Jump to content

Neujahrsnacht: Angriffe, Unfälle und eine neue Debatte


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Am 4.1.2023 at 09:47 , BlaserR8 sagte:

Sind wir nur noch Bürger 2. Klasse hier oder warum die Ungleichheit?!

Wie man sich bettet, so liegt man. Wir haben es in der Hand, aber bitte juristisch vertreten nur durch 100%-ige Profis im Waffenrecht.

Anders entkommt man den  sinnbefreiten Gängelungen nicht. Wenn Gesetz erst verabschiedet, sind wir zu spät dran.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.1.2023 at 14:08 , Immerbadisch sagte:

sind wir zu spät dran.

sind wir leider schon längst, weil ....................

a ) wir es immere noch nicht geschafft haben, daß die Schützenverbände an einen Strang ziehen - jeder immer noch eigene Suppe kocht

b ) es immer noch nicht gelungen ist, eine Lobbyorganisation aufzubauen, die den Nammen auch verdient (siehe auch Schlußsatz a )

c ) Schützenvereine (in der Masse immer noch nicht gelernt haben, ihre Interessen vor Ort zu vertreten; also Kontakte mit den lokalaen und überregionalen Politikern aaufzunehmen

d ) wir immer noch bis runter auf Vereinsebene eine beschissene Öffentlichkeitsarbeit betreibem

e ) Diskussionen weitgehend vermeiden, weil - es könnte ja noch schlimmere kommen.

f ) usw. usw. usw..........

Facit: Wir haben es nicht besser verdient.

Und ja, auch meine Generation hat Fehler gemacht. Wir hätten den Druck nicht aus dem Kessel nehmen sollen. Aber die Schütztn wurden beschwichtigt mit der Aussage "Unsere Verbände/Vereine/Organisationen machen das schon" - und das wurde geglaubt, weil auch der Anschein vermittelt wurde.. Unserfe eigenen Organisationen haben uns verraten, weil sie sich "eingerichtet" haben.

Es ist nicht mehr die Zeit für Laberrunden - geht aber nicht mehr anders, weil das "Geschwätzige und Wichtigtuerische" auch Einzug in den Schießsport gehalten hat.

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Am 4.1.2023 at 17:38 , Der Reservist sagte:

Und ja, auch meine Generation hat Fehler gemacht. Wir hätten den Druck nicht aus dem Kessel nehmen sollen. Aber die Schütztn wurden beschwichtigt mit der Aussage "Unsere Verbände/Vereine/Organisationen machen das schon" - und das wurde geglaubt, weil auch der Anschein vermittelt wurde..

"Hilf dir selbst" ist jetzt angesagt, mit der individuellen Rechtsschutz, die dafür extra abgeschlossen wurde, im Ernstfall dann natürlich privat.

Bei mir würde es um viele Tausend Euro gehen, 3/4 meiner Waffen sind HA´s, denn ich mag HA`s.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.1.2023 at 20:11 , Immerbadisch sagte:

sieht aus wie in einem Bürgerkriegsgebiet...

Imho gibt es ja angeblich ( phöse Verschwörungstheorie) ja ein US Dokument, schon paar Jährchen alt ( vor 2015) das genau diess Zustände in Deppenland ab der Mitte der 2020 Jahre vorher orakelt hat... ;-) CIA oder NSA oder what ever you will take...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)