Jump to content

Nancy Faeser will Waffenbesitz stärker einschränken


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Am 18.1.2023 at 13:20 , TorstenM sagte:

Zitiere ich mich mal selbst.... 

...das ist ja nichts neues und steht in deren Parteiprogramm...die SPD soll es ja umsetzen, mit aller Macht(leider nicht faktenbasiert, sondern ausschliesslich ideologisch motiviert). 

Zitat hieraus:

Zitat

Die Thüringer Grünen-Fraktion sprach sich für ein schärferes Waffenrecht aus. «Aus unserer Sicht sollten so wenige Personen wie möglich Waffen besitzen», sagte die Grünen-Innenpolitikerin Madeleine Henfling. Ihrer Ansicht nach seien Gespräche mit dem Bund «über ein stärkeres finanzielles Engagement in Bezug auf die Durchsetzung des Waffenrechts» nötig. Die Kontrolldichte sei ausbaufähig.

Link to comment
Share on other sites

Hat nicht jeder hier der Text...

Zitat

DSB steht für abgestimmte Sachargumente im Waffenrecht

Der DSB teilt die Verärgerung seiner Mitglieder sowie der vielen Schießsportinteressierten in Deutschland über die gegenwärtige Situation zum Thema Waffenrecht. Massenhaft versendete E-Mails oder Briefe, beispielsweise über den VDB-Briefgenerator, halten wir jedoch für völlig kontraproduktiv - zumal ohne abgestimmte, fundierte inhaltliche Positionierung.
Dies war auch - bis auf den Initiator der Aktion – einstimmige (!) Meinung aller teilnehmenden Verbände beim bereits vermeldeten Treffen in Kassel (Meldung siehe DSB-Homepage). Dieser gemeinsamen Positionierung fühlt sich der DSB verpflichtet. Zumal in der Vergangenheit gerade diese gemeinsame, abgestimmte Positionierung der Verbände von der Basis gefordert wurde und auch aktuell wird.
Aus der Erfahrung der vergangenen (angedachten) Novellierungen und entsprechenden Rückmeldungen der politischen Entscheidungsträger wissen wir, dass diese massenweise, gleichlautende Post – ohne inhaltlichen Mehrwert – eher zu einer generellen Abwehrhaltung gegenüber den eigentlich berechtigt vorgebrachten Interessen, als zu einer Übernahme unserer Positionen der Legalwaffenbesitzer führt.
Das ist sicher nicht in unser aller Sinne!
 
da könnt Ihr Eure Zustimmung oder Unmut Kund tun... :teufel88:
 
 
Den Brennt der Kittel ist noch Harmlos ausgedrückt...:winkiwinki:
  • Devil 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

VERBÄNDE: SCHÄRFERES WAFFENRECHT IST POPULISMUS

Erfurt - Die Interessenvertretungen der Thüringer Jäger und Schützen haben harsche Kritik an den Plänen von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (52, SPD) zur Verschärfung des Waffenrechts geübt.

https://www.tag24.de/thema/waffen/verbaende-schaerferes-waffenrecht-ist-populismus-2720971

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 18.1.2023 at 17:46 , Immerbadisch sagte:

Huiuiui da gibt's aber ordentlich Sturm. Meinen Senf hab ich auch dazu da gelassen. Die haben ihre Fördergelder wohl hinter den verschlossenen Türen schon ausgehandelt.

Edited by Greenhawker
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Wenn einem Erlaubnisinhaber in den zwei Jahrzehnten an Waffenrechtsverschärfungen seit „Erfurt“ etwas klar geworden sein sollte, dann die Unfähigkeit der sog. „Interessenvertreter“, mehr als bestenfalls Schadensbegrenzung zu leisten. Die aktuell geplante Waffenrechtsverschärfung lässt da nicht viel neues erwarten.

https://lieschen-mueller.de/2023/01/waffenrechtsverschaerfung-wartet-nicht-auf-die-verbaende/?fbclid=IwAR36w2_7qwWq4i12uMtaFh4O7Ecwa3RyFBfAdBQj7meZBPYkRXgBulRd29g

Lesen !

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)