Jump to content

Neujahrsnacht: Angriffe, Unfälle und eine neue Debatte


gbadmin
 Share

Recommended Posts

NOCH NIE in meinem bish. Leben habe ich eine derartige Knallerei an Silvester erlebt, wie 2022/2023.

Es waren wieder einige Detonationen dabei, wo die Isolierglasscheiben des Wintergartens vibriert haben, einmal hat DER SCHREIBTISCH deutlich vibriert, 2- oder 3mal leicht. Das dürften dann wohl etwas krassere Kaventsmänner gewesen sein. Das hat man auch am sehr dumpfen Knall und dem langen Widerhall in der Umgebung gehört.

Und was dieses Silvester anders war, als sonst, da hat die Knallerei bereits um etwa 18.00 Uhr angefangen. Das ist übrigens diesmal Vielen aufgefallen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Eventuelle Täterbeschreibung? Andreas, Manne und Andi???-->

Zitat

Innenpolitiker von SPD und Union haben die Angriffe in der Silvesternacht auf Polizisten und Rettungskräfte scharf verurteilt. „Die Chaoten sollten im Falle einer Verurteilung auch für die Kosten der Einsätze aufkommen“, sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Castellucci, der Bild (Montagsausgabe). Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Wiese sprach sich für ein Böllerverbot in bestimmten Stadtvierteln aus. „Die Angriffe auf diejenigen, die uns schützen, sind absolut inakzeptabel“, sagte er der Zeitung. „Täter ermitteln, umgehend klare und harte Strafen, nächstes Jahr dann Meldepflicht an Silvester. In einigen Stadtvierteln geht es wahrscheinlich nur noch mit einem kompletten Böllerverbot.“

 https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ueber-100-festnahmen-in-der-silvesternacht-in-berlin/

Link to comment
Share on other sites

Am 1.1.2023 at 17:27 , Iggy sagte:

NOCH NIE in meinem bish. Leben habe ich eine derartige Knallerei an Silvester erlebt, wie 2022/2023.

Bei uns in der Straße war es total ruhig. Im kleinen Park vor der Tür hat nur der (entfernt) wohnende Nachbar seine Show gemacht. Ansonsten war das alles weiter weg im Bereich der Mietwohnungen, wo einige Neue hinzugezogen scheinen. Das ältere Publikum ist offensichtlich weg.

Link to comment
Share on other sites

Am 1.1.2023 at 19:06 , Jägermeister sagte:

Bei uns sind die Leute mit ihren Kindern rumgelaufen und haben Raketen eingesammelt. Fand ich gut.

Kenn ich auch noch aus früheren Zeiten, wo die Raketen (mit Stiel) eingesammelt wurden.

Die wurden dann als Blumen- oder Tomatenstützen (bei der Aufzucht) verwendet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.1.2023 at 19:28 , Der Reservist sagte:

auch hier hatte man den Eindruck, es wurden die vergangenen Jahre nachgeholt - und es war schön.

Und bei uns ganz stark mit dabei,...die "Neuzugezogenen".

Mir braucht kein Wocker nochmal was von einem Kriegsknalltraumatata oder Ähnlichem erzählen.

Unseren beiden Zwillinge aus dem Syrerland waren fast eine Stunde beschäftigt um ihre explosive Kofferraumladung in die Luft zu bringen.:ja:

Am Vormittag haben sie dann aufgeräumt,..Meins haben sie auch gleich entsorgt. :okidoki:

  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Guckst Du hier auf YouTube: [MASSIVE STRASSEN-SCHLACHTEN AN SILVESTER] Das traurige Protokoll der Silvesternacht Berlin | DOKU     51Min, speziell der Anfang ist Achterbahn in der Sonnenallee. Höhepunkt war die Aussage eines Pressesprechers der Berliner Feuerwehr , nachdem ein Einsatzfahrzeug (ich glaube es war sogar freiwillige Fw.) in Neukölln mit einer Strassensperre aufgehalten wurde. Rund 25 vermummte stürmten darauf zu, rissen die Rollläden auf, um Rettungsequipment zu klauen (vielleicht auch bloß für den nächsten Clan Coup) und beschossen das FZ noch massiv mit Pyro.

  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)