Der Reservist

Registrierte Benutzer
  • Content count

    10,803
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    56

Der Reservist last won the day on June 24

Der Reservist had the most liked content!

Community Reputation

3,006 Excellent

About Der Reservist

  • Rank
    Legend
  • Birthday 03/19/1946

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    Dithmarschen

Recent Profile Visitors

2,702 profile views
  1. Sie hat damit aber auch Streit in die Partei getragen Das wäre zu hoffen - möglichst noch vor der BT-Wahl. u. U. ist das sogar Merkels Kalkül
  2. Und mit der "Ehe für Alle" wird dieser Höhenflug vorbei sein.
  3. Dann hätte er ja einen verbotenen Gegenstand gehabt - - so was hat man in D nicht
  4. War vielleicht eine "integrierte Fachkraft"?
  5. Nööö - dem nächsten Sammler Bescheid sagen
  6. Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen; ist mir heute zugegangen: (Quelle des Anhang) Waffenfreund – Mitteilungsblatt des Verbandes für Waffentechnik und -geschichte e.V. Nr.. 2/2017, Seite 12 Dürfte für einige nicht uninteressant sein.
  7. für 22 mm ist der Lauf ziemlich dünn
  8. Wir haben leider weder einen Dr. Zak noch einen Dr. Wagner - aber vielleicht würden sich in einer solch öffentlichen Diskussion einmal Peresonen herauskristallisieren, die medial gut ankommen und sattelfest sind. Das ist nämlich das, was wir in D dringend brauchen. Zudem wären dann natürlich noch Medien erforderlich, die Moderatoren wie bei "Talk im Hangar" erforderlich.
  9. Wer immer nur sagt, daß etwas nicht funktioniert, ohne es überhaupt mal zu versuchen, sollte sich nicht beschweren, wenn sich nichts ändert. Manchmal habe ich das Gefühl, "die LWB" haben Angst vor ihrem eigenen Schatten.
  10. Radio Eriwan - - im Prinzip ja, aber............... M. E bringt es hier nichts, die Auswürfe unserer "Lieblinge" zu kommentieren., schon gar nicht vor Grafe. Es ist manchmal nicht das Geschreibsel, sondern mit jedem Satz klingt meist eine (ungeschriebene) Melodie mit. Die ermöglicht dann "Fehlinterpretationen". Wenn unser Kartenbastler den Fall vereinnahmt und das mit frisierten Fakten, dann kann man das als Aufhäger nehmen. Taten, die auf Familientragödien beruhen, eignen sich m. A. n. nicht für vorauseilende Kommentierungen - ist aber nur meine persönliche Meinung Ansonsten: Was hält uns davon ab, Herrn Grafe zu einer Diskussion einzuladen (könnten ja LWB aus seiner näheren Umgebung durchaus initiieren), um ihn dann mit seinen eigenen Fakten und den von uns gelieferten "Korrekturen" zu konfrontieren. Was bringt es, wenn wir uns hier auskotzen und evtl. noch Munition liefern?.
  11. DAS wird dir sicherlich nur der "Eggsberde" beantworten können. Und das sagt WIKI zu KATAPULT: > Das Magazin behandelt ausschließlich Themen der Sozialwissenschaft (Politik-, Wirtschafts-, Rechts-, Sprach- und Geschichtswissenschaft).[2] Das konkrete Ziel besteht darin, sozialwissenschaftliche Erkenntnisse auf kreative Weise einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
  12. Ich erlaube mir einmal zu dem Thema eine Anmerkung zu machen. Auch ich ertappe mich mich immer wieder, Meldungen erst einmal auf "Brauchbarkeit" zu lesen, um damit gegen den Anti-Waffen-Wahn schreiben zu können. Iich komme aber immer mehr zu der Überzeugung, daß "persönliche Schicksale" sich nicht besonders gut dafür eignen. Vielleicht sollten auch wir uns eine Art "Ehrenkodex" geben und solche Berichte einfach unkommentiert als Meldung zur Kenntnis nehmen; es gibt genügend andere, wo wir uns dann auslassen können.
  13. Bin mal gespannt, wieviele M...assen dagegen dann auf die Straße gehen.
  14. Noch viel schaderer ist es, daß wir keinen WÜTHRICH haben, der uns weckt.
  15. Was erwartest du von einer Reichsregierung im Reichstag die gegen ihre eigenen "Reichsbürger" vorgeht