Long Johns Wolf

Registrierte Benutzer
  • Content count

    568
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

91 Excellent

About Long Johns Wolf

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 09/11/1946

Website

  • Website URL
    http://www.1960nma.org

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    D-65719 Hofheim
  • Interessen
    CAS, Centaure, Conversions, Geschichte

Recent Profile Visitors

1,743 profile views
  1. Den Ausführungen meiner Mit-FROCSe GF, EF und C schließe ich mich respektvoll an. Gut gemacht, M2. Bernie ist doch auch in 6161 angetreten und hat den 3. gemacht. Weiß jemand, womit er geschossen hat? Long Johns Wolf
  2. OK, nehme #C301 von 1960 auf. Wir haben #C302! Long Johns Wolf
  3. Welcher Civilian, Macgloy? Hab' ich einen übersehen? Long Johns Wolf
  4. Bitte die verspätete Meldung zu entschuldigen: Marshals 2. Variation: 3 (unverändert: noch immer keinen für meine Sammlung gefunden) "Colterisierte": 11 (unverändert) Pocket Armys & Odd Ones: 13 (unverändert) Civilians: 52 (unverändert) Cavalrys: 88 (unverändert) RNMA's & Marshals 1. Variation: 994 (+5) Ende Juni 2017 haben wir die Daten von 1.161 Centaure im Master-File erfasst. Das entspricht ca. 7,2 % der Gesamtproduktion von 16.200 Stück. Long Johns Wolf
  5. Macgloy, danke für das Angebot. Sprich' doch die technischen Aspekte einmal mit Erik durch. Denn davon versteh' ich nichts. Long Johns Wolf
  6. Die Nichterreichbarkeit des Webmasters ist schon unerfreulich. Vielleicht ist es für das Management von GunBoard möglich, einen alternativen Webmaster bereitzustellen? Denn wir verlieren zunehmend unsere amerikanischen FROCS & Centaure-Fans, Diese Situation ist vermutlich auch für GunBoard "kompliziert". Ich könnte an Interessierte die (jeweils aktualisierte) Datenbank vielleicht jedes Quartal mailen? Long Johns Wolf
  7. Founders Ranch, ca. 6 Meilen südlich von Edgewood in New Mexico. Die Schießanlage ist in ca. 2000 m Höhe, es ist dort staubtrocken und heiß. Die Teilnahme am EoT lohnt sich auf jeden Fall für alle für heißblütigen Cowbienen & Cowboys. Long Johns Wolf
  8. Danke, Erik. Die Weltmeisterschaft stand unter dem Motto "Tribute to Clint Eastwood". Jede der 12 Stages bzw. die Deko nahm Bezug auf einen seiner Western. Long Johns Wolf
  9. Ich hab' innen nicht fotografiert, wohl aber Cheyenne Wolf und Flying Doormat. Und ja, die Waffen von Lone Wolf Gonzaullas wurden ausgestellt. Die ohne Abzugsbügel.. Und viele mehr von namhaften Rangers. Der Besuch lohnt sich unbedingt. Long Johns Wolf
  10. Mach' ich, Erik. Danke & Gruß, Wolf
  11. Ich würd' Euch ja gern, EoT-Bilder zeigen, kann/darf aber leider hier keine Bilder mehr hochladen, da ich bereits zu viele gepostet habe. Bilder vom FROCS-Treffen 2017 hat Erik bereits hier eingestellt. Long Johns Wolf
  12. Vier deutsche FROCS - Bumble Bee, Cheyenne Wolf, Flying Doormat, Long Johns Wolf - haben sich getraut. 600 Schützen aus aller Welt, aber nur wir vier aus D'land. Zwar erreichte keiner von uns einen Platz auf dem Treppchen bei einer der 45 (!) Wertungsklassen, wir hatten aber viel Spaß, gewannen neue Freunde und wichtiges Erfahrungen fürs Westernschießen. Jetzt haben wir "Lust auf mehr". Als einziger trat Cheyennne Wolf in der Kategorie "Frontiersman" mit seinen beiden Centaure an. Er gewann auch als (deutscher) Indianer verdient den ersten Preis beim Kostümwettbewerb. Yeeehaw. Long Johns Wolf
  13. Klasse, dass das Büchlein rechtzeitig fertig wurde. Kann ich bitte zwei (2) kaufen? Wünsche allen Teilnehmern und Besuchern eine gute Fahrt, Long Johns Wolf
  14. Freitag, 09.06.17 fahren Bumble Bee und ich los, Richtung Klumst. Auf dem Hinweg holen wir bei FROCS #196 Doc Richards - frei nach der gleichnahmigen Richards-Conversion - noch 100 Wildschweinbratwürste ab, damit Freitagabend niemand verhungert. Yeeeeehaw & bis danne, Long Johns Wolf
  15. Hallo FROCS & Centaure-Fans, Danke, dass Ihr so engagiert bei den 25 Fragerunden Euer Lonesome Dove- und Westernwissen einbrachtet. Hier sind die Antworten zur letzten Hauptfrage #25, bei der ich die Namen der zwei Schauspieler wissen wollte, die die Texas Ranger 25.1 Joshua Deets und 25.2 Pea Eye Parker in der TV-Miniserie Comanche Moon darstellten. Das waren 25.1 Keith Robinson und 25.2 Troy Baker. In der Bonusfrage #25 ging es um historische Persönlichkeiten, die in dieser Miniserie auftraten. U.a. waren das: Buffalo Hump Charlie Goodnight Cynthia Anne Parker (Mutter von Quannah Parker) Quannah Parker Capt. Richard King Allen FROCS und Centaure-Fans, die es nicht ganz aufs Treppchen schafften, sage ich respektvoll “tolle Leistung, Ihr habt hart gearbeitet, nächstes Mal klappt es!“ Nur zwei (2) von Euch errangen den Ehrentitel Lonesome Dove Saga-Experte bzw. Expertin. Ich freue mich, nun diese Namen bekanntzugeben: FROCS #23 Major Centaure-Fan Little Idahoan beide aus den USA. Herzlichen Glückwunsch! Ihr könnt stolz auf Euch sein. Jetzt sind es nur noch vier (4) Tage bis zu unserem 8. FROCS-Treffen. Auch da gibt’s u.a. wieder ein Western-Quizz. Allen Teilnehmern und Besuchern wünsche ich eine sichere Anreise und eine gute Zeit am Fuße des Odenwalds. Viele Grüße und bis nächstes Wochenende in Klein-Umstadt, Wolf D. “Long Johns Wolf“ Niederastroth aka FROCS #2