Jump to content
Mike57

Messer die Wievielte ?

Recommended Posts

vor 2 Stunden, Deckard sagte:

Und das gehört auch dazu...   wird schon ein Fake sein, oder nicht... oder scheiss drauf.

Jaja, so ähnlich wird der Mörder des Mädchens vermutlich auch vor dem Richter argumentieren.

Kann denen denn bitte jemand SOFORT  den Stecker im Netz ziehen, falls es diese Vögel UND deren Thread zum abgelaufenen Mord in Kandel tatsächlich gibt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.facebook.com/ZusammenGegenIntoleranz/

Den Thread gibt es tatsächlich auf deren Facebookseite...die Kommentare sind allerdings ziemlich eindeutig auf solche Bagatellisierungsversuche von ZGI in Bezug auf Mord.

Ich schreibe denen NICHTS auf diesen unfassbaren Bullshit hin zurück, sonst steht bei mir noch mal so` n Sympathisant von diesem Verein  mit `nem "Brotmesser vor meiner Haustür"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nun stellen wir mal die Frage wie alt ist dieser 15 jährige Vertreter für Solinger-Stahlwaren wirklich? Ich möchte ganz stark bezweifeln das der wirklich 15 ist, auf den Zeitungsfotos sieht er wesentlich älter als 15 aus.

Sehr merkwürdig kommt mir auch vor das er mit einen Küchenmesser mit 20 cm Klingenlänge spazieren geht, das führt ja jeder so mit sich rum. Mein Taschenmesser, das ich mit zwei Händen öffnen muss, hat eine Klingenlänge von 7,5 cm.

Der Vorfall sieht mir eindeutig nach gekränkter Ehre eines Vertreters der Religion des Friedens aus.

Edited by rennstädter
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, rennstädter sagte:

Und nun stellen wir mal die Frage wie alt ist dieser 15 jährige Vertreter für Solinger-Stahlwaren wirklich? Ich möchte ganz stark bezweifeln das der wirklich 15 ist, auf den Zeitungsfotos sieht er wesentlich älter als 15 aus.

Leute, in Wirklichkeit handelt es sich vermutlich um einen international erfahrenen Kochexperten der nur ausprobieren wollte wieviele Zicken auf seinen Kebapspiess passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12/29/2017 at 14:05 , Immerbadisch sagte:

Jaja, so ähnlich wird der Mörder des Mädchens vermutlich auch vor dem Richter argumentieren.

Kann denen denn bitte jemand SOFORT  den Stecker im Netz ziehen, falls es diese Vögel UND deren Thread zum abgelaufenen Mord in Kandel tatsächlich gibt ?

Ich halte das für grundfalsch bei irgendetwas den Stecker zu ziehen. Damit vernichtet man nur Argumente, die man den geistigen Linksgewinden später mal um die Ohren hauen kann. Wenn man sowas löscht, dann kommen die in der Zukunft mit "ich habe ja nichts gewußt und daran beteiligt habe ich mich schon gar nicht, ich habe im Gegenteil ganz schrecklich unter den linken Gutmenschen gelitten". Diese Chance gibt es diesmal nicht. Das Internet vergißt nicht, hoffentlich!

Edited by Antonius Recker
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Antonius Recker sagte:

Das Internet vergißt nicht, hoffentlich!

Linkes Gutmenschentum ist nicht auszurotten. Das scheint wie eine Drogensucht zu sein: Jeder weiß, dass der Konsum extrem schädlich ist, trotzdem machen es viele Junkies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sogenannte Zwickmühle? 

http://www.pfalz-express.de/bluttat-in-kandel-polizei-widerspricht-kreisverwaltung-jugendamt-wurde-detailliert-informiert/

Falls der Typ (um hier nicht ausfällig zu werden, verwende ich den neutralen Arbeitsbegriff Stüschei)

Also wenn Stüschei tatsächlich minderjährig sein sollte, greift hoffentlich auch einer vom Jugendamt oder vom sogenannten "Vormund" in den Schmalztopf!

 

Zitat

Ludwigshafen/Kreis Germersheim Das Polizeipräsidium Rheinpfalz widerspricht in einer öffentlichen Mitteilung der Kreisverwaltung Germersheim im Fall des jungen Afghanen, der am 27. Dezember in Kandel seine 15-jährige Ex-Freundin erstochen hatte.

Die Kreisverwaltung hatte am 2. Januar bekannt gegeben, dass das zuständige Kreisjugendamt zwar Kenntnisse von zwei Strafanzeigen gegen den Afghanen gehabt habe – aber nicht im Detail.

Das Jugendamt habe am 18. Dezember von der Polizei erfahren, dass der Jugendliche in eine körperliche Auseinandersetzung in der Schule verwickelt war und er Bilder, die persönliche Rechte verletzen könnten, auf seinem Handy habe.

Bei diesem Telefonat sei das Jugendamt zwar über die Strafanzeigen informiert, nicht jedoch mit dem Inhalt der Bedrohung des Mädchens, schrieb die Kreisverwaltung.

Die Polizei widerspricht dem und bekräftigt ihre Darstellung, dass die beteiligten Stellen umfassend über vorliegende Erkenntnisse und Maßnahmen informiert wurden.

Zunächst habe der Sachbearbeiter der Polizei am Nachmittag des 18. Dezember den Vormund des Beschuldigten beim Jugendamt Germersheim in einem Telefonat erstmals über die gegen den Afghanen vorliegende Strafanzeige vom 15.12. und den Tatvorwürfen vom 17. und 18.12.2017 informiert.

Dieses Telefonat sei als Maßnahme im polizeilichen Vorgangsbearbeitungssystem dokumentiert.

Der Sachbearbeiter habe dem Vormund mitgeteilt, dass der Beschuldigte ehrverletzende Bilder des Mädchens anderen öffentlich zugänglich machte, dem Mädchen drohte, sie am Bahnhof Kandel „abzupassen“ und, dass sie in Zukunft „aufpassen“ müsse. ...

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, horidoman sagte:

Sogenannte Zwickmühle? 

Also - wieder mal Versagen der Behörden; man hat schon mal vorsorglich Aufstellung im Kreiis eingenommen, um dann auf den Vordermann zeigen zu können

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, Der Reservist sagte:

Also - wieder mal Versagen der Behörden; man hat schon mal vorsorglich Aufstellung im Kreiis eingenommen, um dann auf den Vordermann zeigen zu können

Das wäre doch mal eine neue Aufgabe für Herrn Grafe: Eine Deutschlandkarte mit Todesfällen durch Behördenversagen und damit er sich nicht untreu werden muß, kann er mit Erfurt beginnen.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten, DirtyHarriett sagte:

soviel zum Staat, der schützend die Hand über einen hält.

die soll nicht schützen, sondern niederhalten.

Grüße

Gunfire

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×