Jägermeister

BMI-Referentenentwurf zur Änderung des Waffengesetzes

46 posts in this topic

Danke fuer die Stellungnahme von Hofius, es gibt noch deutsche Beamte mit Durchblick, die Hoffnung ist also nicht ganz verloren!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Jägermeister sagte:

Wer noch Argumente zum Verschicken braucht, dem sei die Stellungnahme von OStA Hofius im GRÜNEN-Ausschuss empfohlen (inklusive Quellenangaben):

Stellungnahme Hofius_18-4-707-c-data.pdf

Danke!

So ein Schreiben könnte vor Gericht auch als Beweismittel dienen,

wenn wieder mal behauptet wird, dass von privaten Waffen eine imaginäre Gefahr ausgeht.

Deshalb sichern, ausdrucken und zu den Dokumenten heften.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden, DirtyHarriett sagte:

nicht wegen Verhetzung. EIne Einstweilige Verfügung schicken mit entsprechender Strafandrohung. so 250 - 500T€ pro Verstoß.

Kann man denn gegen so eine Partei mit einer Einstweilige Verfügung vorgehen?

Wenn die Wirkung hätte, dann könnte man denen doch ein für allemal das Mündchen stopfen?

Die könnten doch nie mehr etwas gegen die Waffenbesitzer behaupten?

Was kostet UNS das?

Könnte die GRA oder ProLegal so etwas?

Das Gutachten ist doch letztendlich nur eine Meinung und kein Beweis?

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, edegrei sagte:

Das Gutachten ist doch letztendlich nur eine Meinung und kein Beweis?

Ich meine jedoch, Zahlen müssten Beweis genug sein.

An was noch müssten wir unsere geringe bis gegen Null tendierende  "Deliktrelevanz" festmachen ausser an Erhebungen bzw. Zahlen aus der Kriminalstatistik?

Was die Gegenseite macht, ist Polemik und das "Zahlenmaterial" ist gefälscht.

Eigentlich ist das Ganze symptomatisch zu sehen, genauso gilt das ja auch für die berühmtberüchtigte EU-nrechtskommission zur Feuerwaffenunrichtiglinie...

Jetzt "heulen Sie ja rum", nachdem Ihnen die Beweise ausgehen, sinngemäss dass das  Parlament  von der "Waffenlobby" beeinflusst wäre... was ist das denn für ein billiges Weihnachtsmärchen.

Ich als Privatmann habe zum Beispiel meine Fahrt nach Brüssel und die Übernachtung am 15.11.-17.11. 2016 privat selbst bezahlt im Gegensatz zu den Parlaments-Herrschaften und das war bestimmt auch bei den meisten der 200 "Stakeholder von unserer Seite" der Fall.

Nix ist  in dem Fall mit "Waffenlobby", das schreiben ja selbst die Medien/Zeitungen.

Jetzt haben sie eben schon wieder gelogen von der Kommission.

Die gehören entlassen wegen Kompetenzmangel auf der ganzen Linie.

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ooch, die haben ihre eigene Agenda. Und inkompetent im Umsetzen sind die nicht. Es ist ein Fehler, zu meinen, der Feind sei dumm.

Wenn Grafe wieder abzieht, würde ich privat Strafanzeige wegen Verleumdung, Rufmord stellen und auf Unterlassung klagen. Wenn er die Klage verliert, hat er dann die Strafandrohung im Raum stehen.

Für sowas empfiehlt sich eine Rechtsschutzversicherung, das kostet schnell 10t€.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heisst das dann das ein field targeter der eine 16 jaul Luftpumpe benutzt einen 130 Kilo Panzerschrank braucht aber jeder eine expofeder für eine 7,5 Luftpumpe frei erwerben darf irgendwas stimmt doch bei denn Leuten nicht die so was ins Waffengesetz schreiben was sagt der dsb,bds,dsu zu dem Mist kann mir nicht vorstellen das das für die Jugendarbeit förderlich ist wenn Lehrlinge oder studis die ehh nicht viel Geld haben für 1000 ocken irgendwelche schweren stahlmonster kaufen sollen das ist doch dann das Ende vom Sportschießen in Deutschland .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuche bitte mal Punkt, Komma und Absätze zu verwenden. Dann kann man Deine Aussagen auch lesen und verstehen. Das i-Tüpfelchen wäre dann korrekte Groß- und Kleinschreibung. Das Ganze nennt sich dann Nettiquette.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten, Jägermeister sagte:

Versuche bitte mal Punkt, Komma und Absätze zu verwenden. Dann kann man Deine Aussagen auch lesen und verstehen. Das i-Tüpfelchen wäre dann korrekte Groß- und Kleinschreibung. Das Ganze nennt sich dann Nettiquette.

Na wenn das jetzt das einzige Problem ist dann Prost Mahlzeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Ende interessiert es sowieso niemanden was und wie ich hier etwas von mir gebe .

Mit denn 0er Schränken ist das Ende sowieso erreicht das wird der Genickschlag zum KO.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten, Quarktasche sagte:

Am Ende interessiert es sowieso niemanden was und wie ich hier etwas von mir gebe .

Oh doch, mindestens die User und alle Gäste, die hier mitlesen. Und das sind nicht wenige.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten, Quarktasche sagte:

Am Ende interessiert es sowieso niemanden was und wie ich hier etwas von mir gebe .

Wenn Du die freundlichen Ratschläge von JM so einigermaßen berücksichtigst, dann vielleicht doch.

Keiner muß hier die große Duden Prüfung bestehen, aber so ein wenig Anpassung an das, was üblich ist, sorgt dann dafür, daß man nicht einfach weiterscrollt

:P

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Kritik an geplanter Neuregelung zur Waffenaufbewahrung - Verbändeanhörung zur Änderung des Waffengesetzes - Bestandsschutz für Altbesitz

Der Deutsche Schützenbund kritisiert eine geplante Neuregelung der Bestimmungen zur Waffenaufbewahrung. Die Anhebung der Standards zur Waffenaufbewahrung trage nicht zur Erhöhung der öffentlichen Sicherheit bei.

http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/6579-Kritik-an-geplanter-Neuregelung-zur-Waffenaufbewahrung-Verbaendeanhoerung-zur-Aenderung-des-Waffengesetzes-Bestandsschutz-fuer-Altbesitz/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.12.2016 at 17:18 , Immerbadisch sagte:

Genau das schrieb  ich schon die ganze Zeit.

Also wenn der Grafe, die Grünen und  Linken jetzt weiterhin wieder im Verein...dann haun wir  rein und zwar mit Strafanzeigen gegen diese HETZER! 

Es muss leider so sein, ich sehe keine andere Möglichkeit, sonst geben DIE keine Ruhe!

Ich bin dabei.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden, George sagte:

Ich bin dabei.

@DirtyHarriett: Konntest Du denn etwas erreichen mit Deinem Rechtsanwalt?

Ggfs. Rückantwort auch per direkter Nachricht an mein Postfach

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now