Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 05/23/2017 in all areas

  1. 10 likes
    Meiner ist dieses mantra-artige wiederholen von: "Die gewinnen nicht" gepaart mit Satzbausteinen wie: "unsere Lebensweise", "wir bleiben frei", "wir werden auch dies überstehen" "unsere Gesellschaft ist stark", etc... Dieses Sand in die Augen streuen ist mir zuwider, weil es einfach nicht stimmt! Wir gewinnen nicht! Wir lassen uns in unserer Freiheit einschränken! Seht euch um, überall mehr Kameras, mehr Schnüffelstaat, mehr Gesetze, mehr Einschränkungen - von wegen 'die gewinnen nicht' - unser Leben hat sich bereits stark verändert, aber es gibt noch immer einige Intelligenzallergiker, hoch oben in ihren Elfenbeintürmen welche das nicht wahrhaben wollen. Das Mass an Realitätsverweigerung ist fantastisch!
  2. 9 likes
    Spätestens nach dem Aussteigen wären die drei Goldmenschen in Israel von Zivilisten daran gehindert worden, weiter richtige Menschen zu töten. Die wären mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Bleivergiftung eingegangen. Zum Glück für die Goldmenschen sind Waffen in England für Zivilisten komplett verboten. So wie in Deutschland zur Selbstverteidigung auch. Viel Spaß beim weiteren, gefahrlosen Morden!
  3. 9 likes
  4. 8 likes
    Bullshit! Die effektivste Form des Widerstands ist die totale Grenzkontrolle, Einreisestopp für Muslime, Abschiebung sämtlicher Musels, soweit irgendwie möglich, Schließung aller Moscheen, in denen radikaler Islamismus gepredigt wird, Löschung aller inländischen Ialamistenwebsites, Ausweisung von hasspredigenden Imamen, absolute Nulltoleranz bei der Strafverfolgung von Islamisten, maximale Ausschöpfung des Strafrahmens für islamistische Verbrechen, Einführung des "echten" Lebenslänglich für Terrormorde und im Zweifelsfall öfter mal Kopfschuss für Terroristen, die Lingua franca, die dieses Pack immer versteht, egal unter welchem Stein sie auch hervorgekrochen sind. GRUß
  5. 7 likes
    Aha. Pol-Ök ist also sein Spezialgebiet. Ein Marxist-Leninist. Ein Stalinist erster Güte. Alles Klar. Waffen gehören nur in die Hände der Wärter von Gulags und der repressiven Staatsgewalt. Soll doch dieses Mensch nach Nordkorea auswandern, dort wird er gebraucht.
  6. 7 likes
    Ich bin ja immer noch der Meinung, dass bei einer Schießerei mehr als einer schießen muss. Ansonsten war es einfach eine Hinrichtung oder ein Mord...
  7. 7 likes
    Sag niemals nie! Es liegt in den Händen des "Packs"! Wenn es einmal mehrheitlich eine Partei wählt, die Punkt Nr. 5 im Programm hat, dann wird das schon. Aber dafür müssen erst noch viiiiele Anschläge verübt werden, bevor die Leutz aufwachen. Der Leidensdruck ist längst noch nicht groß genug. GRUß
  8. 7 likes
    Gibt es denn nur noch Idioten? - Idioten, die sich besaufen und ihren impotenten Potenzverlängerer dabei haben müssen... - Andere Idioten, die anstelle einem Hilflosen zu helfen beim Anblick eines waffenähnlichen Gegenstandes komplett freidrehen... - die nächsten Idioten, die wegen einem komatösen Alki und einer anscheinlichen Waffe einen Großeinsatz des SEK mit allem Drum und Dran veranstalten ... Und dann am Ende der Staatsanwalt feststellt, daß alles nur ein Sturm im Wasserglas war. Dieses Volk hat fertig.
  9. 7 likes
    Ein Kommentar, der alles prägnant auf den Punkt bringt.
  10. 7 likes
    Dem kann ich nur beipflichten - weil der LWB sogar für eine einfache Unterschrift unter eine Petition zu faul ist oder Angst davor hat.
  11. 6 likes
    Das ist eine ähnliche Korrelation wie bei Suiziden. Mehr Schusswaffen, mehr Schusswaffensuizide. Weniger Schusswaffen, mehr aufgeknüpft, vorn Zug gesprungen oder sonst was.
  12. 6 likes
    Es ist unbestreitbar, dass es in Deutschland einen Anteil an echten Nazis im Sinne von Adolf und/oder schlimmer gibt. Diese sind jedoch so wenige, dass sie in der breiten Öffentlichkeit weit unterhalb der Wahrnehmungsgrenze liegen. Die anderen, die Weltretter, die unter dem Deckmantel der Kapitalismuskritik, Israelkritik, Umweltschutz, Veggiegendertierrechtsgedönse die Freiheiten und Rechte anderer massivst beschneiden wollen, von denen haben wir genug und die schießen oft genug ihre antijüdischen Giftpfeile ganz unauffällig und verdachtsfrei auf alles was eine Kippa tragen könnte.
  13. 6 likes
    Demokratie und Freiheit sind leider nichts für Anfänger und Amateure du Heulsuse. Geh nach Nordkorea, da kannste rumdiktieren. Und: "Chantal heul leise "
  14. 6 likes
    http://bazonline.ch/ausland/europa/der-deutsche-weg-zur-waffe/story/16349349
  15. 6 likes
    Leute, vergesst CC in Deutschland für IMMER. Selbst wenn 150 Menschen pro Tag per aufgesetzem Nahschuß exekutiert würden, dann würde die GDP immer noch Hilfe zur Selbsthilfe ablehnen und nach mehr Personal schreien und der Innenminister auf die relativ ruhige Lage in Schland hinweisen, die dies als völlig daneben überflüssig macht. Ggf. sollten die Leute halt etwas mehr Zuhause bleiben und innere Sicherheit ist ja schließlich nicht alles im Leben (abgewandelter O-Ton Schäuble) Ich bin mittlerweile auch gegen CC, in Deutschland und auch sonst überall auf der Welt. Wir sollten usn einfach in allem dem staatlichen Willen beugen, Widerstand ist anstrengend, Akzeptanz ist entspannend. Also geht die zwei drei Jahre noch Schießen und danach dann halt Makramee oder Korbflechten.
  16. 6 likes
    Ein wesentlicher Unterschied zum Anschlag von Berlin fällt bei der Zeitungslektüre sofort auf! Bereits am ersten Tag danach waren Bilder und Namen der Opfer in Manchester in allen britischen Zeitungen. http://www.dailymail.co.uk/news/article-4535702/Liverpool-schoolgirl-5-victim-Manchester-attack.html Die Toten von Berlin-Brettscheidplatz kennt man bis heute nicht mit Sicherheit. PS: Ein Netzwerk gab es in Berlin natürlich auch nicht.
  17. 6 likes
  18. 6 likes
  19. 6 likes
    Was für ein bahnbrechender Unsinn. Das läuft auf dem Level von einem Reporter, der eine besondere Bösartigkeit feststellt, weil der Täter bis zum Ende gewartet hat., weil die Eltern sich da am Eingang schon auf ihre Kinder freuen.... Wie wärs damit, dass man am Ende in der ungesicherten Lobby Ziele ohne Ende hat??? Wenn die wüssten, was perfides alles geht.. Ich warte ja schon auf den ersten Anschlag mit secondary IED, oder IED mit folgendem Active Shooter....
  20. 5 likes
    SPD, GRÜNE, wo ist da der Unterschied? Die einen sind mir unsympathisch, die anderen extrem unsympathisch.
  21. 5 likes
    Carry Now ist "unser Baby". Das Video haben wir - von Firearms United - schon vor einigen Monaten gedreht (und klar - das gefällt auch nicht jedem). In FB und Twitter geht es rund. Z.B. hier: https://milo.yiannopoulos.net/2017/06/britain-gun-rights-terror/ Die Debatte ist eröffnet: UK: http://www.vocativ.com/435513/after-london-attack-british-gun-activists-call-for-right-to-bear-arms/ David von Firearms-UK ist mein Freund (sogar schon persönlich getroffen) und Firearms-UK ist partner von FU. Und sogar in Frankreich wird über Selbstverteidigung im seriösen Le Echo debattiert: https://www.lesechos.fr/idees-debats/editos-analyses/030368883287-faire-face-a-luberisation-du-terrorisme-2092344.php
  22. 5 likes
  23. 5 likes
    Die lässt wohl lieber gleich auf Republikflüchtlinge schießen?
  24. 5 likes
    Schon gesehen? https://carrynow.eu/
  25. 5 likes
    Ich kann das inflationäre Mitleidsgetue mit den scheiss Flaggen echt nicht mehr sehen... Mittlerweile erzeugt das nur noch Aggressionen, gesteigert dann noch von Gastgeberin Angie, die mit der typischen Sekundenkleber-Fingerhaltung ihre Solidarität und Mitleid bekundet... BÄH
  26. 5 likes
    Wenn du ein normales (längeres) Küchenmesser kaufst, muß dieses sicher verpackt nach Hause transportiert werden. Als ich das kurz nach der diesbezüglichen Gesetzesänderung mal der Verkäuferin eines solchen Ladens sagte, behandelte sie mich wie einen Bekloppten. Gesunder Menschenverstand hat nichts, aber überhaupt nichts mit der rechtlichen Lage zu tun. In der Politik ist dieser sogar schädlich und wird erfolgreich ausgemerkelt.
  27. 5 likes
    Hat die Behörde ihm bestimmt ausgeredet bzw. da das eine illegale Waffe ist, er froh sein kann, das kein Strfaverfahren gegen ihn eröffnet wird. Grün war aus.
  28. 5 likes
    Die Todesstrafe lässt keine Möglichkeit der Korrektur eines Fehlurteils zu. Außerdem schreckt sie Null ab. Gulag finde ich charmanter. Da kann der Häftling dann für seine Unterkunft/Essen arbeiten. Hat er kein Bock zu arbeiten, gibt es nix zu fressen. So wird auch das letzte Pack sozialisiert.
  29. 5 likes
    Wenn es bei uns vor der Wahl auch noch knallt..... werden sich die Parteien mit nach Abschiebungen schreien überbieten.... das wird so was von widerlich sein, vor lauter Scheinheiligkeit
  30. 5 likes
    Öhm, naja, wenn du es jetzt noch nicht weißt, dann wirst du es nicht mehr lernen.
  31. 4 likes
    Bei allem von dem ich Ahnung haben und Medienartikel drüber lese schlage ich die Hände über dem Kopf zusammen, warum sollte das bei Themen die ich nicht kenne anders sein ? Und traurigerweise sehe ich das so seit ich 14! war.
  32. 4 likes
    Scheinbar hat man in der Politik erkannt, das SV ein immer größer werdendes Thema wird und muss jetzt dagegen vorgehen, in dem man Leute durch die Medien diffamieren und lächerlich machen lässt, die solches vertreten.
  33. 4 likes
    Ich erlaube mir einmal zu dem Thema eine Anmerkung zu machen. Auch ich ertappe mich mich immer wieder, Meldungen erst einmal auf "Brauchbarkeit" zu lesen, um damit gegen den Anti-Waffen-Wahn schreiben zu können. Iich komme aber immer mehr zu der Überzeugung, daß "persönliche Schicksale" sich nicht besonders gut dafür eignen. Vielleicht sollten auch wir uns eine Art "Ehrenkodex" geben und solche Berichte einfach unkommentiert als Meldung zur Kenntnis nehmen; es gibt genügend andere, wo wir uns dann auslassen können.
  34. 4 likes
    So, die letzten Tage im schönen Mittelitalien verbracht. Und was sehen meine Äuglein? Uniformierte, PRIVATE Supermarktpolizei ("Coop-Polizia") in den Supermärkten des Landes. Gleich mal ein bisschen beobachtet. Und nettes Gespräch geführt. Haben ne 9x21 Glock am Holster, "selbstverständlich" wie er sagte. Die sind nur für ihren Supermarkt zuständig und werden von diesem bezahlt. Quasi Security mit Polizeistatus innerhalb des Marktes. Oder Kaufhauscop Fühlte sich IRGENDJEMAND im Supermarkt belästigt?? Nein! Fühlte sich IRGENDJEMAND im Supermarkt bedroht?? Nein! Schaut IRGENDEIN Kunde irritert auf bewaffnete, private Supermarktpolizei?? Nein! Greift das IRGENDEINE linke Presse als Skandal auf?? Nein! Fühlte ich mich dadurch sicherer? Ja! Ist Italien Europa/EU? Ja! So weit, so eindeutig...... nur nicht in der bundeslinken Republik.... Bella Italia!
  35. 4 likes
    Sollte die AFD verboten werden, hat euer Land noch ganz andere Probleme, als sein dümmliches Waffengesetz. Ihr blutet jetzt schon aus. Gestern wieder gesehen: Ein schwacher Tag, und trotzdem holen sich ein halbes Dutzend Akademiker, Immigation Visa für die USA. Die Hälfte davon mit Teenagernachwuchs.
  36. 4 likes
    Seltsamerweise hört man nichts weiter davon. In Tangstedt ziehen die Pferdehalter mit den Pferden schon "auf´s Land" - also nix mehr mit Steuereinnahmen. Eine Klage wird vorbereitet. Mich würde interessieren, wie es den anderen Gemeinden ergangen ist, die die Pferdesteuer eingeführt haben - - haben die jetzt "wegen Reichtum geschlossen"?
  37. 4 likes
    Wieso? Ist genau richtig. Bei einer Kontaktwaffe paßt es wenn er liegt. Hat er eine Schußwaffe, muß er komplett handlungsunfähig sein. Ich werde sicher nicht meine Gesundheit, oder gar mein Leben, der Gemütslage von ein paar Schneeflöckchen opfern. Vor dem Staatsanwalt kann ich mich verantworten und ich weiß wie, auf dem Tisch des Gerichtsmediziners fragt mich keiner mehr und die Drecksau ist in 3-5 Jahren wieder frei.
  38. 4 likes
    Spätestens dann, als er die Tür zerschlug und sich eine Glasscherbe griff, hätte es eine Doublette geben können/müssen
  39. 4 likes
    Wäre es. Es wird nur nicht ausreichend genutzt. Weil wenn es genutzt wird, dreht sich als erstes der zuständige Goldfasan mit dem Arsch zur Wand.
  40. 4 likes
    So pauschal ist das nicht richtig. Die gute Mischung macht es. Das Netz hilft ungemein bei der schnellen Abstimmung sowie der Streuung von Infos. Problem: GB hat nicht die nötige kritische Größe wie z.B. WO und dort ist Lobbyarbeit bekanntermaßen hundepfui. Und ohne Multiplikatoren im Netz, im Verein und auf Schießständen/Sammlertreffen, etc. wird es nix. Da können die Verbände noch so rege Ideen ausbrüten, wie alles besser werden könnte. Was sie derzeit auch nur rudimentär tun. Irgendwie ein Teufelskreis: Bei den Graswurzlern ist das Gras bis auf die Wurzeln gestutzt und die Verbände feiern fröhlich dem Untergang entgegen.
  41. 4 likes
  42. 4 likes
    Der tschechische Innenminister Milan Chovanec ist bereit, vor dem Europäischen Gerichtshof gegen den EU-Bullshit zu klagen! https://www.facebook.com/FirearmsUnited/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf GRUß
  43. 4 likes
    Wenn das nicht für concealed carry in D reicht, weiss ich auch nicht...
  44. 4 likes
    Das erste Benefizschießen zugunsten der DKMS ist gelaufen. Aus Sicht der Derendinger Schützen hervorragend. Nach der Auswertung der Einnahmen konnte der DKMS die Summe von 4186.30 Euro übergeben werden. Die Vereinsmitglieder hoffen, beim zweiten Benefizschießen in zwei Jahren ein noch besseres Ergebnis zu erzielen. Grüße Gunfire
  45. 4 likes
    Wieder etwas Neues von den Querschüssen. Diskussionen und Meinungen dazu bitte unter www.querschuesse.at Wer mir persönlich schreiben möchte, ohne daß es publiziert wird: g.zakrajsek@gmx.at. Die Beiträge können kostenlos verbreitet werden, Quellenangabe ist erforderlich. Sie schlachten unsere Kinder Ein Anschlag in Manchester. Ziel: ein Konzert, das vor allem von jungen Menschen, hauptsächlich von Mädchen besucht worden ist. Bisher 22 Tote und viele Verletzte. Die Täter haben das nicht rein zufällig ausgesucht, das war gezielt, gezielt auf Kinder, gezielt auf Mädchen, gezielt auf die Schwächsten der Gesellschaft. Das ist widerlich, das ist infam, das ist unmenschlich. Wer das getan hat, wissen wir inzwischen oder können es zumindest erraten. Ich schreibe hier natürlich nicht wer es war, ich will ja deswegen nicht eingesperrt werden. Denn wie es scheint, wäre unsere Justiz in diesem Fall nicht auf der Seite der Opfer sondern auf der Seite der Täter und gegen die Täter darf man nicht hetzen. Um Allahs Willen nicht. Wir warten jetzt auf den nächsten Anschlag. Der kommt bestimmt und wahrscheinlich wird er noch grausamer sein als eben dieser. Denn es geht ganz leicht, furchtbar leicht und niemand hat vor, etwas gegen diese Täter zu unternehmen. Wie denn auch - wir haben sie eingeladen und sie alle sind noch immer da. Und wir werden weitermachen wie bisher. Das gebietet unser Ethos, unsere Toleranz und – unsere Dummheit, unsere verbrecherische Dummheit. Dr. Georg Zakrajsek
  46. 4 likes
    Nach dem Anschlag ist vor dem Anschlag. Die Leidensgrenze in Europa ist bei weitem noch nicht erreicht, damit sich hier sinnvoll etwas ändert.
  47. 4 likes
    Ok, gehen wir von einer Weste aus. Da braucht es eine massive Unterlage. Der Körper alleine ist keine so großartige Verdämmung, daß sich fast die gesammte Explosionswirkung nach außen richtet. Für eine Weste für einen etwachse3nen Mann geht das nicht unter 2-3kg Sprengmittel. Man will ja die Payload beschleunigen. Und die Beschleunigung muß dagewesen sein, siehe der Wirkungsradiua. Über 80 Leute, die nicht zu knapp plaziert waren, sonst hätten die am Nächsten stehenden, den Rest abgeschirmt. Oder zwei Täter. Dazu soviel: Stellt euch eine 3cm Schicht Nägel vor. So von 45mm aufwärts. Es braucht schätzungsweise 3-5 5kg Pakete um die Weste zu füllen. Diese Suizidweste hat jetzt gut 20kg und trägt rundum mindestens 7-10cm auf. Dazu ein Kleidungsstück daß sie verdeckt. Entweder ein sehr schlanker, durchtrainierter Typ, oder eher eine Rucksackbombe. Oder kleinere Westen und mehrere Täter. Just my 2cts.
  48. 3 likes
  49. 3 likes
    Da den Waffenschein sowieso fast niemand bekommt, ist das die logische Schlußfolgerung. Tut fast niemandem weh. Aber mich beschleicht das Gefühl, daß Herr Oppermann EIGENTLICH was anderes beantragen wollte. Aber ich hoffe es geht ihm so wie jedem Steuerbetrüger, der dann vor dem Kadi behauptet: "Oh, ich hab da wohl aus Versehen eine oder zwei Nullen vergessen! - das kann doch nicht wirklich so schlimm sein?"
  50. 3 likes
    Die EU biegt sich die Umfragen so hin, dass raus kommt was sie will ...