Jump to content

de50ae

Registrierte Benutzer
  • Content count

    5,539
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

de50ae last won the day on October 1 2008

de50ae had the most liked content!

Community Reputation

112 Excellent

About de50ae

  • Rank
    Professional
  • Birthday 05/09/1981

Website

  • ICQ
    0

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Nähe Mainz
  • Interessen
    Sportschießen, Wiederladen
  1. Hallo Was hast du mit Sinzig zu tun?

  2. Guten Rutsch!

    Sag mal Du hast ja echt keine Ahnung wie ne Pistole funktioniert oder? Vielleicht ist das mit der Sachkundeprüfung doch keine so schlechte Idee.
  3. Umfrage des DSB

    Oh man was ein Unsinn! Hab die Umfrage gerade bearbeitet. Im Prinzip geht es nur darum die finanzielle Situation der Vereine zu erfragen und wie Ausländer im Verein sind. Die Umfrage war überhaupt nicht auf den Schießsport bezogen.
  4. Aktionsbündnis wird evangelische Stiftung

    Das hört man öfters von Leuten die runter gehen, dass sie mit den Schwaben nicht klar kommen. Die hängen dann nur mit zugezogenen rum und schimpfen auf die verschlossenen Schwaben. Lächerlich, mit der Einstellung lernt man natürlich auch niemanden kennen. Am Wochenende habe ich fast nur mit "Einheimischen" zu tun und komme wunderbar mit denen klar. Wieso auch nicht? Das war nie ne Frage. Alle Leute die mich bisher am Wochenende in Stuggi besucht haben waren begeistert und kommen gerne wieder. Es dauert immer etwas bis man irgendwo genug Leute kennt und sich nen Freundeskreis aufbauen kann. Das hatte ich auch etwas unterschätzt aber bisher war man eben verwöhnt durch Schule und Studium. Aber das ist sicher nirgendwo anders. Schön? Ich finds ganz nett, bin allerdings auch von Darmstadt nicht gerade verwöhnt. München ist sicher schöner, aber in Stuttgart kann man auch gut leben. Fußgängerzone und Schloßplatz sind doch OK. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind auch gut ausgebaut. Nur als Autofahrer ist man der Arsch, das nervt mich etwas. Unglaublich wie ne Region die vom Auto lebt so schlecht mit den Leuten umgeht die sie fahren. Teuer? Die Weggeherei ist auch nicht teuerer als in den anderen Großstädten in Westdeutschland. Dafür ist das Angebot umfangreich und fast alles, da auf die Innenstadt konzentriert, in 5min zu Fuss zu erreiche. Perfekt! Viele Puffs? Wo? Ich weiß das beim Rathaus in der Nähe ne Straße ist wo wohl ein paar Läden sind und auch ein paar Mädels an der Straße stehen. Meinem Eindruck nach ist das alles aber nicht so ausgeprägt wie in z.B. Frankfurt. Die Aufregung um den Flatrate Puff habe ich auch nicht verstanden. Scheinheilig war das schon, da gebe ich Dir Recht. Ritalin ist in USA mittlerweile unter den Studenten zum Lernen wohl recht verbreitet. Hier bisher noch nicht, zumindest habe ich noch nix davon mitbekommen. Ist aber definitiv keine Feierdroge um sich am Wochenende fit zu machen.
  5. Aktionsbündnis wird evangelische Stiftung

    @ Dr. wie kommst Du jetzt wieder auf den Puff in Fellbach? Das Thema scheint Dich ja umzutreiben. Stuttgart ist toll, wenns am Wochenende nachts in der Stadt brennt sitzt Du mit Deinem Arsch in KIBO. Also keine Ahnung, Schnabel halten! @ Nighty mit Drogen ist es wie mit illegalen Kanonen, nur weil sie verboten sind, heißt es nicht dass es sie nicht gibt. Wer heute nur zugeballert durchs Leben gehen will kann das auch hier tun. Und wenns nur mit Plörre Marke Blückenglück vom Aldi ist. Viele Leute die Drogen nehmen tun das nicht um sich wegzuschießen sondern um fit zu sein. Die Woche über müssen sie Leistung auf der Arbeit bringen und sind deshalb am Wochenende müde. Um trotzdem Spaß zu haben wird dann etwas nachgeholfen. Wie Gesund das auf Dauer ist steht auf einem anderen Blatt, aber grundsätzlich finde ich das nicht schlimm, wenn das jemand macht.
  6. Aktionsbündnis wird evangelische Stiftung

    Wieso? Wer sie nehmen möchte tut es eh schon. Wenn Du sehen könntest was da teilweise am Wochenende in den Clubs abgeht... oha! Und ehrlich gesagt sehe ich da nicht viel Unterschied drin ob sich einer am Abend ein paar Liter Bier reinfährt oder ein paar Tüten raucht. Nicht das da jetzt von mir ein falscher Eindruck entsteht, als Legalwaffenbesitzer mache ich da schön nen Bogen um das illegale Zeug. Ich hab keinen Bock mein Hobby aufs Spiel zu setzen wegen sowas. Mir reicht Alkohol als Rauschmittel vollkommen. Ich habe da nur ne sehr liberale Meinung zu, da ich sehe was nachts in den Städten so abgeht wenn Ihr brav im Bett liegt.
  7. Aktionsbündnis wird evangelische Stiftung

    Logisch 1. irgendwelche kriminellen skrupellosen Wichser können sich nicht mehr an der Sucht anderer bereichern 2. bessere Qualität 3. man nimmt Steuern ein 4. keine Beschaffungskriminalität mehr Ich mein nur weil es Heroin frei in der Apotheke zu kaufen gibt, wirst Du es Dir nicht Spritzen, da Du weißt dass es Dein Leben zerstören wird. Ich hab mal gelesen, egal wie drakonisch die Strafe auf Drogenbesitz im jeweiligen Land ist, die Anzahl der Heroinabhängigen ist nahezu gleich. Teilweise verabreicht man denen doch auch schon in Deutschland Heroin statt Methadon. Die Schweizer machen das glaube ich schon länger so. Und um an die klassischen Partydrogen und Kiff ranzukommen muss man jetzt nicht in die Tiefen der Unterwelt abtauchen, da kommt doch im Prinzip jeder ran. Letzlich müssten wir als Waffenbesitzer das doch gut nachvollziehen können. Wir argumentieren, dass der mündige rechtstreue Bürger sich dafür qualifiziert Waffen zu besitzen. Warum soll der gleiche Mensch nicht auch das recht haben verantwortungsbewusst mit Rauschmitteln umzugehen? Ist das nicht konsequent liberal?
  8. Aktionsbündnis wird evangelische Stiftung

    Jetzt sei mal nicht so konservativ. Die Legalisierung von Drogen wäre ne ziemlich sinnvolle Sache.
  9. Auszug aus dem Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung: Seite 100 Waffenrecht Deutschland hat schon jetzt eines der strengsten Waffengesetze der Welt. Wir sind daher einig in der Einschätzung, dass es gegenwärtig keinen weiteren Veränderungsbedarf im Waffenrecht gibt. Im Rahmen der bis Ende 2011 zu evaluierenden Wirksamkeit der getroffenen Regelungen zu sicheren Aufbewahrung und zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff soll besonders darauf geachtet werden, ob es im praktischen Vollzug unzumutbare Belastungen für die Waffenbesitzer gegeben hat. Quelle: http://www.cdu.de/doc/pdfc/091026-koalitionsvertrag-cducsu-fdp.pdf
  10. Waffenschein und Bedürfnis

    Das habe ich Dir erzählt. War dabei als zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Waffe im Auftrag veräußert haben. War ne Walther PP 7,65. Beide hatten mal genau null Ahunung und ganz sicher nicht im Besitz einer waffenrechtlichen Erlaubnis, die ihnen überhaupt den Transport der Waffe erlaubt hätten. Toll das die Regeln immer nur für den Bürger gelten....
  11. Waffenschein und Bedürfnis

    Bürgermeister scheint auch schon zu reichen. Der Bürgermeister von Darmstadt hatte auch einen. Ich mein, wer lehnt schon den Antrag vom Chef ab :mrgreen:
  12. Umfrage des DSB

    Umfrage des DSB zur Mitgliederentwicklung im Hinblick auf die zukünftige Ausrichtung des Verbandes. http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/3069-DSB-bittet-seine-Vereine-um-Mithilfe/ Bin mal gespannt was die wissen wollen und was da bei raus kommt. Werde unseren Verein mal anmelden.
  13. Schade, dass ich im Moment nicht im Ländle bin. Sonst würde ich Samstag Nachmittag mal dort vorbei gehen und mir das Trauerspiel ansehen. Ihr werdet sehen, von der Aktion wird man nichts mehr hören, da es ein riesen Reinfall werden wird.
  14. Stellungsnahme des DSB ....

    Ich bin nicht im BDMP aber was man damals alles so mitbekommen hat was da beim BDMP gelaufen ist und wie Schilling wohl seinen Laden führt, möchte ich den nicht als Fürsprecher für unsere Sache. Wenn ein Vertreter eines Schützenverbandes Ansprechpartner sein sollte dann wohl Fritze Gepperth. DAS wäre genau der richtige Mann, vor allem im Hinblick auf den Erhalt des Großkaliberschießsportes.
  15. Stellungsnahme des DSB ....

    Wenn ich noch an die Geschichte mit der gelben WBK denke bin ich froh, dass sie den Typen schon mal nicht eingeladen haben.
×