Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 02/28/2017 in all areas

  1. Kurze Recherche.. Das dürfte den sehr wenig interessieren.... Der ist im Landtag als "Nachrücker" über nen Listenplatz weil der Ude (EX Ob von München da nicht rein wollte), nicht weil den die Wahlberechtigten da hineingewählt hätten. Außerdem musste der (wie der Ude) wegen der Altersgrenze als Bürgermeister aufhören. Aber keine Sorge, die haben da jetzt ein frisches Gesicht mit Jahrgang 56, und da weht ein frischer wind... die haben ihrem "Stadt-Nikolaus" von den Freien Wählern gekündigt hat weil der ein böses Bild auf Facebook geteilt hat. https://de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Zollner der Süddeutsche Beobachter dazu... http://www.sueddeutsche.de/bayern/muehldorf-da-ist-er-ja-der-nazi-nikolaus-1.3259629 Interessanter wäre es für ein BSSB Mitglied eher dem "Schützenmeister" zu schreiben, wo der BSSB im Gegensatz zu anderen DSB Landesverbänden doch diverse Großkaliber-Disziplinen schießt und als Dachverband der "Feuerschützen" mit Böllern und Co auch in Sachen Vorderladern das eine oder andere zu sagen haben sollte. Nicht das wen interessieren würde wenn er es sagt...
    5 likes
  2. "Ich habe heute mit einem Kartoffelbauern gesprochen, und nach seiner Meinung gehen die neuen Haltungsregeln für Milchkühe voll in Ordnung! Damit kann gesagt werden, dass auch die Bauern mit der neuen Gesetzgebung zufrieden sind!"
    4 likes
  3. mich, im Prinzip auch nicht. Nur hier passt man sich aufgrund der falschen Motivation an Dinge an, die im Endeffekt das eigene Ende bedeuten. Weiterentwicklung die den Namen verdient sieht aus meiner Brille anders aus.
    3 likes
  4. Ja im Zeitalter der modernen Medien dauert es einfach ein bisschen länger, bis die Nachrichten rüber kommen. Dafür muss man einfach Verständnis haben.
    2 likes
  5. Bis zur nächsten Olympiade fallen drei Disziplinen weg 1. Doppeltrap, wird ersetzt durch ein mixed Trap 2. 50m liegend KK wird ersetzt durch einen 10m mixed Luftgewehr Wettbewerb 3. 50m freie Pistole wird ersetzt durch einen 10m mixed Luftpistole Wettbewerb http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/6650-Richtungsweisende-Sitzungen-der-ISSF-in-Neu-Delhi/ Das entspricht vollkommen den Wünschen der aufstrebenden Asiaten. 10m Stände sind leicht über all zu bauen und es gibt zwei Gründe weniger den Import für Feuerwaffen für Privatpersonen zuzulassen. Beim Schrot sind die Bedenken geringer, wer sich das leisten kann ist eh systemkonform. Danke ISSF und DSB, Ihr habt sicher ganz dolle gekämpft. Jetzt sind wir natürlich erstmal froh und dankbar. Es hätte ja so viel schlimmer kommen können und alles auf Laser umgestellt werden müssen. Danke!
    2 likes
  6. .....ja und es "gendert" fröhlich progressiv auch beim altehrwürdigen DSB. Es bedürfte schon einer starken Basis, die verhindert, daß die Oberen einer zu großen Organisation nicht die Bodenhaftung verliert. Wenn die natürlich immer im Windkanal auf den Subventionsstrich gehen, darf man sich nicht wundern wenn das alles stromlinienförmig wird. Schießsportdisziplinen werden ja dann durch Leistungs-Cheerleading ersetzt, natürlich auch mit Männermannschaften und allem was dazwischen liegt, je nach Tagesform.
    2 likes
  7. Für den DSB ist auch Totalwaffenverbot im wesentlichen voll in Ordnung. Solang se international noch ihr bisschen Kleinkaliber schießen können, aber das kann man in Zukunft ja auch mit dem Lasergewehr oder 3000€ Luftgewehr machen. Und ist dann auch leichter für die Leute aus Diktaturen wo Waffenbesitz bereits verboten ist, die können dann mit dem Lasergewehr dann auch mitspielen.
    2 likes
  8. Das Vereinsverbot (Trageverbot für die Vereinsabzeichen) für die großen Motorradclubs wurde auch gerade durchgewunken... allerdings kann das für die Parteien u. U. zum Bumerang werden, z.B. wenn der Regensburger OB verurteilt würde könnte man über dieses Gesetz die bayerische SPD zur Auflösung zwingen, und in Bayern darf diese Partei danach nicht mehr unter dem Namen agieren... u.U. geht das sogar bis zur BundesSPD
    2 likes
  9. Jetzt weiß ich wieder, ich glaube das war eine Aussage die ich bei den Anfängen dieser Katastrophe hier oder bei WO gelesen habe. Wahrscheinlich nicht nachgeprüft ....., der Teufel sitzt im Detail. Tschuldigung wenn ich hier vorschnell Hoffnungen geweckt habe. Ihr dürft die Aussage auch ent- liken ... Positiv ist, ich habe seit einem Jahr soviel über die EU gelernt .... und empfehle heute jeden sich damit auseinanderzusetzen. Die Bedeutung der Gesetzgebung in der EU wurde auch von mir viele Jahre unterschätzt. ..... Naja ....., ist ja so ..... , wenn man dreimal wegen demselben Scheixx in der Autowerkstatt war, fängt man an es selbst zu reparieren. In diesem Fall müsste ich wohl Politiker werden ..... Ohgottogottogottogott .... Gruß in die Runde!
    2 likes
  10. Meine Fresse was Arschlöcher darumlaufen......... Mein alleraufrichtigstes Beileid an die Angehörigen, die durch so ein dummes Stück Scheiße nachhaltig aus ihrem Leben gerissen werden.
    1 like
  11. Also Sylvester 2015/2016 war bis zum 5. Januar TOTAL friedlich und lustig in Köln. In Frankfurt war das 16/17 auch so, sogar bis Ende Januar. Ich bin mittlerweile so misstrauisch, dass ich lieber noch 1-2 Wochen warte......
    1 like
  12. Danke! Die Person kann ihren Geburtstag jetzt 2mal feiern! Deshalb habe ich mir geschworen, ,mich nicht mehr über jeden "Scheissdreck der Grünen, Sozen oder anderen Linken bezueglich Entwaffnungsplänen von uns LWB`s aufzuregen".
    1 like
  13. Mich stört dieses "mixed" überhaupt nicht. Mich regt die Verarsche auf, so zu tun als seien Trap und Doppel-Trap dasselbe. Noch nicht mal die Waffen sind gleich. Und 50m liegend KK mit 10m Luftgewehr zu ersetzen ist wie Springreiten durch Mountainbiking auszugleichen.
    1 like
  14. Ich verstehe auch überhaupt nicht, wovon Du schreibst. Wo steht nur ein einziges Mal, daß die Mag Begrenzung obsolet wäre? Also aktueller Entwurd aus Januar 2017, über welchen jetzt im März in dem weiteren Gesetzgebungsprozess beraten und entschieden wird Seite 16 Rec.9 Nochmal, ich kann beim besten Willen und auch voller Inbrunst des Wunsches danach keinerlei Aufhebung erkennen. Demnach nix obsolet, bitte um Aufklãrung.....
    1 like
  15. Wollen wir es hoffen und den Tschechen die Daumen drücken, dass dies auch klappt.
    1 like
  16. 1 like
  17. http://m.bild.de/politik/ausland/tschechien/recht-auf-schusswaffen-50618058.bildMobile.html .....die Tschechen machen wohl Ernst mit ihrer Ankündigung, den Europawahnsinn nicht mitmachen zu wollen.
    1 like
  18. 1 like
  19. Ein bisschen Hürde, damit nicht jeder in den Verein kommt, weil er ja auch so ne geile Wumme haben will und das ja dafür leider notwendig ist, finde ich schon OK. Aber wenn die genommen ist, dann muss derjenige auch "dabei" sein. Wir schauen uns jeden neuen schon genau an, ne Aufnahmegebühr gibt es auch...aber danach muss man halt nett sein. Die letzten 15 Schuss aus der Packung heute mal nicht machen, sondern das Gerät ablegen, zu dem neuen gehen und sagen: Du wolltest doch ne 1911 in 45ACP ausprobieren...bedien Dich! Oder wie unser Chef mal die Desert Eagle mitbringen und ausleihen, um die Augen der neuen zum leuchten zu bringen...hab immer Mal das Gefühl, dass er bei jedem einzelnen Schuss .50AE zusammenzuckt und seinen Kontostand vor Augen schrumpfen sieht...aber man muss halt einfach auch zulassen, dass nicht jeder bei der nächsten Olympiade Gold holen will und den Spaß fördern...und das Gefühl, im Verein zu sein, weil alle anderen aus dem gleichen Grund da sind. Und der ist doch für die meisten, wenn man ehrlich ist, der Spaß am Gerät. Ich habe 10 Jahre lang erst aktiv und dann, weil ich es so irre langweilig fand, in einem KK-Verein verbracht, bis ich endlich entschieden habe, den großen Schritt in einen GK-Verein zu machen...und bin seither aktiv und glücklich. Man darf das ja in Deutschland gar nicht laut sagen, aber ich tue es trotzdem: GK-Schießen ist nicht nur anspruchsvoll, es macht auch irre Spaß! Das muss man den Neumitgliedern doch mindestens gestatten...dass sie genau so Spaß daran haben dürfen...
    1 like