Jump to content

Deutschen Meisterschaft des DSB in Hochbrück


rugerclub
 Share

Recommended Posts

Bei Deutschlands zweitgrößter Sportveranstaltung (nach dem Deutschen Turnfest) sind über 5000 Schützen, Damen, Jugendliche und Senioren gemeldet, die oft in mehreren Disziplinen starten. Als würde das nicht als attraktiver Anreiz für die erwarteten 10.000 Besucher reichen, finden zahlreiche Veranstaltungen zusätzlich statt:

http://www.visier.de/2577.html

Link to comment
Share on other sites

Heute Mittag bin ich aus München zurückgekommen. War ein durchwachsenes Wochenende. Am Sonntag war bei den Revolverdisziplinen einfach der Wurm drin. Außer Markus haben wir alle nur Mist fabriziert.

Montags lief es dann besser, für Markus gigantisch gut. 2mal neuer deutscher Rekord. Die Mannschaft des PC Sinzig hat mit der .45er mit 1173 auch nen Rekord aufgestellt, der ne Weile halten dürfte :)

Für mich lief es durchwachsen. Grobe Fehler (sprich viele Schüsse schlechter 9) habe ich nicht gemacht, aber die 10 nicht getroffen. Schlichtweg, es lief in .357 und 9mm garnicht. Mit der .45er war ich dann mit 380 zufrieden.

Zum Bildermachen bin ich kaum gekommen, deshalb hier nur mal ein Foto vom Stand, um zu zeigen was das los ist. Ein Vereinskollege hat recht viele Fotos gemacht, wenn ich sie habe werde ich noch ein paar einstellen. Kann aber ne Weile dauern.

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich war heute dort und mehr oder weniger schockiert.

Bis vor kurzen war alles kein Problem, aber heute dann doch. Gestern hat mir ein Schützenkollege schon irgendwas angedeutet, dass da irgendwelche neuen Geschossbeschränkungen in München sind, er wusste aber nicht genau was. Na ja, Zeit zum Ändern war nicht mehr und irgendwie war auch überhaupt nichts auf der Startkarte vermerkt. Ich habe dann aber sicherheitshalber mal ein paar Schachteln günstige Fabrikmunition mit eingepackt.

Dann angekommen und es ist sofort aufgefallen:

Geschosse mit Kunststoffspitze (A-Max, V-Max, Ballistik-Tipp usw.) sind verboten! Genau das, was ich in meinem Gewehr Kal. 223 verschieße. Wau, der Schock saß tief und ich war richtig sauer. Musste dann mit günstiger Fabrikmunition vorlieb nehmen. Das Ergebnis war entsprechend mein schlechtestes, wobei sich die Mun, die ich für 36 Cent pro Schuss gekauft habe, noch als akzeptable herausgestellt hatte.

Einige Schützen durften wegen fehlenden Beschussstempel wieder heim fahren. Insgesamt hatte ich dort den Eindruck gewonnen, dass viel Schützen so langsam die Lust verlieren, wobei es dafür noch andere Gründe gibt. #

Ansonsten auch an de50ae meine Glückwünsche zur Teilnahme.

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

Ab und zu lohnt es sich doch, mal auf die VISIER-Homepage zu schauen - etwa am

8. August 2005

DM-Starter Großkalibergewehr, bitte beachten!

Für die Teilnehmer an den 300-Meter-Disziplinen der Deutschen Meisterschaften 2005 auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück, die vom 30.08.-01.09.05 ausgetragen werden, der folgende wichtige Hinweis vom DSB:

Alle gängigen Match-Geschosse (z.B.: Sierra, Berger, Lapua, Norma) sind zugelassen. Verboten sind vornehmlich die Geschosse mit Kunststoffspitzen (z.B.: V-Max, X-Max, Ballistic Tip). Der DSB bittet die Starter um Beachtung dieses Hinweises.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)