Jump to content

Köln: Nach Messerattacke - Waffenverbot kaum kontrollierbar


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Zitat

Die Messerattacke auf der Zülpicher Straße am Wochenende ist der erste Zwischenfall dieser Art seit Einrichtung der Waffenverbotszonen Ende Dezember. Das teilte die Kölner Polizei auf Anfrage mit. Bei einem Streit wurde am frühen Sonntagmorgen ein Mann mit einem Messerstich in den Bauch schwer verletzt, ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

https://www.radioerft.de/artikel/koeln-nach-messerattacke-waffenverbot-kaum-kontrollierbar-1404392.html

Link to comment
Share on other sites

Kein Bezug zum Recht und kein Respekt vor dem Leben! 

Und fast jeder Jugendliche läuft heute mit nem Messer rum! Also … die Bad Guys! 

Das ist erstmal ein Statussymbol, dann kommt das Schutz- Motiv! So oft, wie ich von Messerattacken lese muss das massiv angestiegen sein! Das verhindert niemand mit einem Verbot! Hier geht es um ein Anpassungsverhalten! 

Oft bei Leuten, die sich nicht Hilfe suchend an die Polizei wenden, weil die selbst Dreck am Stecken haben! 

Also … Leute die eher ihre eigenen Gesetze haben, scheren sich nicht um Verbote! 

Keine Meinung…. Analyse aus meinem Arbeitsalltag… da hilft kein Einhorn gegen… :teufel88: …. eher ein Polizist mit ner Knarre! 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 24.8.2022 at 22:31 , earl66 sagte:

eher ein Polizist mit ner Knarre! 

Du sein pöößer Mann,..denk an Renate Künast und ihre Frage ob man den Hackebeilschwinger der plötzlich 2-3 Meters vor dem Boleseier aus dem Gebüsch auftauchte und ihm ans Leder wollte, maßregeln wollte .

Zumindest mit saublöden Fragen.:wallb:

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Oh …. Ich hätte gesagt „Make my day Punk“ und dann ins linke und ins rechte Ei geschossen! … Aber bin ja auch dynamischer Sportschütze … :hysterical:

Nein … totaler Bullshit! Einen angreifenden Messer- Säbler mit kurzer Distanz (ich empfehle den Gummi- Messer Angriff auf 10 Meter zu timen) … vergiss es! Da kann der Polizist froh sein, wenn er die Waffe im Anschlag hat! Und dann Adrenalin wie ein Stier vorm Torero … Skrupel? Angst? Abwägung von Gesetzmäßigkeiten… alles in 2 Sekunden? 

Frau Künast …. jajaja …. Man könnte doch auch das Messer aus der Hand schießen …. So ein Quatsch! Das ist das Problem bei Ideologien, keine Ahnung, aber ne Meinung! :wallb:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)