispiel in Österreich. Nutzt nur erinen Scheißdreck, weil sie sich nicht dran halten. Es liegt im Wesen eines Kriminellen sich nicht an Gesetze zu halten und mit diesen Herrschaften haben wir uns leider einen Haufen Krimineller eingetreten. Fakten: Der Anteil an Moslems in Österreichs Justizanstalten ist dreimal so hoch, wie jener in der Bevölkerung. Zwei Drittel der Insassen in besagten Gefängnissen haben keinen österreichischen Paß. Afghanen werden im Schnitt fünf mal so oft straffällig, wie der Rest der Bevölkerung, andere Fremde miteinbezogen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)