Jump to content

pancho lobo

Sponsoren
  • Content count

    574
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

pancho lobo last won the day on January 15 2015

pancho lobo had the most liked content!

Community Reputation

141 Excellent

About pancho lobo

  • Rank
    Sponsor
  • Birthday 01/01/1947

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Krs. Steinburg SH
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    FSD

Recent Profile Visitors

1,669 profile views
  1. Polizei: Amnestie zur Waffen-Abgabe wird noch nicht genutzt

    hola amigo dream1979, das ist aber auch eine der "Ersten" wegen der Schrauben oben in dem Griff, sieht aber sehr gepflegt aus. saludos de pancho lobo
  2. Argumente PRO BDS gesucht

    Hola amigo DausO, befasse dich mal mit der SpO des BDS und vergleiche die mit der des BSSB...da sollten genug Argumente bei raus kommen. Das wichtigste dabei ist der Mitgliederzuwachs (sofern gewünscht). saludos de pancho lobo
  3. PL-Patches

    bon soir mon ami maitre chasseur, il sont arrive, merci. salü le loup veille
  4. PL-Patches

    also wer nicht weiss wo pancho lobos haus wohnt...haste überhaupt ein swatten über?
  5. hola suciaHarriet, auch der OStA hat vergessen dass "Schützen" von "Schutz" kommt...das waren diejenigen die in dem Mittelalter sich um den Schutz der Ortschaften vor marodierende Banden gekümmert haben. saludos de pancho lobo
  6. PL-Patches

    schwarz
  7. Asylant verletzt Polizisten schwer

    hat das jemand schon IM ERIKA gemeldet?
  8. hola amigo MC, waren da keine Männer die eingreifen konnten...sind das alles nur verweichlichte "Pussys" Memen? Weibliche "XXXXXX" sind ganz was anderes... Saludos de pancho lobo
  9. hola amigo MC, lies nochmal mein ersten Satz...im Prinzip ist es das Gleiche wie mit der Gelben, wenn man Waffen kauft die nicht im "eigenen" Verein/Verband passen...aber in irgendeine SpOrd.eines Verbandes passt. saludos de pancho lobo
  10. hola amigos, wenn der Hausmeister als Gast die "B"Waffe woanders benutzten kann ist alles WaffG konform...weil das Bedürfnis dann weiter besteht. Der "B" Verband bzw. der Verein muss den Austritt dem Amt laut WaffG melden, danach wird das Amt beim Schütze nachragen ob die Sportschützeneigenschaft noch besteht...durch belegen der Mitgliedsschaft im Verband "A" ist der Beweis erbracht. saludos de pancho lobo
  11. Waffengesetzverschärfung - schneller als ihr denkt

    hola amigos, ich wiederhole mich mal: auch kleine Parteien -die die OPPOSITION bilden- sind ein STÖRFAKTOR im Getriebe der "ALTEN BLOCKPARTEIEN", durch Anfragen an die Regierung (die darauf antworten MUSS), können Sachen bekannt werden die sonst NIEMALS freiwillig für das "PACK" öffentlich wären. saludos de pancho lobo
  12. hola amigos, gut geschriebener sachlicher Bericht, aber was mich immer aufregt ist das Wort Sportgeräte, wir betreiben Sportschiessen mit Schußwaffen!!! Das Bezeichnen der Waffen als Sportgeräte -und die Abgrenzung zu Militär / Jäger- ist eine Augenwischerei dem Gutmenschen geschuldet. Dadurch dass man etwas umbenennt wird es nichts anderes...es ist falsch den normalen Menschen ungefährlichkeit zu sugerieren. Man verdrängt (oder hat es gewollt) dem Ursprung der Schützenvereine...nämlich dem Schutz der Ortschaften im späten Mittelalter gegen marodierende Banden. Saludos de pancho lobo -Sportgeräte Waffenbesitzer WIR sind die GUTEN-
  13. Kriegsbeil ausgegraben? DSB vs. IPSC

    Hola amiga sucia Harriett, natürlich gucken wir uns auch sein Umfeld -so gut es eben geht- an. Genauso fragen wir warum er schiessen möchte. Das Führungszeugnis muss auch sauber sein und die Chemie zwischen uns sollte auch stimmen...dann könnten wir über eine Mitgliedsschaft reden. Angefragt hat er schon. saludos de pancho lobo
  14. Kriegsbeil ausgegraben? DSB vs. IPSC

    hola amiga sucia Harriett, du kannst sicher sein dass sich immer einer findet (Grafe)...wenn wir nicht mit der Lückenpresse reden, nehmen sie eben das was sie kriegen können...und dem entsprechend sieht nacher auch der Bericht aus. Wenn schon mit der Presse was gemacht wird: 1. Publikation nur nach Freigabe vertraglich festschreiben. 2. Beleg Video bzw. Ton Aufzeichnung. 3. genung Zeugen 4. Leserbrief wenn irgendwo Tatsachen (bewusst oder aus unkenntniss) falsch sind. 5. Nicht auf Fangfragen reagieren, von einem "erfahrenen Medienmensch" erzählt bekommen: sie waren doch im Balkan im Einsatzt...haben sie auch bewusst und gewollt Personen erschossen? Seine Antwort darauf: sie erwarten doch nicht aller ernstes dass ich ihnen darauf antworte. Da war ein Man der wollte mal das Sportschiessen bei uns probieren, ich bekam raus dass er bei einer Presseagentur festangestellt war, dass brachte alle Alarmglocken zum klingeln, unter viele Zeugen wurde ihm gesagt: falls Du was über uns schreibst immer erst den Artikel von uns freigeben lassen. Bislang hatt er nichts geschrieben. Nun isser schon 6 Monate dabei und wird wohl auch weiter machen, er hat sichtbar Spass und Ehrgeiz. Saludos de panch lobo
  15. hola amigo Glockologe, ich kann von mir behaupten ein PREUSSE zu sein, geboren Anfang Februar 1947 in (heute) Niedersachsen, am 28. Februar 1947 wurde von den Allierten Niedersachsen "erfunden". saludos de pancho lobo
×