Sign in to follow this  
Followers 0
Jägermeister

Firearms Directive Conference - Livestream TODAY at 14:00 CET

83 posts in this topic

Ich stimme Katja zu.

Der Livestream ist für stille Zuseher. Wer mehr will soll zur Veranstaltung fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Rifle77 sagte:

Wer mehr will soll zur Veranstaltung fahren.

Man sollte aber auch einmal überlegen, dass dies technisch irgendwann die Organisatoren an die Grenze des Machbaren bringt (geeignete Räumlichkeiten und genügend Financiers zu finden) und man so den Schritt in die breite Masse mit FU nicht unbedingt fördert.

Bei anderen Organisationen wird die Abschottung zu Recht kritisiert, Katja muss auch nicht immer richtig liegen und stellt zudem eine Einzelmeinung dar. Es gibt aber ein Team dort, was das Treffen organisiert hat, und ich vermute, dass sich das Team auch die Entscheidung vorbehält.

Außerdem ist das heute Gang und Gäbe. Egal bei welcher Veranstaltung.

Warten wir es also ab, tot ist das Thema sicherlich noch nicht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

es wurde hier unterschätzt welche Uploadbandbreite so ein Live-Stream benötigt.

Ist leider kaum mit Skype oder FaceTime vergleichbar.

Wenn es so einfach wäre gäbe es von uns auch Live-Schaltungen von der IWA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 11 Stunden, Rifle77 sagte:

Ich stimme Katja zu.

Der Livestream ist für stille Zuseher. Wer mehr will soll zur Veranstaltung fahren.

Leute,

wir sollten jetzt nicht anfangen nach aktiven und passiven Waffenbesitzern zu unterscheiden.

Es gibt nun mal Trittbrettfahrer.

Wenn wir wieder Zwistigkeiten sähen: Jäger gegen Sportschützen, Aktive gegen Passive,

dann profitieren NUR unsere Gegner davon.

JEDER legale Waffenbesitzer macht UNS stark, egal wie aktiv er ist.

 

Abgesehen davon habe ich den Livestream verpasst und möchte SELBSTVERSTÄNDLICH informiert sein.

Zudem habe ich, und sicher auch etliche Andere, FU eine erhebliche Summe gespendet

und es ist doch eine tolle Reklame für FU, wenn gezeigt wird, wie aktiv Sie sind.

So etwas lockt doch weitere Spender...

Edited by edegrei
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.1.2017 at 13:14 , Doom sagte:

Was ist finanziell effizienter?

Ich stimme dir zu. Nur welchen Anreiz hat man dann zur Veranstaltung zu fahren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Networking. Das geht nicht übers Netz...

So eine Konferenz ist in erster Linie für Verbandsvertreter wichtig, die wiederum als Multiplikatoren dienen sowie die Vorschläge der Mitglieder einbringen sollen (im Idealfall). Die haben eventuell gar kein persönliches Interesse daran. Sind die dann dort auch über?

Es schaff nur Probleme, solche Konferenzen für alle Interessierten zu öffnen. Irgendwann gibt es keine sinnvollen Räumlichkeiten mehr und die Arbeitsebene so einer Konferenz wird verlassen. Es ist dann nur noch eine schnöde Infoveranstaltung. Das bringt nix, dann kann ich in der Tat lustlos vorm Rechner sitzen und lauschen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir müssen gegen eine Übermacht der EU aber alle Kräfte bündeln. Die beste Kraft haben wir zwischen den Ohren sitzen. Vervielfältigt man diese Kraft durch Massenbeteiligung (Chatbeteiligung möglich), so entsteht Schwarmintelligenz. Dabei kommt immer etwas Geniales raus.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Jägermeister sagte:

Wir müssen gegen eine Übermacht der EU aber alle Kräfte bündeln. Die beste Kraft haben wir zwischen den Ohren sitzen. Vervielfältigt man diese Kraft durch Massenbeteiligung (Chatbeteiligung möglich), so entsteht Schwarmintelligenz. Dabei kommt immer etwas Geniales raus.

Ich würde dir zu gern zustimmen (theoretisch ist es ja auch so), aber......

wenn ich an die diversen Versuche mit einigen Themen hier im Board denke, dann war das Schwärmen stärker ausgeprägt, als das Zustandekommen einer gemeinsamen Intelligenz; vom genialen Erebnis will ich gar nicht erst reden.

 

Ich bin da etwas skeptischer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Jägermeister sagte:

Hier fehlt manchmal die kritische Masse. Leider!

In Form von was ? Das Problem ist doch a.) selber den Arsch hoch zu bekommen & b.) dann etwas SELBER in Eigenem Namen und Adresse zu tun. Ich erinnere mich an eine Aktion als Schäuble noch Innenminister war und ich selber Ihm persönlich einen Brief geschrieben habe. Den hatte ich dann auf dem jährlichen Treffen der damaligen Landesbeauftragten Schießsport im VdRBw dabei. Ungläubiges Staunen das ich Revoluzzer mich erdreiste so etwas zu tun !! Das ist bezeichnend für den größten Teil der "Funktionäre". Schiss es könnte ja etwas negatives für einem selber herraus kommen. Es kam aber ein Antwortschreiben, Besuch von dem Man in Black hatte ich bis Dato auch nicht. Dann in 2015 Aktion Steine nach Brüssel, die war bestimmt auch gut angedacht, nur ist mir klar das die Herrn Politiker das schön unter dem Teppich gekehrt haben, würde ja noch fehlen das so ewtas puplik wird... Wenn 300.00 LWB in Europa Briefe schreiben oder etwas fordern, dann sind diese die Speerspitze und der schweigende Rest halt die Schisser welche persönlich Angst haben oder meinen es betrifft Sie nicht weil... Das könnt Ihr selbst einschätzen warum das so ist, will den Mitlesern der Gegenseite nicht noch mehr Denkanstöße liefern.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Hollowpoint sagte:

Wieso?

Die Steine-Aktion war doch genial!

Im Nachhinein würde ich sagen, wir hätten Steine der Größe 5x5x5 Meter schicken sollen. Die hätten sie nicht unter den Teppich gekehrt oder hinter'm Spiegel versteckt.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Gunfire sagte:

Im Nachhinein würde ich sagen, wir hätten Steine der Größe 5x5x5 Meter schicken sollen.

Das hätte aber für die meisten User hier ein gewisses Problem mit den Transportkosten verursacht.

Wieviel wiegt ein Steinklotz mit 5X5X5m?

20 Tonnen?

50 Tonnen?

Keine Ahnung, bin kein Steinologe..............................

Selbst wenn man diesen Brocken auf einen LKW wuchten könnte, wieviel würde es kosten?

1 Kran in D für eine Stunde mieten (incl. An- und Abfahrt) um das Ding auf die Ladefläche zu bringen.

1 40-Tonner LKW für einen Tag mieten (incl. Fahrer).

Kranmiete in Belgien um das Ding vor dem Kommissionspuff abzuladen.

Usw....................ich schätze mal, das hätte einen vierstelligen Betrag gekostet.

 

GRUß

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Gunfire sagte:

Im Nachhinein würde ich sagen, wir hätten

Da hätten es vermutlich 20 Stück getan. Nur die dummen Gesichter sehen, wenn solche Brocken abgeladen werden.

Vielleicht schicken wir das nächste Mal Hinkelsteine dahin. Die sind nicht ganz so groß, passen aber auch nicht unter den Teppich.:hysterical:

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden, Jägermeister sagte:

So eine Konferenz ist in erster Linie für Verbandsvertreter wichtig, die wiederum als Multiplikatoren dienen sowie die Vorschläge der Mitglieder einbringen sollen (im Idealfall).

Wenn nur Verbandsvertreter geschickt werden haben wir ja das selbe System wie jetzt. Dann besteht die Gefahr das sich die "Vertreter" abkoppeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht ja nicht darum nur offizielle Vertreter zuzulassen, sondern um die FREIHEIT für alle, entweder dort hinzufahren oder per Chat teilzunehmen, oder informell einen Vertreter unter Freunden und Bekannten zu haben der dort hinfährt, ohne irgendwas offizielles.

Das Luxusproblem wäre es 10'000 Teilnehmer an einer Konferenz zu haben ...

Edited by Doom
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Doom sagte:

Das Luxusproblem wäre es 10'000 Teilnehmer an einer Konferenz zu haben ...

Das wäre kein Luxusproblem, sondern der Tod solch einer Konferenz. Diskussion und ThinkTank unmöglich.

Mal davon abgesehen, dass man ein Fußballstadion mieten muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Rifle77 sagte:

Wenn nur Verbandsvertreter geschickt werden...

Deswegen ja die interaktive Teilnahmemöglichkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Hollowpoint sagte:

Die Steine-Aktion war doch genial!

Fand ich auch. Wenn wir allerdings 50.000 User gehabt hätten, und nur 1% mitmachen, wäre das sicherlich effektiver gewesen. Die restlichen 99% dann zum Teil noch als Informanten in die Breite und das wäre nicht zu vertuschen gewesen.

Das meinte ich mit kritischer Masse. Wir sind eben leider nur ein sehr kleines Forum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0