Jump to content

Schweizer bestellt Spielzeug-Sturmgewehr im Internet und wird verurteilt, weil er keinen Waffenschein hat


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Zitat

Weil die Waffe, die ein rund 50-Jähriger Schweizer im Internet bestellt hatte, täuschend echt aussah, kam er vor Gericht. Und wurde auch verurteilt ‒ allerdings fiel die Strafe milder aus als gefordert.

Abo: https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/aarau-schweizer-hat-spielzeug-sturmgewehr-im-internet-bestellt-verurteilt-weil-er-keinen-waffenschein-hat-ld.2303888?reduced=true

Link to comment
Share on other sites

Am 16.6.2022 at 22:19 , Jägermeister sagte:

Und da denkste, nur deutsches Recht ist bescheuert…

In jedem Land gibt es irgendeinen Schwachsinn. Siehe auch das Pumpgunverbot in Österreich, oder die Dolchaversion der Schweizer.

Über meine Abneigung gegenüber dem Bedürfnisprinzip habe ich mich ja schon ad nauseam ausgelassen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)