Jump to content

Kommt mir irgendwie bekannt vor....


Hoss
 Share

Recommended Posts

  • Replies 71
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

:laola:

Die laola gilt Deiner immensen Sachkenntnis, auch auf diesem Gebiet :kri:

Wieso ??

Du kannst mich ja auch mal in einem Sonderposting außer der Reihe :kri:

korrigieren und uns an Deiner Weisheit teilhaben lassen.

aber ehe Du loslegst:

!.Ultraleichtflieger sind leise , das höre ich, wenn der 100 m über mich wegfliegt, nämlich so gut wie gar nichts.

Wir diskutieren sicher über das gleiche Fluggerät und nicht über eine "Spitfire"

2. Sportflugzeuge , die Kunstflugfiguren machen, haben mich zu DDR _Zeiten an den Rand des Wahnsinn getrieben.

3. Moderne Flugzeuge sind besser schallgedämpft als alte Modelle, was ist da ungewöhnlich ?

4. der Propeller ist eine der größsten Lärmquellen und da gibt es Verbesserungen.

5. Wenn Du wissen willst, woher ich meine Weisheit habe:

Ein Arbeitskollege ist Hobbyflieger.

So nun erzähle Du mal was , die Laola kenn ich nun.

Link to comment
Share on other sites

!.Ultraleichtflieger sind leise , das höre ich, wenn der 100 m über mich wegfliegt, nämlich so gut wie gar nichts.

Wir diskutieren sicher über das gleiche Fluggerät und nicht über eine "Spitfire"

Kommt drauf an.

< 1 km Luftlinie von unserem Firmengelände entfernt ist ein UL-Flugplatz.

Die starten in unsere Richtung. Wenn ständig diese fliegenden Rasenmäher im Steigflug über dich hinwegbrummen, kommt dir das schon teilweise recht laut vor.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bopper

Es gibt wohl an die 50 verschiedenen Modelle von UL Fliegern und wohl auch Unterschiede in der Lärmemission.

Auch kann es sein, daß der Flieger in der Startphase durch mehr Leistung mehr Lärm produziert als in meinen Fall, wo der nur über mich hinwegsegelt.

Es sind einfach meine eigenen persönlichen Erfahrungen und hier ist es wirklich so, daß der Flieger bedeutend leiser war als der Nachbar in 100 m Entfernung mit einer Motorsense und seinen Rasentraktor.

Natürlich werden UL _Flieger nie geräuschlos sein, es sind immer noch Fluggeräte mit einem Propeller.

Interessante Information hier :

LINK

Es gibt wohl auch hier strenge Emmissiongrenzen

Link to comment
Share on other sites

Wieso ??

Du kannst mich ja auch mal in einem Sonderposting außer der Reihe :kri:

korrigieren und uns an Deiner Weisheit teilhaben lassen.

Ein Arbeitskollege ist Hobbyflieger.

Im Gegensatz zu Dir:Ich bin "Hobby"flieger. Ich kenne natürlich auch jemanden, der jemanden kennt, der jemanden ...

So weit dazu..

Sag mal, gibt es irgendein Gebiet ,auf welchem Du nicht mitreden willst?

Von Mitreden können will ich gar nicht's sagen, da Du dass nicht kannst :)

Bis denne

Link to comment
Share on other sites

Im Gegensatz zu Dir:Ich bin "Hobby"flieger. Ich kenne natürlich auch jemanden, der jemanden kennt, der jemanden ...

Naja, sooo viel Fachwissen gehört ja nun auch wieder nicht dazu um festzustellen, dass diese Zwiebacksägen teilweise recht laut sind. Ich besuche meinen Onkel machmal auf dem Flugplatz und empfinde diese Ultraleichtflieger schon als recht unangenehm, so von der gefühlten Lautstärke her.

Link to comment
Share on other sites

@ Didi :

Nun laß uns mal teilhaben an Deiner Weisheit :

Wenn ich mich mit meinem Arbeitskollegen unterhalte und er erzählt mir was von seinem Hobby, wieso soll ich das nicht glauben und wieso kann ich das nicht zum Besten geben, was ich bei ihn gehört habe, ohne selber zu fliegen.

Wenn ich mal aufzählen würde, was andere User alles so "Wissen" ohne dort gewesen zu sein, insbesondere was MarcDW so alles "Weiß" so könnten wir stundenlang lachen.

Das ist nun mal in einer Diskussion so, daß man eigene Meinungenvon sich gibt und wenn eiener kommt, der meint besonders schlau zu sein, dann muß er es eben mal demonstrieren, daß er schlau ist.

Also Didi, außer Frotzeleien jetzt bitte mal was zur Sache, zum Beispiel über Deine "Hobbyfliegerei " und wiederlege mal was bei mir falsch ist.

Ich lerne gerne dazu und bei Bedarf werde ich meinen Arbeitskollegen erzählen, daß er eigentlich doof ist, weil im GB Forum jemand sitzt, der viiiiieeeel besser Bescheid weiß, also erzähl mal.

Link to comment
Share on other sites

...außer Frotzeleien jetzt bitte mal was zur Sache...

Das sagt der Richtige.

@Didi:

Wer ist der groessere Idiot?

Der der mit dem Idioten streitet und Ihn belehren will oder der Idiot selber?!

Auf englishsprachigen Foren heist es zu soetwas: "Don't feed the TROLL!"

Link to comment
Share on other sites

Das Lokalblatt von Hoss hat völlig Recht, überreagiert, ich nenne es Schwachsinn.

Übrigens wer den Luftraum über und um Berlin durchfliegen will muß sich bei Berlin-Radar anmelden, und zwar vor Einflug über Funk

Die Anmeldepflicht bei Berlin-Radar besteht deshalb, weil gerade Berlin sehr eisenhaltige Luft, sprich ein sehr hohes Aufkommen an Luftfahrzeugen hat.

Auch ohne Transponder wird man ab einer bestimmten Flughöhe vom Radar geortet, der Transponder hingegen macht es möglich, ein Luftfahrzeug eindeutig zuzuordnen, zusätzlich zum Radarsignal wird in der Radarstation die Flugzeugkennung mit empfangen.

Da ich nun auch öfters in der Gegend um Berlin in die Luft gehe, weiß ich das so genau.

Doch nun nochmal zur besagten Flugverbotszone, ich frage mich, was wollen die da tun, falls jemand beabsichtigt oder auch unbeabsichtigt in diese Zone eindringt, Abschießen wäre auf jeden Fall hier nicht die richtige Wahl.

Sowas hätten sich unsere Herren Politiker wohl ein paar Jahre früher überlegen sollen und ihren Reichstag nicht in Berlin, sondern auf einem ehemaligen Übungsgelände der sowjetischen Armee mitten in der Pampa errichten sollen, da kann man ohne weiteres eine Flugverbotszone einrichten und gegebenen Falles auch abschießen, aber nicht im Zentrum von Berlin.

Diejenigen, die sowas vorhaben hält auch diese Flugverbotszone nicht davon ab, nur die vernünftigen Piloten, so wie ich, haben das Nachsehen und den Mehraufwand dafür zu tragen.

Link to comment
Share on other sites

Diejenigen, die sowas vorhaben hält auch diese Flugverbotszone nicht davon ab, nur die vernünftigen Piloten, so wie ich, haben das Nachsehen und den Mehraufwand dafür zu tragen.

Womit wir wieder beim Thema sind, den nun nicht mehr so erstaunlichen Parallelen zum legalen Waffenbesitz.... :roll:

Link to comment
Share on other sites

Nö.

Und warum nicht ?

Nur heiße Luft gewesen? Na ja mit selbstproduzierter Heißluft im eigenen Ballon kann man auch fliegen.....Also bist Du Hobbyflieger oder nicht ? :!: :kri: :kri:

Große Kl.. aber bei Bedarf untertauchen danach jedes Jahr mal auftauchen, die Lage peilen, ein Posting abdrücken und wieder verschwinden....na dann bleib auf dem Grund.

Link to comment
Share on other sites

Sorry Attila,

ich habe leider übersehen, dass dieses hier Dein privatforum ist mit sehr strengen Regeln. Muss ich zur Strafe zukünftig beim Eintritt in dieses Forum die "InternationalE" oder das "Thälmann-Lied" pfeiffen? :laugh:

Sag mal: Was heisst Große Kl. ? ist Dir die Tinte ausgegangen? Was sagen denn Deine Berater (die offiziellen und die inoffiziellen)dazu?

In einem kannst Du Dir aber völlig sicher sein: Den Rang des Forumskaspers wird Dir niemand streitig machen.:jester:

Ansonsten: mach einen neuen thread auf oder halte endlich mal die Klappe, ich habe Feierabend! :gaga: :gaga:

Ein "Hobbyflieger" mit PPL-A

Link to comment
Share on other sites

Nee, der ist vor heulen noch nicht dazu gekommen was zu scheiben.

Ausserdem uberlegt er sich gerade welchen Mod er diesmal die Mailbox vollpetzen/heulen kann!

Uebrigens, ich weiss auch nicht viel ueber UL, weswegen ich auch nix gross dazu geschrieben habe.

Ich habe aber nur einen deutschen PPL-H und US CHL, PPL SEL/SES/MEL.

Ich koennte das wieder belegen, aber ein gewisser Genosse der auch Alles besser weiss wird dann behaupten, dass man solche Papiere in Dresden am Bahnhof bekommt!

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)