Jump to content

Einfach nur Waffenbilder und so...


Medizinmann
 Share

Recommended Posts

vor 32 Minuten, Glockologe sagte:

Es sind nicht nur die Autos, auch bei den Waffen kommt immer mehr Elektronik zum Einsatz. Die hier hat sogar einen Kondensator:

Persönlich würde ich sowas ja als Porting bezeichnen und es funktioniert auch gar nicht so schlecht.

Kleiner aber feiner Unterschied...

Kondensator..

Kompensator...

Wobei ich zugebe, von dem " kaputtgebohrten " Lauf & dem aufgefräßtem Schlitten weis ich net was ich davon halten sollte... Bleigeschosse würde ich da für Suboptimal halten..

 

105.jpg

ad.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten, Mike57 sagte:

Kleiner aber feiner Unterschied...

Kondensator..

Kompensator...

Wobei ich zugebe, von dem " kaputtgebohrten " Lauf & dem aufgefräßtem Schlitten weis ich net was ich davon halten sollte... Bleigeschosse würde ich da für Suboptimal halten..

 

105.jpg

ad.jpg

Mike ist noch nicht zu den Folienkondensatoren vorgedrungen!  ;))

 

GRUẞ

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten, Hollowpoint sagte:

Mike ist noch nicht zu den Folienkondensatoren vorgedrungen!  ;))

Alter ich musste noch RÖHRENFERNSEHR schleppen & reparieren....( nicht die Bildröhre mit gemeint)

GRUẞ

Die Kisten in den " Vitrinen" wogen soviel wie ein toter Gorilla... und den scheixx in den 5ten Stock OHNE Aufzug... und so 2,5KW Heizleistung hatten die Bundfernseher auch imho, Phillips hatte sogar Doppelendstufen Hochspannung PL/PY je zwei mal...

p.s. da ist so ein Drecksteil...

10b.jpg

preview_Goya Royal 12.jpg

015.jpg

Edited by Mike57
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten, Mike57 sagte:
vor 8 Minuten, Mike57 sagte:

Die Kisten in den " Vitrinen" wogen soviel wie ein toter Gorilla... und den scheixx in den 5ten Stock OHNE Aufzug... und so 2,5KW Heizleistung hatten die Bundfernseher auch imho, Phillips hatte sogar Doppelendstufen Hochspannung PL/PY je zwei mal...

10b.jpg

preview_Goya Royal 12.jpg

 

 

 

Da waren noch die guten, alten Pentoden drin.

Fast noch Steampunk!  :teufel84:

 

GRUẞ

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten, Mike57 sagte:

Der " Möbel" ist noch Harmlos, da gab es einen Sautrümmer, imho Phillips ( oder Neckermann, Telefunken, Graetz,Nordmende ect.) nur ich find da kein Bild auf die Schnelle. Die Dinger hatte nur die etwas besser betuchte Kundschaft...;) Finanzbeamte oder so...:P

SABA Schauinsland 2000T color: 50,3 kg!

 

GRUẞ

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten, Hollowpoint sagte:

SABA Schauinsland 2000T color: 50,3 kg!

Stimmt Saba gab es auch noch...

GRUẞ

Wenn man mal überlegt was es in den 70zigern Alles für Firmen auf dem Markt gab unglaublich, Quelle okay made in DDR, Wega, Blaupunkt, Loewe, ohne den schon oben erwähnten Rest... Grundig fast vergessen. Alles Geschichte, wobei die Grundig Weltempfänger Legende sind...

unnamed.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@Mike57

Teile wie der Rahmenkomp sind im Vergleich zu Hybridbohrungen, wie man solche in Reihe gesetzten runden Portierungen auch nannte, bei weitem nicht so wirksam. Ich hatte mal eine fünffach geportete Glock mit einem Docter direkt am stark abgefrästen Schlitten, die stand mit österreichischer Polizeimunition (100grs TMFK, 415m/s) wie ein Bock und hatte noch Faktor. Damals durfte die Waffe noch schräg in der Box liegen und damit war man mit 20+1  als Modified Minor durchaus ernst zu nehmen.

Also: Richtig gemachtes Löchern hat durchaus seine Berechtigung.

BTW, was wiilst Du mit Bleigeschossen?

 

Was mich hier so amüsiert hat, ist eine Technik von vor 20 Jahren, an einer ungeeigneten Waffe, ohne Verständnis dafür was es eigentlich ist

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten, Glockologe sagte:

BTW, was wiilst Du mit Bleigeschossen?

Ich nix, nur da es so selbstgepfriemelt aussieht, so nach dem Motto: Ich hau mal paar Löcher in den Lauf mit der Ständerbohrmaschine und mein Kumpel hat da noch eine alte Metalloberfräße von der Auflößung der FMW... (Feinmechnische Werke Mainz )

Was mich hier so amüsiert hat, ist eine Technik von vor 20 Jahren, an einer ungeeigneten Waffe, ohne Verständnis dafür was es eigentlich ist

Gesehen hab ich sowas schon auf Fotos, nur nicht so in der Art wie auf den Bildern, deswegen der Kommentar mit dem " Blei"

Hab so ein Teil mit Ports noch nie Live gesehen geschweige denn geschossen. Kenne ich nur von Fotos ....

https://igbaustria.gambiocloud.com/product-169-170-173.html?language=de

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten, Hollowpoint sagte:

Ich bin ein Kind der 70-er.

Allerdings mochte ich den Taunussound der damaligen Lautsprecher gar nicht 

Ts,Ts,Ts... Bose 901...

GRUẞ

https://www.lukemarvin.de/fs_historie.html

Da gibts eine lustige Story zu. In Mz Gonsenheim auch damals Bonzenheim genannt bei einem " Spezialkunden" sollte mal nach der "Stereoanlage" geguckt werden, klingt scheixxe... Der Cheff selber und ich als " Stift" sind dann da hin. Geld spielet da keine Rolex und die hatten, die Bose 901 als Loudspeaker da. Nur die Vollhonks hatten die ins Bücherregal gequetscht... :lol:, die Fachverkäufer der Konkurenzfirma waren wohl " Raketentechniker" tät man heuer sagen. Also hat mein Cheff den zwei teure Edelstahlfüße verkauft und als die dann kamen haben der Geselle und ich die Teile mal richtig im Raum plaziert, so das die atmen konnten, Jo, da ging dann auch was... wobei es da noch viel mehr gutes Zeug für viel Geld gab...

Link to comment
Share on other sites

Die österreichische Lösung, geboren über ein paar Getränke und ausgeführt in einer Modellbaufirma (nicht Spielzeug sondern Maschinenbauliche Prototypen)

Lucky Seven's Barrel Porting and Window Cut - Monsoon Tactical

Nachdem ich einer der Geburtshelfer war, kann ich dazusetzen, daß damals die Löcher zur Mündung hin größer wurden.. Dafür waren es nur fünf. Um zu funktionieren brauchte es eine dampfige Ladung, siehe oben. Der Gasaustritt reduzierte den Hochschlag und das verringerte Schlittengewicht den Rückstoß.  Damit lag sie sehr ruhig.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)