Sign in to follow this  
Followers 0
Glock17

eGun Fundstücke

1,204 posts in this topic

vor 5 Minuten, Glockologe sagte:

Worüber man geteilter Meinung sein kann, siehe mein Post.

Was immer Dein Post auch aussagen sollte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Jägermeister sagte:

Und? Trotzdem Inselaffenschrott. Eine Borchardtpistole ist da wohl eine ganz andere Liga.

Also eine C93 ist einfach ein Stück Technikschrott wenn wir über Schusswaffen reden. Als Salonmöbel ist es okay.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann nochmals, nur für dich:

Von den Webley Fosberry Automatikrevolvern wurde nur ein Bruchteil dessen (niedliche Untertreibung) produziert, wie von normalen Webleys. Übrigens weniger als von deiner Borchardt.

Weiters gibt es durchaus gute, aber auch feine emglische Technik. ZB würde ich einen Range Rover jederzeit einem Touareg vorziehen.

"duckundwech"

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, Medizinmann sagte:

Also eine C93 ist einfach ein Stück Technikschrott wenn wir über Schusswaffen reden. Als Salonmöbel ist es okay.

Nix da, Kunstwerk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 1 Minute, Jägermeister sagte:

Nix da, Kunstwerk. 

Warum hat es dann einen Kuk Rechnungsunteroffizier gebraucht um daraus eine brauchbare Militärwaffe zu machen?

Edited by Glockologe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, Glockologe sagte:

Übrigens weniger als von deiner Borchardt.

Stimmt, 4.800 < 3.000...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten, Glockologe sagte:

Weiters gibt es durchaus gute, aber auch feine emglische Technik. ZB würde ich einen Range Rover jederzeit einem Touareg vorziehen.

Kannst Du gerne tun, ich kenne beide Fahrzeuge sehr gut. Ich bleibe deutsch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Glockologe sagte:

Warum hat es dann einen Kuk Revjmungsunteroffizier gebraucht um daraus eine brauchbare Militärwaffe zu machen?

Keine Ahnung. Wer braucht schon Militärwaffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Stückzahl werde ich nicht streiten, da weißt Du vermutlich besser Bescheid.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten, Jägermeister sagte:

Nix da, Kunstwerk.

Sag ich doch, Salonmöbel. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens: Die etwa 4.800 Stück stimmen, allerdings sind nur 4.237 im Kaliber .455 gefertigt worden. Davon einige im Kaliber .455 Webley, der Großteil in .455 Cordite. 

Die wenigsten Exemplare mit ca. 340 Stück wurden im Kaliber .38 hergestellt, wovon auch noch 50 Stück in Kaliber .455 Cordite umgearbeitet wurden.

Wer englisch kann und mehr über Webley-Waffen wissen will:

IMG_2349.JPG

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Keine Ahnung. Für mich kein interessabtes Thema, aber wenn nimmer im Druck und vergriffen........hab keine Lust zu recherchieren.

Edited by Glockologe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dann.....:tease:

Möge ich von solchen Anfällen verschont bleiben. Hoffentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Califax sagte:

Lieferbar in 90 Tagen

Soweit ich weiß, ist die Aktualität des DWJ Shops nicht die Beste und gibt es seit Dezember 2016, also gerade eben, eine Neuauflage. Im örtlichen Buchhandel geht es schneller, vermute ich mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hochmut kommt vor dem Fall.

Fast hätte ich eben für ein Buch über 40 Euro geboten. Habe es jetzt um 15 bei Amazon bestellt.

Asche auf mein Haupt.

Edited by Glockologe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0