Gatopardo

Members
  • Content count

    4,279
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    68

Gatopardo last won the day on December 4 2016

Gatopardo had the most liked content!

Community Reputation

2,244 Excellent

About Gatopardo

  • Rank
    Member
  • Birthday 03/03/1900

Website

  • Website URL
    http://gunboard.de

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • WSK-Inhaber
    ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB
    BDS

Recent Profile Visitors

1,702 profile views
  1. So sieht das aus und vermutlich nicht nur in Hamburg ! Kontrollen auf Waffen dürften grundsätzlich und verstärkt je nach Herkunftsland, die USA werden da garantiert auch darunterfallen, ziemlich hohe Priorität haben. Es sind manchmal schon arg naive Vorstellungen, die manche Leute von der Arbeit deutscher Behörden und deren Augenmerk aufs Waffenrecht haben .
  2. Der darf den ganzen Weg gehen, den ein Deutscher Waffenbesitzer auch zu gehen hat und wenn es der Zoll ist, der diese Waffen im Container findet, ohne das sie vorher angemeldet sind, dann gibt es richtig Zoff ! Ansonsten fragt man als US Bürger am Besten vorher bei der Deutschen Botschaft in Washington an, was jeweils zu tun ist. Sehe schlechte Chancen für den guten Mann
  3. Na ja, manch einer hat das wohl auch nötig ........
  4. DAS geht bekanntlich nicht, aber es gibt eine gute Möglichkeit, es erst gar nicht so weit kommen zu lassen. Warum schreib ich mir wohl immer wieder nen Wolf an die Tippfinger, wenn ich darauf hinweise, man möge doch grundsätzlich immer das Gehirn VOR der Tastatur einschalten ? Im Gegensatz zu Zwiebeln, Lauch, Bohnen und Linsen verursachen hinuntergeschluckte ´Bemerkungen zwar auch ein ungutes Gefühl - aber zumindest keine Blähungen und sind auch nicht justiziabel GP
  5. Würde man an Politiker exakt dieselben hohen Anforderungen stellen wie an Waffenbesitzer, dann würde vermutlich auch eine Anzahl Posten neu zu besetzen sein.
  6. Gab es früher tatsächlich, nannte sich "Waffen aller Art" Ich habe so was mit staunendem Auge schon in echt gesehen !
  7. Immer wieder diese fremdenfeindlichen Verallgemeinerungen und das Fehlen jeglichen Verständnisses für traditionell überlieferte ehtnische Gepflogenheiten anderer Kulturkreise. Ich bin da jetzt wirklich betroffen und rege einen Gesprächskreis an ..................................
  8. Vermutlich aber im Auge so mancher Betrachter, ähem Sammler meinte ich, eine hinreißende Schönheit, die im eigenen Tresor streicheln zu dürfen Entzücken auslösen würde
  9. Sollte sich irgendein Schützenverein für einen Tatort mit derartiger Drehvorlage zur Verfügung stellen, dann gehört er m.E. wegen verbandsschädigender Dummheit aus dem Verband geworfen ! Vorurteilsbeladene Pauschalverurteilungen von Schützenvereinen aufgrund abstrusester Unterstellungen sind so etwas von aktuell, wie man es sich in seinen Fantasien als normaldenkender Mensch kaum vorstellen kann ! Ich erlebe es gerade life, wie man die persönliche Verfehlung eines einzigen Mitglieds ohne jede Vereinsfunktion zum Anlaß nimmt, einen ganzen Verein schlechtzureden. Deshalb: Dem Vorstand dieses Vereins meine Anerkennung für diese weise Entscheidung ! GP
  10. Na ja, WO man ins Wasser geht, sollte man zusätzlich schon auch noch berücksichtigen
  11. Schießen ist letztendlich, wenn man es ohne ideologische Brille betrachtet, eine der sichersten Sportarten überhaupt. Nur wird hier der Mißbrauch von Waffen ständig dem Sport zugeordnet. Das ist etwa so sinnvoll, wie Giftmorde als Folgeerscheinung des Hobbykochens zu werten, aber wen interessieren schon Fakten, wenn es um die Durchsetzung ideologischer Ideen geht ? GP
  12. Es ist oftmals nicht einmal Respektlosigkeit i.e. Sinne, sondern einfach Unkenntnis. Ich war, ohne ein wirklich guter Schwimmer zu sein, vor Jahrzehnten an einem herrlichen Spätsommertag an der Algarve im Meer, habe mich dösend und herrlich entspannt in den dort doch etwas höheren Wellen wiegen lassen - und dann irgendwann mal umgeschaut, WO ich eigentlich bin ! Zum Glück habe ich dann trotz Feststellung, wo ich war und wohin die Strömung geht, nicht panisch sondern vernünftig reagiert und bin dann nach einer Zeit, die mir wie eine Ewigkeit vorkam, wieder am Ufer gelandet. Meine damals Frisch-Angetraute begrüßte mich mit den fröhlichen Worten: " Ich dachte schon, Du kommst gar nicht mehr". Ich konnte darauf nur noch murmeln, "Du weißt gar nicht, wie Recht Du hast" Seitdem habe ich, egal wo ich ins Wasser gehe, das Ufer IMMER fest im Blick ! GP
  13. Ohne das jetzt nochmals extra nachgelesen zu haben, aus der Erinnerung: Bestandschutz ja - aber MEB ohne sportliche Betätigung geknipst.
  14. also ganz offen gesagt, soooooo völlig falsch fände ich diese Idee im Grundsätzlich nicht - zumindest bei dem, was ich gelegentlich so als Erziehungsergebnis sehe Anscheinend kann man auch bei der Kindererziehung so richtige Fahrkarten "schießen"
  15. Nein. Ganz einfach aus grundsätzlichen Erwägungen nicht ! Es ist eine recht anmaßende auf geradezu feudaler Denkweise basierende Bevormundung unbescholtener und mehrfach überprüfter Bürger ! Wo soll das enden ? Wann wird es verpflichtend, einen vorhandenen Gartengrill 5 X im Jahr zu benützen ? Man kann meinetwegen Erwerb und Nutzung an bestimmte Voraussetzungen binden, das ist auch z.B. beim Kfz so, dient in weiterem Sinne durchaus dem Gemeinwohl. Aber schon die erstmalige Dreijahresregelüberprüfung ist unter diesem Gesichtspunkt fragwürdig. Wer die Voraussetzung zum Waffenerwerb und Besitz erfüllt dem sollte als erwachsenem Bürger selbst überlassen sein, wie oft er sein Eigentum benutzt. Ich gehe pro Jahr das Mehrfache der in dieser Diskussion im Raume stehenden Anzahl auf den Stand, aber das tue ich, weil es mir Spaß macht und nicht um behördliche Vorgaben erfüllen zu können. Das Ganze spiegelt die m.E. falsche bundesrepublikanische Sichtweise wieder, daß Waffenbesitz ein "Privileg" ist und nicht ein "Recht", was es in anderen und absolut demokratischen Ländern ist. Man muß zwar damit leben, weil es gültiges Gesetz ist, aber Gutfinden muß man es deshalb wirklich nicht ! GP