Jump to content

NACH GUTENBERG-MASSAKER: Kinder kehren in ihre Schule zurück


rugerclub
 Share

Recommended Posts

Gut drei Jahre nach dem Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium geht heute der Unterricht in dem Gebäude wieder los. Die rund 600 Schüler und 60 Lehrer wollten am Mittwoch in die neu gestaltete Schule zurückkehren. Neu geschaffen wurde unter anderem ein "Raum der Stille", in den sich Schüler zurückziehen können.

Quelle: Rheinische Post

Link to comment
Share on other sites

Wieso werden immer die Verbrecher auf eine verdrehte Art bekannt.

Um Nachahmer und "Verehrer" zu minimieren sollte man grundsaetzlich den Namen dieser Verbrecher geheim halten.

Ich wundere mich, ob das Lehrerkollegium im Umgang mit schwierigen Schuellern in der Zwischenzeit dazu gelernt hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich wundere mich, ob das Lehrerkollegium im Umgang mit schwierigen Schuellern in der Zwischenzeit dazu gelernt hat.

Was sollen sie lernen ?

SV mit allen Mitteln ? oder wie erkenne ich eine Potentielle Gefahr ?

Ich meine du kannst solche Irren nicht erkennen.

Vorbeugung ? siehe USA da gibts in den Banken zwar Bewaffnete Security, aber die Überfälle werden daurch auch nicht weniger. :(

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Ja ja, mal wieder das bööööse Fernsehen und die nöch viel böööööööseren Computerspiele....... :roll:

Ich hatte in meinen jüngeren Jahren mit den Kumpels auch so ziemlich alle Horrorschocker geglotzt (und das zu einer Zeit, wo diese Filme noch absolut unzensiert waren), vom "Man Eater" über die üblichen Zombie-Filme bis hin zum "Texas Chain Saw Massacre".

Ich spielte auch DOOM, Soldier of Fortune, Counterstrike, Kingpin und ähnliche (Ego)-Shooter.

Bis heute habe ich noch niemanden erschossen oder sonstwie gemeuchelt und das soll auch bis ans Ende meiner Tage so bleiben!

Ach ja, auch unter meinen Freunden und Bekannten, die dasselbe tun/taten, ist bislang noch kein Amokläufer/Massenmörder!

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Also da streiten sich ja die Psychologen und Pädagogen ob solche Ego-Shooter Gewalttätigkeiten auslösen können und unter welchen Umständen. Bis jetzt habe ich da noch keinen wissenschaftlichen Beweis gelesen, dass "gewalttätige" PC-Games eine Erhöhung von solchen "Amokläufen" führen kann. Wenn man bedenkt, dass wohl Millionen von PC-Gamern tagtäglich solche PC-Spiele spielen, halte ich die Gefahr für sehr marginal bzw. eigentlich nicht existent. Auch gab es schon solche Ego-Shooter in den mittleren bis späteren 80-er Jahren. Operation Wolf als Beispiel gab es schon vor mehr als 15 Jahren am Automaten und ich spielte es schon auf dem C64. :roll:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)