Jump to content

Bundespräsident Köhler zurückgetreten


megashooter
 Share

Recommended Posts

image-93751-panoV9free-rebe.jpg

Paukenschlag in Berlin: Bundespräsident Horst Köhler ist überraschend zurückgetreten. Als Grund nannte das Staatsoberhaupt die Kritik an seinen Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz. Er vermisse den Respekt vor seinem Amt.

Berlin - "Ich erkläre meinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten", sagte Horst Köhler am Montag in Berlin. Der Bundespräsident begründete seine Entscheidung mit der Kritik an seinen Äußerungen im Zusammenhang mit dem Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr.

Köhler sprach seine kurze Rücktrittserklärung in seinem Amtssitz Schloss Bellevue. An seiner Seite stand Ehefrau Eva Luise. Beim Verlesen der Erklärung standen dem Staatsoberhaupt Tränen in den Augen. Streckenweise versagte ihm die Stimme.

Die Unterstellung, er habe einen grundgesetzwidrigen Einsatz der Bundeswehr zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortet, entbehre jeder Rechtfertigung, sagte Köhler. Das lasse den notwendigen Respekt vor dem höchsten Staatsamt vermissen.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,697781,00.html

Link to comment
Share on other sites

Scheiße.

Da wird ein Ex-SPDler wegen Kinderpornografie verknackt und ein grüner Europapolitiker fordert zur Kinderschändung auf (siehe youtube), und dieses *zensiert* vertreibt einen der letzten Anständigen und Aufrechten.

Wo bitte gibt es Asyl, wo kann frau kurzfristig hin auswandern ?

Edited by DirtyHarriett
selbst *zensiert*
Link to comment
Share on other sites

Ich will Köhler nicht schlecht reden, dafür hat er sich zu sehr bemüht, aber Frust im Amt hatte er nicht erst seit Kurzem.

Zwar war ihm wohl klar, dass die Möglichkeiten echter Einflussnahme als BP sehr begrenzt sind, indess war er damit nie einverstanden oder glücklich.

Er hatte sich wohl erhofft mehr bewegen zu können, was aber misslang.

Es ist wohl so einiges zusammengekommen und der jetzt vorgeschobene Grund für seinen Rücktritt dürfte wohl eher eine Ausrede sein.

Trotzdem schade.

Ein besserer Kandidat scheint mir nicht vorhanden.

Link to comment
Share on other sites

Auf NTV wurde er vorhin als Drückeberger tituliert (was nicht meine Wortwahl ist!).

Außerdem wurde kritisiert, dass er das Schiff gerade in solch schwierigen Zeiten verlässt und dadurch die Situation zusätzlich erschwert/verschärft.

Wer im politischen Diskurs unterwegs ist und dazu selbst gern Andere kritisiert, der muss auch Kritik einstecken bzw. annehmen können - das ist meine Meinung.

Der Grund für seinen jetzigen Rücktritt ist aus meiner Sicht fingiert.

Das hier gezeigte Verhalten des Ex-BP eher peinlich.

Link to comment
Share on other sites

seh ich anders. Wir wissen nicht, wer ihm ein Messer in den Rücken gerammt hat, also sollten wir ihm da keinerlei Schuld anlasten wollten. M.E. ist er einer der wenigen aufrechten (Ex-)Politiker in Deutschland.

Ja, austeilen konnte er immer gut. Aber wenn er wegen ein paar unstrittener Äußerungen von Presse und Opositon Kritik erhält versteckt er sich hinter seinem Amt. Den Rückhalt seiner Partei und des Volkes hatte er, ich bin von seinem Rücktritt enttäuscht.

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn seine Äusserungen wieder an die falsche Stelle gerückt wurden.

So ist es wohl an der Zeit, daß auch ein wirklicher Politiker geht und seinen Posten an jemand (vermutlich weiblichen) Karierehascher abtritt. Da hat die linke und rote Szene mal wieder einen unrühmlichen Erfolg zu vermelden.

Armes Deutschland:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Einen hab ich noch...

...paßt wie Arsch auf Eimer... ;)

Pispers ist eh in der Hinsicht schlicht und ergreifend hörenswert :-)

Gruß aus Baku - hier ist das mit der Opposition einfacher: man deklariert sie als Terroristen und erschießt sie :-D

Link to comment
Share on other sites

........So ist es wohl an der Zeit, daß auch ein wirklicher Politiker geht und seinen Posten an jemand (vermutlich weiblichen) Karierehascher abtritt.......

In dem Zusammenhang hab ich eben gelesen, daß die gute Gesine mal wieder genannt wurde - na ja irgendwann MUSS es doch mal klappen.......

Mein Favorit ist die bunte Tante von den Grünen - Claudia Roth, oder gar die liebliche Bärbel Höhn. :-|

DAS wäre ein politisches Gegenstück zu der momentan allgegenwärtigen Lovely Lena ;-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)