Jump to content

Waffensteuer geplant


midnightlady
 Share

Recommended Posts

  • Replies 63
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Befreit werden sollen die Sportschützen, die den Sport als Leistungssport betreiben.

Dies gilt für juristische Personen (dazu gehören auch ins Vereinsregister eingetragene Schützenvereine), für Jäger (in einer zahlenmäßigen Limitierung auf bis zu mindestens drei Waffen), Sportschützen, die den Schießsport als Leistungssport betreiben, und für gefährdete Personen sowie solche Personen, die aus gewerblichen oder dienstlichen Gründen eine Waffe besitzen.

Nicht deffiniert ist der Begriff Leistungssport, also wo das Sportschießen aufhört und als Leistungssport akzeptiert wird.

Landesebene?

Bundesebene?

Olympia und Biathlon?

Link to comment
Share on other sites

Befreit werden sollen die Sportschützen, die den Sport als Leistungssport betreiben und für gefährdete Personen

Das mit den "gefährdeten Personen" ist doch viel interessanter.

Wer bekommt nen Waffenschein, wenn er ihn nicht gerade von Berufswegen braucht? Politiker und hohe Beamte.

Diese gottverdammten Sackgesichter haben sich also schon mal von der Steuer befreit. :mad:

Link to comment
Share on other sites

Den Herren muss jemand gehörig in die Spätzle gek.ckt haben, sonst kämen nicht solche

Hirnfürze zustande !

Wetten, dass der geballte "Sachverstand" von AWB/IANSA/Gemüsetaliban da heftig angeschoben hat ?

@Ken Smith

Es geht nicht darum, ab wann jemand "Leistungsschütze" ist, sondern darum, den Scheiss zu verhindern !

Link to comment
Share on other sites

@ JürgenG,

jetzt fängst Du auch damit an.

Ist die Frage etwa nicht berechtigt, wenn Begriffe in einer Erklärung verwendet werden, die nicht näher deffiniert werden?

Natürlich muss das ganze verhindert werden, etwas anderes sage und habe ich auch nichht gesagt, nur muß es auch erlaubt sein, ohne dafür einen Rüffel zu bekommen, die Frage zu stellen, wann man ein Leistungssportler ist und wann nicht!

Habt Ihr denn bei Euren Verbänden schonmal angefragt, die die reagieren werden?

Den BDMP habe ich heute morgen um ca. 04:30h bereits angeschrieben und ein Update per Mail mit der Erklärung der Stadt Stuttgart heute Vormittag.

Wer ist den nhier im FWR unterwegs? Ist dort schonmal nachgefragt worden? DSB, BDS, DSU, etc?

Die Infos sind gestern bereits an meine Schützenkontakte raus, etc.

Ich bin dabei und mache auch, also kann ich mir wohl auch die Fragen erlauben, die ich für mich als wichtig erachte, oder?

Ich empfinde es als sehr wohl wichtig, ab wann man als Leistungssportler gilt und wann nicht! Wie ist es denn in anderen Sportarten, wie dem Fußball, Handball, Tennis, Golf, etc. ? Ab wann zählt man da als Leistungssportler?

Daraus läst sich auch evtl. ein Weg finden, das ganze aufzuhalten, wenn z.B. die Meßlatte soch hoch gesteckt werden würde, dass z.B. nur noch Olympioniken befreit wären und alles was darunter ist, also selbst auch Weltmeisterschaftsebene die Abgabe zahlen müsste.

Ich finde es immer beachtlich, dass einige der Meinung sind, weil sie der Meinung sind, dass bestimmte fragen nicht interessant sind, dies auch glech für alle anderen gelten muss.

Link to comment
Share on other sites

Nicht deffiniert ist der Begriff Leistungssport, also wo das Sportschießen aufhört und als Leistungssport akzeptiert wird.

Leistungssport beginnt ab Landeskader aufwärts, dafür schieße ich noch zu schlecht. Steuern, die den Wert des besteuerten Eigentums überschreiten heißen "kalte Enteignung", "DDR.2" und "Unrechtsstaat".

Link to comment
Share on other sites

Ich empfinde es als sehr wohl wichtig, ab wann man als Leistungssportler gilt und wann nicht!

Wikipedia [ame="

http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungssport"]Leistungssport ? Wikipedia[/ame] - definiert so:

Unter Leistungssport versteht man das intensive Ausüben eines Sports mit dem Ziel, im Wettkampf eine hohe Leistung zu erzielen. Der Leistungssport unterscheidet sich vom Breitensport insbesondere durch den wesentlich höheren Zeitaufwand (in der Regel tägliches Training) sowie die Fokussierung auf den sportlichen Erfolg.

Also das in der Regel TÄGLICHE Training unterscheidet den Leistungs- vom Breitensport.

Na dann, Gute Nacht.

Warum erinnert mich das nur so an den seeligen Kaiser Vespasian???:confused:

Edited by megashooter
Quote Systax berichtigt
Link to comment
Share on other sites

da geb ich Dir recht. Arsch hoch, Leute. Verlegt den Wohnsitz aus Stuttgart heraus, das bedeutet nämlich, daß Stuttgart anteilmäßig weniger von der Einkommensteuer, die ihr zahlt, abbekommt. Laßt den BM wissen, daß ihr nicht unter so einer faschistischen Stadtregierung wohnen wollt, kippt denen Schwarzwildlockstoff vor die Gärten und laßt Fallwild einfach liegen - sollen die doch sehen, wie sie klar kommen ...

Hat Stuttgart Eigenjagdbezirke ? Zahlt keine Begehungsscheine mehr, laßt die Stadt auf ihren Jagden sitzen. Verlegt den Wohnsitz in die Schweiz - als EU-Bürger geht das. Laßt den Staat bluten, sonst merken die es nicht ...

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr beginnt zu überlegen, wann "Leitungssport" beginnt oder ob 100€, 10€ oder 10Ct "gerade noch bezahlbar" wäre, dann hat das ABW gewonnen und ihr verloren!

Für mich stellt sich diese Frage nicht, aber die Absicht ist klar erkennbar: Sie wollen uns soweit dezimieren, bis wir als Wähler keine Rolle mehr spielen und dann knipsen sie uns aus. Deshalb müssen wir um jeden Mann kämpfen!

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr beginnt zu überlegen, wann "Leitungssport" beginnt oder ob 100€, 10€ oder 10Ct "gerade noch bezahlbar" wäre, dann hat das ABW gewonnen und ihr verloren!

Falscher Ansatz, Lusumi.

Gerade WEIL die Bedingungen zur Steuerbefreiung für Otto Normalwaffenbesitzer so hoch angesetzt werden - und sich die Waffenscheinbesitzenden Politbonzen explizit steuerbefreien lassen wie weiland ein gewisser aviaphiler bayerischer Ministerpräsident - ist die Schweinerei eine extragroße - gegen die mit allen (legalen) Mitteln vozugehen ist.

Kann eigentlich jede Kommune einfach so irgendwas, was ihr gerade einfällt, besteuern?

Wann kommt meine Dorfregierung auf die Idee, die Anzahl der Himbeerbüsche im Garten zu besteuern???

Link to comment
Share on other sites

Kann eigentlich jede Kommune einfach so irgendwas, was ihr gerade einfällt, besteuern?

Wann kommt meine Dorfregierung auf die Idee, die Anzahl der Himbeerbüsche im Garten zu besteuern???

In Prinzip ja, jedoch gibt es in einen Rechststaat gewisse Rechtsgrundsätze. Strafsteuern, die den Wert des besteuerten Eigentums tweilweise überschreiten halte ich für unvereinbar mit dem Rechtsstaat.

Link to comment
Share on other sites

hihi, vielleicht sollte sich das mal der Parteifreund von Angie mal in Ruhe durchlesen:

http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/20082

vom 23-04-2010

Zur Einführung einer Waffensteuer, die Sie vorschlagen, lässt sich Folgendes sagen: Beim Waffenkauf fällt Erwerbssteuer an, wie bei allen anderen Käufen auch. Eine Waffenbesitzsteuer gibt es dagegen nicht und ist auch nicht geplant. Wenn es trotz einer strengen Gesetzgebung zu Waffenmissbrauch kommt, würde sich das auch nicht durch die Einführung einer Waffenbesitzsteuer verhindern lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Link to comment
Share on other sites

VISIER-Steuertipp Nr. 1

Konkrete Vorschläge der Redaktion gegen die geplante Waffenbesitzsteuer in Stuttgart und anderen Städten

"Ob es um Ideen, Anregungen, Beschwerden oder Fragen geht: Mit der Gelben Karte bietet die Stuttgarter Stadtverwaltung den Bürgerinnen und Bürgern einen schnellen und unkomplizierten Service." Beschwerdemanagement auf höchstem Niveau - natürlich auch für erboste Legalwaffenbesitzer, die sich gegen die geplante Waffenbesitzsteuer zur Auffüllung der Stadtkasse wehren möchten.

Auf, macht ihnen die Hölle heiß!:)

Hier die gelbe Karte online:

http://www.stuttgart.de/img/mdb/item/275617/27685.pdf

Edited by rugerclub
Link to comment
Share on other sites

Die Sitzung wurde, laut Reiner Assmann, auf den 28.07 vertagt.

Wir haben wieder etwas mehr Zeit.

Frage: Wer wohnt in der Region von Winnenden und kann bei der Junioren Bogen WM am Wochenende Unterschriften sammeln?

Es sind über 350 Athleten angemeldet, zzgl. Begleiter und Zuschauer. Könnt sich also lohnen.

Iserlohn hat gegen die Waffensteuer gestimmt:

http://www.derwesten.de/staedte/iserlohn/Rat-gegen-Steuer-auf-Schusswaffen-id3232872.html

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)