Jump to content
Sign in to follow this  
GunBoard.de

GunNews - Bundestagswahl 2017: Parteien zum Waffenrecht

Recommended Posts

Immerbadisch    799
Am ‎12‎.‎08‎.‎2017 at 12:24 , Deckard sagte:

Immerhin bin ich nicht so ein Traumtänzer und erzähl was von zur "Widerstandsdiffusion" organisierten Fake-Parteien wie der LKR. Wenn es auf die Klowand am Bahnhof schreibst dann ließt es immerhin jemand

Die LKR ist keine Fakepartei. Manchmal denke ich eher, du bist ein Fake oder so ähnlich.

Traumtänzer sind die, welche daheim sitzen und meinen, alles wird gut. DAS sind Traumtänzer.

Im Gegensatz zu Dir war ich letztes jahr im November in Brüssel und habe dem "Monsieur Alain Alexis in seine "Visage" geschaut (Visage steht für Gesicht, da in Brüssel und dort Amtssprache Französisch, nur der Ordnung halber). 

Vorher habe ich auch, wie viele andere Tausend LWB`s auch, die "Etablierten Parteien" angeschrieben und zumindest den Schrecken ohne Ende auf 2018 "verlegen können".

Von daher solltest DU Dich hier im Forum mal besser etwas zurückhalten und ich bin nicht der Einzige, der hier so über Dich denkt.

Ich habe Deine Endzeitszenarien bezueglich der LWB´s in D und der EU langsam aber sicher SATT.

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gunfire    1,462
vor einer Stunde, Immerbadisch sagte:

ich bin nicht der Einzige, der hier so über Dich denkt.

Das musste mal gesagt werden.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deckard    2,212
Zitat

Von daher solltest DU Dich hier im Forum mal besser etwas zurückhalten

Dann fühlste dich vielleicht in einer weiteren Echokammer wohler   altezeiten.gif , aber es ändert absolut gar nichts... :butterfly:

Zitat

ich bin nicht der Einzige, der hier so über Dich denkt.

An dir ist ein echter Sozialdemokrat verloren gegangen. :hysterical:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Reservist    3,271
vor 4 Stunden, Immerbadisch sagte:

Von daher solltest DU Dich hier im Forum mal besser etwas zurückhalten und ich bin nicht der Einzige, der hier so über Dich denkt.

Ich gehe zwar auch nicht immer konform mit Deckards Aussagen, aber........

bevor ich sage, daß sich jemand zurückhalten sollte, muß schon etwas mehr kommen. Wenn ich so einige Beiträge hier sehe, dann wäre es wirklich angebracht, hin und wieder mal von "Zurückhaltung" zu reden, sie sind oft "sehr grenzwertig"; wenn es selbst mir zuviel wird, dann räuspere ich mich auch entsprechend.

Das Schöne ist - -  die Gedanken sind tatsächlich immer noch frei (oder?)

vor 4 Stunden, Immerbadisch sagte:

Ich habe Deine Endzeitszenarien bezueglich der LWB´s in D und der EU langsam aber sicher SATT.

Damit ist es wie beim Fernseher - es gibt einen Knopf zum Ausschalten und hier zwingt mich niemand, etwas zu lesen - -  wer/was mich ärgert, bestimme ich.

Selbst wenn nur ein Teil von Deckards "Horrorvisionen" eintreffen sollte - sagen wir mal so um die 30 %, wäre das immer noch fatal für die LWB.

Und nur mal so als Frage -  Warum konnten denn die neuen Aufbewahrungsvorschriften nicht verhindert werden? Damit ist der letzte Rest des Erben-Artkels im GG in die Tonne gekloppt worden. Für "Neubesitzer" zusätzliche und vor allem höhere Kosten entstanden. Wieviele wohl allein aus diesem Grund keine Waffe kaufen werden? Weder die "rosa Wolke" noch die "Gewitterwolke" ist hilfreich. Solange aber jeder glaubt, daß seine Lobbyarbeit die LWB retten wird, werden wir weiter an Boden verlieren. Wie schon gesagt  und geschrieben - ich kenne die Lobbyarbeit schon länger, ich kenne Leute, die noch mehr Lobbyarbeit gemacht haben als ich und entsprechend noch mehr frustriert sind ob des Ergebnisses. Entweder wir fangen wirklich mal an, uns über "Lobbyarbeit" Gedanken zu machen und dann, wie wir diese umsetzen können - oder wir "spielen weiter" unsere individuellen Spiele - und verlieren noch mehr an Boden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deckard    2,212

 

Zitat

Solange aber jeder glaubt, daß seine Lobbyarbeit die LWB retten wird, werden wir weiter an Boden verlieren

Wie gesagt, die "Strukturen" sind bereits zu kaputt - sofern se jemals vorhanden waren..

Hier ein Beispiel:

Der "Schlepperwerber" veranstaltete ne Party, und wenn genug Leute kommen und die nix wissen mit ihrer Zeit anzufangen wird davon irgendeiner der vorher keine Meinung hatte mit nem Flyer heimgengangen sein und vielleicht jetzt schon auf so nem Boot da unten den Schleppern helfen und seinen Teil beitragen.

Das was man da macht ist völlig daneben und wird von ner breiten Gesellschaft eigentlich viel höher abgelehnt als Löcher in Pappscheiben zu machen.

Dafür kann man nur über andere Strukturen ne "Lobbyarbeit" machen.

Was machen die "GK-Schützen" da gegen ihre Vergreisung, vielleicht mal ihre Kinder und Enkel zum Grillen einladen bis jemand die CD mit den Kastlruther Spatzen einlegt.

Wenn aber einer "neu" dazu will haben se in allen Regionen die letzten 2 Jahre wegen dem "Ansturm" massiv "gemauert". Man lässt z.B. die Leute Kleinkaliber schießen bis sie keine Lust mehr haben, verschleppt bewusst Verbandsanmeldungen usw. usf damit ja bloß keiner ein "Bedürfnis" bekommt.  :tease:So wird das natürlich besser. und man bekommt neue überzeugte Mitstreiter  wenn man als Zugewinn dann nur Leute bekommt die sowas mit sich machen lassen braucht man sich natürlich nicht wundern wenn die lieber mehr daheim bleiben, und nur ne Minderheit der Minderheit dann es mit

 "Lobbyarbeit", die aus dem sammeln von Unterschriften und anderen "harten erfolgversprechenden Aktionen" besteht versucht...

Zitat

Wenn das noch EINMAL mit einer Tatwaffe aus LWB-Besitz passiert, wa es das mit GK. O-Ton meines IM aus dem IM in RP. 

Dann lässt man es halt passieren,  wenn einer mit ner geklauten Registerwaffe umgeballert wird hat das zwar soviel mit den anderen zu tun wie wenn jemand ohne Führerschein Opas hässlichen Passat klaut und in die Fußgängerzone fährt.... Aber das ist egal und wäre nur ein finaler Aufhänger zur "Legendenbildung" um eigentlich nur Dinge umzusetzen die man bereits fertig in der Schublade hat.

Zitat

Die Wette könntest du gewinnen - -  aber leider nur deshalb, weil die Zeiträume, die du veranschlagst, noch nicht einmal annähernd mit den Zeiträumen übereinstimmt, in denen die Politik der "Abschaffer" denkt. Für die sind 4 Jahre NIX.

Das geht schon etwas länger als 4 Jahre, und bekanntlich ist jetzt schon fast nix mehr übrig, 2021 aber die politische Situation vielleicht schon vollständig anders und ggf sogar eine Partei die "richtige Waffenscheine" im Parteiprogramm stehen hat dann etwas mit dem man leben muss.  Deswegen ist jetzt notwendig die bereits vorbereiteten Fakten zu schaffen damit es später deutlich schwieriger und aufwendiger wird etwas umzudrehen.

Deswegen halt ich bei der Wette bis 2021 sogar mit 2 Kästen Pilsner Urquell dagegen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glockologe    3,552

Wer mitbestimmen will, was hier drinsteht soll Moderator werden. Letzlich haben nur die zu entscheiden, unter deren Namen "Bürger" steht. Deren virtueller Stammtisch ist das.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×