Jump to content

Polizist feuerte mit Maschinenpistole auf 16-Jährigen


Mike57
 Share

Recommended Posts

Zitat

Mit Verlaub: Deutschland ist ein Irrenhaus.

Nein, Entschuldigung.

Ist es nicht. Die Mehrzahl der Menschen in diesem Land haben einen guten Sinn für die Realität.

FALSCH!

Die Mehrzahl der Menschen in diesem Land wählt die linksgrünen Versager.

Also sind sie offensichtlich mit den Zuständen im Land zufrieden.

 

GRUß

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 15.8.2022 at 11:35 , Hollowpoint sagte:

FALSCH!

Falsch ! Die Mehrzahl geht nicht mehr zur Wahl, weil sie resigniert hat und

- auf alternative Wirtschaftsbereiche ausweicht

- auf alternative Aufenthaltsbereiche ausweicht

- versucht, irgendwie ein Auskommen zu finden und sich dessen bewußt ist, immer wieder von irgendwelchen Arschkrampen gepopotecelt zu werden. Unter anderem vom Finanzamt, wie ich gerade erlebe.

Link to comment
Share on other sites

Oh Shit!

Bei so einer blöden Lüge sollte man sich nicht erwischen lassen.

https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article240502989/Dortmund-Polizei-Bodycams-waren-bei-Todesschuessen-auf-16-Jaehrigen-aus.html

Eben weil Situationen nicht immer vorhersehbar sind haben die Dinger eine Schleife. Sobald man sie einschaltet sind die letzten 30 Minuten auch drauf.

Link to comment
Share on other sites

Am 16.8.2022 at 12:12 , Jägermeister sagte:

Welche Lüge?

Aus dem Artikel: 

"Als die Situation kippte und der 16-Jährige mit dem Messer auf die Polizisten zuging, wurde die Lage für die Beamten binnen Sekunden demnach so stressig, dass keiner an die Bodycam gedacht habe."

Hätten sie 20min nach den Schüssen die Bodycams eingeschalten, wäre die entscheidenden Momente noch immer drauf. Abgesehen davon, sollten die, wenn nicht die DV völlig vertrottelt ist, eingeschaltet werden, wenn eine Amtshandlung beginnt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Weil sonst irgendwann die Schleife rum ist und wieder gelöscht wird. Das funktioniert ähnlich wie die Unfalldatenspeicher im Auto, die durch einen Aufprall aktiviert werden.

Sbald man einschaltet zeichnet er auf und speichert ebenso die letzten 30 min (meistens) davor, wobei der Zeitraum einstellbar ist, weil man eben davon ausgeht, daß in einer überraschend auftretenden Situation der Polizist eben nicht zum Einschalten kommt.

Edited by Glockologe
Link to comment
Share on other sites

Die, die kenne, ja.

Am 16.8.2022 at 13:26 , Iggy sagte:

Funktionieren die alle, modell- und herstellerunabhängig - immer auf die gleiche Weise?

Ich kenne nur Axon. Das ist wie bei Taser fast ein Synonym für das Gerät.

Das ist ein Punkt, den ich nicht bedacht habe.

Edit: Jetzt habe ich nachgesehen, Phillips und Zepcam hat zB auch Prerecording.

Link to comment
Share on other sites

Neugierig wie ich bin, wollte ich wissen ob ich Blödsinn gepostet habe und ja, wahrscheinlich habe ich das: mea maxima culpa. Hier in Niedersachsen wird zB ein Gerät mit nur einer Minute Prerecording benutzt.Was allerdings auch reicht, wenn nach dem Waffengebrauch das Knöpchen gedrückt wird.

Edited by Glockologe
Link to comment
Share on other sites

Am 16.8.2022 at 12:38 , Jägermeister sagte:

Wenn die sowieso aufzeichnen, warum dann noch einschalten?

Zitat

Nach den tödlichen Schüssen eines Polizisten auf einen Asylbewerber in Dortmund hat das NRW-Innenministerium die Entscheidung der beteiligten Beamten verteidigt, ihre Bodycams bei dem Einsatz nicht einzuschalten. Ein Sprecher des Ministeriums sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochausgabe), eine Dienstanweisung der NRW-Polizei enthalte Regelungen für den Einsatz von Bodycams. Danach sei das Filmen „höchstpersönlicher Lebenssachverhalte“ nicht gestattet. „Die höchstpersönliche Entscheidung, sein Leben beenden zu wollen und dabei ,gefilmt‘ zu werden, könnte darunter zu subsummieren sein“, sagte ein Sprecher der der Zeitung. Der Getötete hatte angekündigt, sich das Leben nehmen zu wollen.

https://www.ruhrbarone.de/nrw-innenministerium-suizide-duerfen-nicht-durch-body-cams-gefilmt-werden/211944/?fbclid=IwAR0nUh-TxcUExvgzSivTZoH_f41kiBZBWJBtDiA3lHXlbaKN_dfwyo6ZhVs

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Zitat

Mit Fadenkreuz über Gesicht - Wandgemälde für getöteten 16-Jährigen geschändet

Nach dem Tod des erst 16 Jahre alten Mouhamed D. durch die Kugeln des Maschinengewehrs eines Polizisten war die Anteilnahme in Dortmund groß. So groß, dass Künstler dem Opfer ein großes Mural widmeten. Doch das Wandgemälde am Rande der Dortmunder Nordstadt hat nun laut "Ruhrnachrichten" eine Ergänzung erhalten. Und die könnte geschmackloser kaum sein.

https://www.t-online.de/region/dortmund/id_100045066/schmiererei-in-dortmund-mural-fuer-getoeteten-16-jaehrigen-geschaendet.html

Was für ein verficxxtes Framing...Lächerlich. :wallb:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)