Der Reservist

Registrierte Benutzer
  • Content count

    9,386
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    50

Everything posted by Der Reservist

  1. Und das kann dieses seltsame Gebild im Bild? - Wahrscheinlich eher so´n Spielzeug aus StarWars oder ähnlichen Filmchens Sieht auf jeden Fall Scheiße aus
  2. Der bringt es fertig und quatscht noch in sein Mikrofon, während die Kapelle schon längst spielt.
  3. Sagt mir als "altem Sack" genausoviel, wie "Plasma-Gun" oder "PowerSuperBoost" oder sonstigem Super duper...... Kann man sowas auch zu irgendwas nützlichem verwenden?
  4. 17,5 Mio € Bundesmittel für den Verband - - und was kommt davon unten an? Einschränkungen von Nutzungen der Bw-Mittel. Wahrscheinlich Geld, was der Wasserkopf verschlingt. Wieso gibt es eigentlich keinen Veröffentlichten Haushaltsplan? --> oder finde ich den nur nicht?
  5. Vielleicht sollte man mal neu darüber nachdenken - dumm ist nur (wie Glockologe schon sagte) daß man bei den Zeitungen als "bekannter Querulant" schnell ins Raster gerät und die Kommentare/Briefe nicht mehr beachtet werden. Ein "Pool" wäre nicht schlecht. Oft ist man leider auch nur Einzelkämpfer (gerade auf Online-Seiten) - macht müde.
  6. Oooh, Oooh http://www.t-online.de/regionales/id_80416906/streit-mit-waffen-sammler-kreishaus-unter-polizeischutz.html
  7. Streife nur in Begleitung von Mitgliedern der Jusos
  8. Lockinserat?
  9. Solche Vereine gibt es immer noch??
  10. Tja- eine Chance (öffentliche Diskussion?), die wir wohl auch wieder vorbeiziehen lassen
  11. Mich würde einmal interessieren, wie hoch die Resonanz bei den DSB-KK-Schützen gewesen ist.
  12. Wenn du es so "WENN alle klagen,...." geschrieben hättest, wäre ich bei dir.
  13. Wie sagte "Grün-bääähhh" - - "Wir bekommen Menschen geschenkt" Kann man Geschenke nicht auch ablehnen?
  14. So gesehen, stimmt es. Man kann dem Geschriebenen aber auch gewicht verleihen, in dem man darüber spricht - mit dem Bürger. Letztere Schiene wollen die Grünen fahren und Hausbesuche machen - das wird ankommen.
  15. Ich bin ein Gegner von Parteiprogrammen - sie sind meist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist. Es ist vor allem ein schöner Spielball, in dem alles und nichts aufgeführt wird. Tritt dann mal etwas ein, was in einem Parteiprogramm steht, heißt es "siehste, wir setzen unser Programm um". Tritt ein Ereignis nicht ein, dann sagt man, daß ein Parteiprogramm eine langfristige Angelegenheit ist und man daran noch arbeitet. Wer wirklich etwas für uns tun will, der führt mit uns in allen Bundesländern öffentliche Diskussionen (auch wenn man sich vielleicht vorher die Kandidaten einmal in die entsprechenden Vorstände holt, um den Verlauf abzusprechen. In Parteiprogramme kann ich viel hineinschreiben - es in reale Politik umzusetzen (vor allem so, wie es im Programm steht), ist seltenst möglich. Und von der AfD sind auch schon andere Aussagen gekommen. Wenn sie sich jetzt auf den Weg macht und mit uns öffentlich diskutiert, statt über Höcke und Co, würde ich ihr glauben. Jetzt wähle ich sie, weil sie Sand ins Getriebe schütten kann - hoffentlich sehr viel Sand.
  16. Glückwunsch - ich auch Ich brauchte auch noch nicht zu klagen - mein SB wußte aber, daß......... Ich denke, wir werden sehr schnell lernen, wo wir den Most holen können; wenn wir Glück haben, können wir ihn mit den "Entschädigungssummen" bezahlen.
  17. Sorry - siehst du zufällig irgendeine Partei, die das explizit will? Oder schleichen diese Parteien auch nur um den heißen Brei herum? Wenn sie irgendwo außerhalb des Parlaments (also unter 5 %) sind, bewegen sie nix und die, die über 5 % sind trauen sich - wenn sie dort sitzen - auch nicht mehr; siehe FDP auf 15 % hochgejubelt. Auch hier "still ruht der See", obwohl sie gesehen haben, welche Potential sie dort aktivieren könnten. AfD - na ja.
  18. Nur mal so als Frage - Wieviele von den 1,5 Mio LWB nutzen wohl die 10,- € RS? Wieviele haben überhaupt Verwaltungs-RS? Warum wird nicht jetzt schon gegen so manchen Bescheid geklagt? Wenn die Waffen erst einmal irgendwo in dem großen Sammellager - auf dem großen Haufen - liegen, kannst dir ja nachher deine wieder rausklauben; fall du nach Jahren und diversen Einsprüchen den Prozeß gewonnen hast
  19. Es wäre m. E. viel interessanter, einmal darüber nachzudenken, ob und welche Informationen Deckard hat, die wir nicht haben. Die Rückschlüsse, die er ziehen kann, können nur erfolgen, wenn ich ein ziemlich unbegrenztes Info-Material habe. Bei aller Kritik an Deckard - aber seine Analysen sind - der Glockologe hat schon darauf hingewiesen - zu einem großen Teil wohl richtig. Nur, wenn der Tellerrand zu hoch ist, kann man das, was hinter seinen Aussagen steckt nicht sehen - oder will es nicht sehen hat bisher ja ziemlich erfolgreich funktioniert (ich denke da mal an (Kurz-)Waffen im Kaliber unter 6 mm)
  20. Mai schlägt die Klimakatastrophe voll zu -- äääähhhhhrrrllliiiisscchh - da ist es kalt.
  21. Dir ist schon mal die Idee gekommen, daß die "Entwaffnung" Teil einer langfristig angelegten Strategie sein könnte?
  22. Weil es so etwas, wie Gesetze gibt und vor allem komische Gesetze, die den Bürger zu allerlei unsinnigen Handlungen "veranlassen" können. Es gibt Auflagen, die sind irgendwann für mindestens 85 % der LWB nicht erfüllbar. Wenn ich mich 1 Woche in ein stilles Kämmerlein einschließen würde, für jede zerstörte Waffe 100,- € bekommen würde, würde ich wahrscheinlich Auflagen erfinden können, die 95 % den Garaus machen.
  23. Ach, weißt du, wenn es um die Abwälzung von Verantwortung geht, nehmen die schon die ganze Hand zum Zeigen
  24. siehe VW Wenn es um Verantwortung geht, stellen sich alle ganz schnell im Kreis auf und zeigen auf den Vordermann