Jump to content

Der Reservist

Registrierte Benutzer
  • Content count

    12,620
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    72

Everything posted by Der Reservist

  1. Vielleicht reicht es ja schon eine "Warnung vor Psychologen" herauszugeben - Notfalls kann ja vorher eine Risikobewertung durchgeführt werden.
  2. Das nächste aus meiner Lieblingswaffenbehörde....

    Dann ist meine Entscheidung, mit dem Verkauf der Waffen zu beginnen, wohl doch nicht verkehrt.
  3. Das nächste aus meiner Lieblingswaffenbehörde....

    JM hat schon darauf hinbewiesen. Sportschützen, die für 10 € jährlich weniger Munition kaufen, können "klagen lassen". Wer meint, daß diese 10 € zu viel sind, soll dann gern weiter rumjammern, daß alles nicht geht. Zudem gibt es die "einstweilige Verfügung", die keine 2 Jahre dauert und den Sachbearbeiter - wenn es ein brauchbarer Anwalt ist - wohl auch erst einmal ausbremst. Dafür, daß er jetzt erst so richtig loslegt, scheinen er doch ein recht fleißiges Kerlchen zu sein; wenn ich dich richtig interpretiere, gibt es ja schon eine stattliche Anzahl von Fällen und - wie ich mal vermute - recht wenige Klagen, weil sonst vermutlich schon eine "höhere Instanz" aktiv geworden wäre. Solche "Beamtenaktivitäten" nehmen eigentlich auch sehr gern so manche Medien auf.
  4. Das nächste aus meiner Lieblingswaffenbehörde....

    Funktioniert allerdings nicht immer
  5. Das nächste aus meiner Lieblingswaffenbehörde....

    Oh - da gibt es nicht viel Auslegungssache. Das Waffengesetz hat ja schließlich eine "Bedienungsanleitung" - AWVwV - und damit eigentlich eine Handlungsanweisung. Er hat da eigentlich gar nicht so viel Spielraum. Wenn er seine "Vorstellungen" im Gesetz nicht zeigen kann, hat er ein Problem. Wenn zudem mehrere negative "Auslegungsfälle" auftreten, kann man wohl von Rechtsbeugung auszugehen. Ich frage mich allerdings, warum es bei den anscheinend so vielen Fällen noch kein derartiges Urteil gibt.
  6. Das nächste aus meiner Lieblingswaffenbehörde....

    Anscheinend leben dort alles "sehr gut erzogene Waffenbesitzer"; vollgepumpt mit Valium und versorgt mit Astronautenwindeln.
  7. NRW will Taxifahrer als Hilfssheriffs einsetzen

    In D ist zwischenzeitlich immere "1. April"
  8. NRW will Taxifahrer als Hilfssheriffs einsetzen

    Irgendwie schizophren. Auf der einen Seite dauernd irgendwelches Nazi-Nazi-Geschrei und auf der anderen Seite werden immer mehr Methoden (Blockwart, Systempresse, gelenkte oder unterdrückte Meinung u. a.) dieser Zeit eingeführt
  9. Berliner Polizei findet 200 Schuss Munition in Tiefgarage

    Pssssttt- - nicht weiter sagen - - das war das heimliche Depot von C. F. R.
  10. Berliner Polizei findet 200 Schuss Munition in Tiefgarage

    Gerüchten zufolge grenzt die Garage nicht nur AN die Moschee, sondern gehört irgendwie dazu.
  11. Was Sie über Reichsbürger in Bremen wissen sollten

    Der hat nicht ernst gemacht, weil selbst die größten Asozialen (zumindest die meisten dieser "Abgehängten") immer noch mehr Respekt vor dem Leben Anderer haben (selbst im Suff), als so manchner "Facharbeiter".
  12. Was Sie über Reichsbürger in Bremen wissen sollten

    Dann wäre das Thema "Rechts....was auch immer" irgendwann erschöpft. Also konstruiert an etwas daas weiterhin gepflegt oder aufgebauscht werden kann
  13. „Terrorabwehr ist nicht Sache eines Karnevalsvereins“

    Na, einfach umlegen auf die Preise - - ist doch das Land, in dem wir gut und gerne leben - - also muß uns das doch auch ein paar Pfennig - ääääähhhh Cent - - - wert sein.
  14. „Terrorabwehr ist nicht Sache eines Karnevalsvereins“

    Und warum soll der Steuerzahler jetzt diese "Narretei" bezahlen? Nur, damit die Narren weiterhin ihre CDU bzw. SPD wählen können.?
  15. Gelbe WBK ungültig

    Dann dürfte die Behörde ein Problem haben, ihre Handlung zu begründen. Ich würde die Begründung der Behörde als "Aufforderung zum Waffensammeln auf die Gelbe" ansehen und damit auch teilweise den Widerspruch begründen. Genau das ist bei einigen ja schon gerichtlich so gesehen worden, wenn um die 100 Waffen auf der Gelben eingetragen waren.
  16. Gelbe WBK ungültig

    Kommt dann wohl doch sehr auf die - wie es Medizinmann so trefflich formulierte - "rechtskreativen Sachbearbeiter" an
  17. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    as werden wir - leider. Bei vielen Beiträgen fällt mir nur mein ewiger Vergleich ein: Ich sage auch immer allen, daß ich auf der Suche nach einem Goldschatz bin. Wenn man mich dann fragt, wo ich schon überall gesucht habe oder noch suchen will, dann antworte ich "Na, zu Hause, auf der Couch". Ich verstehe gar nicht, warum die mich dann immer alle so mitleidig anschauen.
  18. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Es wurde m. E. "langsamer" verschärft - in den letzten Jahren kam es Schlag auf Schlag und m. E. auch folgenschwerer. Aus kosmetischen Verschärfungen sind zwischenzeitlich echte und einschneidende Verschärfungen geworden. Dazu die Lobbyarbeit der Tresorhersteller Wenn ich bei den Grünen wäre, würde ich einmal kräftig in die Hände spucken und dann wäre ein Abschaffungsprozeß in die Wege geleitet, der nicht mehr zu bremsen wäre - mit Unterstützung durch die EU allemal.
  19. Gelbe WBK ungültig

    Was leiten die denn aus §§ 45/46 ab? Ich könnte mir vorstellen, daß er die WBK vor 4 Jahren beantragt und erhalten hat und bis heute keine Waffe darauf gekauft hat - die WBK de facto "leer" ist. Die Behörde übertragt jetzt vermutlich das Prozedere der grünen WBK (Kauf innerhalb eines Jahres oder Verlängerung) auf die Gelbe. Könnte eine spannende Angelegenheit werden, weil diese Behörde dann andere WBK-Besitzer quasi zwingt, auf gelb zu kaufen, was das Begehr und der Geldbeutel hergibt. Diese Behörde zwingt WBK-Gelb-Besitzer quasi zum Waffensammeln - was denn ja nu auch wieder nicht richtig ist. Auf dem Amt muß eine richtige "Konifere" sitzen
  20. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Man muß ja auch nicht gleich "Fernsehstar" werden (wollen) Der Auftritt war doch gut. Und richtig gute Feinde muß man sich schwer und hart erarbeiten. Abgesehen davon hast du es gewagt und wahrscheinlich auch etwas erreicht - auch wenn es nicht direkt und sofort meßbar war. Aber wenn wir immer nur hier schimpfen und die Auseinandersetzung - vor allem mit der Politik - meiden, können wir gar nichts bewegen. Selbst die "Bewegung eines halben Flußbettes" Richtung Brüssel zeigte keine Resonanz. Poilitik ändern, heißt dicke Bretter bohren - sehr dicke Bretter. Und dazu muß man jede Chance ergreifen, die sich einem bietet. Ich habe damals ja auch - allen Unkenrufen zum Trotz - einen Termin bei Anke Spoorendonk erhalten, sie hat zumindest zugehört; ich habe auch - wieder allen Unkenrufen (aus den eigenen Reihen) zum Trotz - ein KK-Schießen mit der FDP (incl. Kubicki) organisiert; in den 80er Jahren gut 2 Stunden mit Manfred Opel (SPD - er hatte angerufen) telefoniert usw.. Die Politiker nehmen schon etwas mit. Es geht leider nur "Dröpje för Dröpje" - aber die "Dröpje" müssen fallen, wenn sie das Faß füllen sollen. In den 70er/80er/90er Jahren waren die Aktivitäten m. E. deutlich mehr.
  21. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Wie oft habt ihr Lästermäuler einmal versucht, in solchen "politischen Kreisen" Vorträge zu halten? Da ich als frech bekannt bin, sage ich mal, es ist eine bequeme Ausrede für "Feigheit vor dem Feind"
  22. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Das letzte ist mir zu pauschal. Ich kenne "Alte", die sind im Kopf fitter, wie manch ein anderer - ich hätte jetzt fast geschrieben "wie hier".
  23. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Dem würde ich zustimmen -- -- -- -- wenn auf unserer Seite nicht auch lauter "Hohlköpfe" wären. Ich halte mich z. B. nicht unbedingtfür das einzige intelligente Wesen auf dieser Erde
  24. AUCH CDU-SENIOREN SIND FÜR WAFFENVERBOT

    Warum kann man sich dann nicht damit abfinden, daß es über kurz oder lang zur Abgabe der Waffen kommt? Warum sollte man überhaupt noch Lobbyarbeit machen - man kann ja doch nichts ändern. Ich wiederhole mich eigentlich nur - aber verpaßte Chancen kommen nicht zurück. Und die "heldenhaften Taten" hier im Forum sind leider nutzlos, weil sie nur von Insidern zur Kenntnis genommen werden.
×