Pickett

Sponsoren
  • Content count

    1,642
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Pickett last won the day on November 4 2016

Pickett had the most liked content!

Community Reputation

720 Excellent

About Pickett

  • Rank
    Sponsor
  • Birthday 10/10/1955

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    49626 Bippen
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB

Recent Profile Visitors

1,604 profile views
  1. Den Unterschied zwischen Beil und Axt scheinen diese schreibenden Linkswichser auch nicht zu kennen. Aber immerhin können sie ihre Abgase tanzen.
  2. Ist eine Mischung aus dänisch(islandisch) und skandinavisch, also nix deutsch Da kann ich besser; Norbert Werner (mein Realname: Norbert = Altdeutsch: "im Norden berühmt"; Werner : Clanname der Warnen, germanischer Stamm im westlichen Münsterland. Dabei kommt meine Familie aus Polen (1943) Unbestätigten Informationen zufolge ist einer meiner Vorfahren dem Ruf Katharina der Grossen nach deutschen Bauern gefolgt und in Polen an einer polnischen Maid "hängengeblieben" Ich habe also einen Migrationshintergrund, deshalb etwas Vorsicht bei den Antworten, weil ich kann Mikado und Sodoku, Tofu kann ich auch, wende ichaber nur in extremen Notsituationen an.
  3. Und weil es sich um einen farbigen US Bürger handelt, haben fast alle deutschen Zeitungen ihr Kommentarfunktion zu dem Fall deaktiviert.
  4. Tja, jetzt wo "Brot und Spiele" und damit die staatlich geförderte Harz4-Unterhaltung in Gefahr sind, fährt die SA alle Geschütze auf. Solchen Diensteifer hätte ich mir im Vorfeld von Berlin gewünscht.
  5. Und wer kontrolliert das b.z.w verhängt Ordnungsstrafen wie Stand aufräumen, Kugelfang säubern u.s.w.? Na? Richtig, keiner ! Haben wir auch versucht und dadurch mehrere zahlende "Karteileichen" verloren
  6. Belastung ja, Feinstaub, was in sogenannten Shisha-Bars alles konsumiert wird. mag der Teufel wissen.
  7. Nicht alle Richter schnarchen bei Verhandlungen: 12 Jahre für zwei Tötungsversuche:http://www.sz-online.de/sachsen/lange-haft-fuer-versuchten-mord-3660049.html
  8. Ein Autonarr tötet einen anderen. http://www.bild.de/regional/chemnitz/mord/killer-stellt-sich-polizei-51285338.bild.html Aufschrei der Merkelpresse ? Nada, kann die Presse nicht im Kampf gegen Rääääächts gebrauchen
  9. Um so wichtiger ist es, al diese Fälle zu dokumentieren. Wobei, und das habe ich schon oft behauptet, die weitaus überwiegende Mehrzahl dieser Fälle sind Beziehungstaten, da unterscheiden sich Musels nicht von uns. Daß die Delikthäuffigkeit deutlich über dem Durchschnitt liegt zeugt von der praktisch nicht vorhandenen Anpassung vieler Migranten. Kürzlich der Fall in Hannover, Schiesserei unter Ex-Jugoslawen, alle erst um 25 Jahre alt, bedeutet, daß die hier aufgewachsen sind, von Anpassung keine Spur.
  10. Alle Fälle aus 2017 jetzt hier: http://www.keine-waffen.de/?cat=1585 Der Rest aus den Vorjahren folgt sobald ich meinen Brechzeiz überwunden habe. Gute Unterhaltung bei den 40 Einzelfällen in nur 14 Wochen.
  11. Aha,der Selbstmörder konnte also nur durch Schusswaffeneinsatz (ohne Tötungsabsicht) von seinem Vorhaben abgehalten werden? Klingt für mich eher nach "Suicide by cop" Hoffentlich kommen der oder die Beamten in den Genuss professioneller Hilfe.(Weil ja momentan alle Psychiater mit Gutachten traumatisierter Flüchtlinge ausgelastet scheinen.) http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/brandenburg-64-jaehriger-von-sek-beamten-erschossen/19664876.html
  12. ETA wie : Ewig Träumt Angela oger IRA wie: Immer Regiert Angela; entschieide dich !
  13. Straftaten um 1,3 Prozent gesunken ? Entweder hat die lokale Gruppierung für Eigentumsübertragung einen Kurzurlaub in der Heimat eingelegt oder ein einzelner Intensivtäter wurde abgeschoben. Die Auflösung dieses Rätsels findet ihr (hoffentlich) bald in euren Wahlurnen.
  14. Ich halte wenig davon die Arbeit unserer Polizei zu kritisieren, deren Job ist schwer genug. In den Schuhen des verantwortlichen Einsatzleiters möchte ich in diesem Fall aber auch nicht stecken, da ist was falsch gelaufen.
  15. Ein Geplanter Selbstmord mittels Schusswaffe führte zu einem Schusswechsel der für den suizidalen Mann tödlich endete. http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/sek-einsatz-in-brandenburg-mann-in-wald-erschossen Blöder geht's nimmer oder? Unsere Harz4-Presse ist sich wirklich zu nichts zu blöde. Üblicherweise berichten diese Schulabbrecher ja nicht über Suizide. aber hier war ja ein SEK involviert, da ist doch Pfeffer drin, da kann sich jeder Hirni einen Namen machen..