Jump to content

Nancy Faeser will Waffenbesitz stärker einschränken


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Nachdem in 2000 das Haus abgebrannt ist, in dem meine Ma gelebt hat, sage ich auch nicht mehr … kann mir nicht passieren … naja … nach dem Scheiss gerade, sag ich das sowieso nicht mehr … 

Also! Ganz klar … rechtschaffene, verantwortungsvolle Erwachsene sollten sich mit Mitteln zur Gegenwehr ausstatten dürfen!

Ich und Frauchen haben auch nenn kleinen Waffenschein und ein paar Gaser … liegen aktuell im Tresor, weil brauchen wir nicht! 

Gefallen mir trotzdem… und zur Not sind die da … 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Meine erste Waffe die ich mir gekauft habe war ein Weihrauch SSW-Revolver erworben bei Waffenmoritz in Leipzig. Das Geschäft gibt es nicht mehr, es befand sich in der Leipziger Innenstadt. Unser Innenministerin spinnt doch, soll sie doch Messer für unsere Neubürger unter das Waffenrecht stellen.

Edited by rennstädter
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

aktualisiert: ältere  e-mails gefunden und mein/unser Anliegen schriftlich geschildert-->

So, habe jetzt zumindest dem Bruder von Bernd Kölmel , Klaus Kölmel, auf seinen AB gesprochen und "SOS" signalisiert.
Bernd`s Telefonnummer ist nicht mehr aktuell, ich melde mich asap, sobald eine Reaktion erfolgt, ich fasse eh weiter nach.

Link to comment
Share on other sites

Leutz, dieses Schmierentheater von Nenzi Phaser ist doch voll durchschaubar!

Ensx will demnächst unbedingt Ministerpräsidieusendarsteller*Inx von Hessenx werden und dafür zieht ensx alle Register der Schmutzpolitik.

Ensx will sich als Gralshüterpersonx der inneren Sicherheit Dummlands darstellen, ohne den wirklichen Problemverursachern auf den Leib zu rücken.

Also stellt ensx in Sachen Waffenrechtsverschärfung Maximalforderungen, weil ensx genau weiß, daß dieses Thema eine superwin-win Situation für ensx Agenda bedeutet.

Sollte die FDP umfallen und ensx Bullshit 1:1 umsetzen -> superwin

Sollte die FDP standhaft bleiben und Nenzi den Mittelfinger zeigen, dann wird ensx von ensx und den Presstitutes und Whorenalists und dem rotgrünen Staatsfernsehen als Knechte der pösen Waffenlobby und eiskalte Klientelpartei dargestellt -> win!

Das ist alles, was hinter dieser Farce steht.

Die innere Sicherheit ist Nenzi völlig wurscht.

 

GRUẞ

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

So, Herr Bernd Kölmel hat mir geantwortet, es klingt nach Bereitschaft zur Unterstützung.

ER hat definitiv ein sehr gutes Netzwerk, auch auf EU-Ebene und da müssten wir auch unter anderem mit ansetzen.

Diese Vorhaben der / des  BMI sind  nationale ideologisierte Alleingänge und völlig untaugliche Mittel, um letztendlich von den eigentlichen Defiziten und Problemen in der Verwaltung abzulenken, IMHO.

Edited by Immerbadisch
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • TorstenM changed the title to Bericht zur Stellungnahme des FWR zur geplanten Waffenrechtsverschärfung vom BMI
  • Jägermeister pinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)