Jump to content

FvLW: Verfassungsklage, Evaluierung Waffenrecht, IWA


rugerclub
 Share

Recommended Posts

Schau Dir mal an, wer der Vorstand von Prolegal ist - und der Vorstand des FvLW.

Am Besten auch die teilweise recht sehenswerten Fotos.

Dann lies Dir mal die Satzungen durch - und denk mal drüber.

Auch darüber, wie die WO-Übernahme gelaufen ist. Und was danach noch alles (nicht) passiert ist.

Und dann musst Du machen, was Deiner Meinung nach das Richtige ist.

So einfach ist das ..... oder so schwierig.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 59
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Und nun wiederhole ich mal wieder meine Frage:

Was wäre, wenn Pro-Legal den Spendenaufruf für eine Verfassungsbeschwerde gestartet hätte? Oder für irgendeine andere Klage oder Musterprozess?

Ich glaube es geht hier, wie El Marinero sagte, mehr um die Abneigung gegen WO und damit gegen die FvLW als um die Ablehnung der Klage selber.

Es geht um das Prinzip. Ihr mögt weder WO noch die FvLW, also ist alles was die anstreben oder vorhaben nicht in Eurem Sinn.

Das kannst du drehen und wenden wie Du willst, letztendlich wird trotzdem niemand Geld für einen Artikel oder eine Dienstleistung ausgeben von der er nicht überzeugt ist.

Link to comment
Share on other sites

Domainabfrage-Ergebnis

Domaindaten

Domain waffen-online.de

Letzte Aktualisierung 29.04.2009

Domaininhaber

Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

Domaininhaber: Fördervereinigung Legaler Waffenbesitz e.V.

Adresse: Victor-Slotosch-Str. 8

PLZ: 60388

Ort: Frankfurt

Land: DE

Link to comment
Share on other sites

Und nun wiederhole ich mal wieder meine Frage:

Was wäre, wenn Pro-Legal den Spendenaufruf für eine Verfassungsbeschwerde gestartet hätte? Oder für irgendeine andere Klage oder Musterprozess?

Ich glaube es geht hier, wie El Marinero sagte, mehr um die Abneigung gegen WO und damit gegen die FvLW als um die Ablehnung der Klage selber.

Es geht um das Prinzip. Ihr mögt weder WO noch die FvLW, also ist alles was die anstreben oder vorhaben nicht in Eurem Sinn.

Schaue dir doch mal an wer hinter ProLegal steht inc. SigSauer FDP Anwalt usw , bei der FvLw kann ich nur selbsternannte Hobby Juristen finden die sich selbst beweihräuchern und mit den großen Hunden pissen wollen und das Bein nicht hoch bekommen .

Typische wichtig tuer halt ...

Jetzt sieht man wenigstens auf der FvLw Seite mal ein paar Bilder von den WO (edit by rugerclub) von

denen kommt hoffentlich keiner ins TV ...

Link to comment
Share on other sites

:shi:

ich gehe mal davon aus, dass dem FWR ungleich mehr Gelder zu Verfügung stehen als dem FvLW. Warum man kaum etwas vom FWR hört mag dahingestellt sein. Jedenfalls finde ich eine derartige Aktion förderungswürdig und man sollte diese nicht im Vorhinein zerreden. Nur wenn wir uns einmischen, können wir etwas bewirken anstatt uns wie die Lämmer auf die Schlachtbank führen zu lassen.

Bleibt zu hoffen daß genügend Kohle zusammen kommt. :n12:

Übrigens:

"Sicherheit" geht immer zu Lasten der Freiheit, Freiheit zu Lasten der "Sicherheit". :jester:

Link to comment
Share on other sites

Nimm doch noch die Spenden, die vergangenes Jahr an den BDS geflossen sind dazu...

... und die Mitgliedsbeiträge aller mittelbaren Mitglieder des DSB und vielleicht noch die Steuergelder aller Steuersünder und den Pfanderlös des Bernsteinzimmers...

... man - da könnten wir auf die Ehrenämter völlig verzichten und alles von solchen Vollpfosten äh... Vollprofis und Supermodells wie xxx machen lassen!

Link to comment
Share on other sites

Schaue dir doch mal an wer hinter ProLegal steht inc. SigSauer FDP Anwalt usw , bei der FvLw kann ich nur selbsternannte Hobby Juristen finden die sich selbst beweihräuchern und mit den großen Hunden pissen wollen und das Bein nicht hoch bekommen .

Typische wichtig tuer halt ...

Jetzt sieht man wenigstens auf der FvLw Seite mal ein paar Bilder von den WO Knallköpen von

denen kommt hoffentlich keiner ins TV ...

Tja, dann frage ich mal anders:

- Da ist ein Produktionsleiter von Sig Sauer mit im Boot. Das ist zwar sehr begrüßenswert, bedeutet aber nicht, dass Sig Sauer als Unternehmen mit an Board ist. Das ist ein grosser Unterschied.

- Da ist ein Bundestagskandidat der FDP mit im Boot. Das bedeutet aber nicht, dass die FDP als Partei mit an Board ist. Auch das ist ein grosser Unterschied.

Sicherlich mag es hilfreich sein, wenn diese Personen mit dabei sind, es sagt aber nichts darüber aus, ob sie irgendeinen Einfluß, in welcher Richtung auch immer, geltend machen können.

Wie Du selber gestrickt bis, sieht man an Deinen Komentaren. Den Vorstand der FvLW als Knallköppe und aufgrund von Bildern so zu bezeichnen, finde ich selber als äusserst Fragwürdig und vollkommen unagemessen.

Es verlangt keiner von Dir, dass man diese Personen mag und verlangt auch keiner von Dir, dass Du der FvLW beitritts oder irgendwelche Gelder spendest.

Was man aber, verdammt nochmal, sehr wohl verlangen kann, ist solche Komentare zu unterlassen.

Link to comment
Share on other sites

... bei der FvLw kann ich nur selbsternannte Hobby Juristen finden die sich selbst beweihräuchern und mit den großen Hunden pissen wollen und das Bein nicht hoch bekommen .

Typische wichtig tuer halt ...

Zumindest kommt da lange nicht so ein Schafscheiß rüber wie von Dir.

Ich überlege mir langsam aber sicher, ob ich Deine Beleidigungen persönlich nehmen sollte.

Aber im Gegensatz zu Dir pisse ich wenigstens noch im Stehen. Nicht wahr, Mädel ?

Link to comment
Share on other sites

Oh je, da lasse ich euch mal zwei Tage alleine und schon geht es hier heiss her.

Also zu aller Verständnis:

1) Spotkohle gehört der ELF und hat mit der Verfassungsklage nix zu tun!

2) GB ist als liberales Forum bekannt in dem man ungestraft vor Repressalien seine Meinung kund tun darf. Manche meinen vielleicht daraus ableiten zu können über alles her zu ziehen und dabei auch noch grob beleidigend zu werden.

DAS WERDEN WIR JETZT HIER IN DIESEM THREAD NICHT DULDEN!

Meinung, Kritik und meinetwegen auch noch Verschwörungstheorieen :rolleyes: (sonst hätte man ja nix mehr zu lachen) sind okay, üble Nachrede und Beleidigungen nicht. Ich werde alles editieren was sich ausserhalb dieser Regeln abspielt.

3) Ohne jemanden, oder mehrere, anzusehen: Wer meckert soll es selber besser machen :o

Aber die wenigsten bekommen den Arsch nicht hoch, weil sie bereits mit der grossen Klappe auf dem Bauch gelandet sind ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja, die Spotkohle und wem sie "gehört".

Das ist ein Thema, dass sicherlich noch lange interessant bleiben wird.

Neben anderen Themen, z.B.:

Wer ist xxx?

Wie hoch ist der Pfanderlös des Bernsteinzimmers??

Ach, und was die Berufe gewisser Führungskräfte betrifft: Ich meine, Erich Honecker war Dachdecker und hat uns vierzig Jahre die Ossis vom Hals gehalten.

Warum nicht auch mal ein anderer gewerblicher Beruf?

Solange es nur kein Getränkeverkäufer ist ....

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)