Sign in to follow this  
Followers 0
Jägermeister

Waffen bei „Reichsbürger“ in Brandenburg beschlagnahmt

30 posts in this topic

Zitat

Die Polizei hat bei einem sogenannten Reichsbürger in Brandenburg neun Waffen samt Munition beschlagnahmt. Die auf den 57-Jährigen aus Fürstenberg zugelassenen Waffenbesitzkarten und Jagdscheine wurden eingezogen, wie die Polizei heute mitteilte.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/waffen-bei-reichsbuerger-in-brandenburg-beschlagnahmt-a2075863.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, George sagte:

Diese Typen sind nicht zuverlässig. Punkt.

Das mag sein.

Aber wer legt fest, wer ein "Reichsbürger" ist und wer nicht?

In den Medien wurde ja auch vom London-Attentäter nur von einem "britischen Staatsbürger" berichtet. Daß er Wurzeln ganz woanders (in Asien, aber nicht in China) hat - und denen gefolgt ist, das war offnsichtlich erstmals "nicht wichtig."

Die Journalisten der heutigen Zeit haben anscheinend ihre Ausbildung genau da erhalten, wo schon früher die Werbeexperten der Reisebüros ausgebildet wurden. So mein Eindruck.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pass mal lieber auf das du nicht selbst morgen als einer aufwachst. :baeh1:

Abends nach der Tagesschau geht der zuverlässige "Schafbürger" brav zu Bett. Morgens wird man als "Reichsbürger" wach wenn die Tür aufgebrochen wird und die Leute mit Maschinenpistolen stehen in seiner Bude.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut möglich.

BTW: Ist eigenltlich jeder ein Reichs-Israeli, der Israel in den Grenzen von 1937 wiederhaben will?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, George sagte:

Diese Typen sind nicht zuverlässig. Punkt.

Das stimmt rechtlich nicht. So lange die sich nicht strafbar machen, ist das nur der feuchte Wunsch von Politikfaschisten.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2017 at 01:07 , Califax sagte:

Das mag sein.

Aber wer legt fest, wer ein "Reichsbürger" ist und wer nicht?

Das ist ganz einfach - man sieht das an den Phantasie-Ausweisen, die sie vorlegen.

Ich beobaxhte diese Jungs schon länger, und auch deren Szene. Ich wundere mich echt, dass man sich das solange hat gefallen lassen. Aber jeden Raser, mit 34 in der Fussgängerzone, abkassieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2017 at 01:07 , Deckard sagte:

Abends nach der Tagesschau geht der zuverlässige "Schafbürger" brav zu Bett. Morgens wird man als "Reichsbürger" wach wenn die Tür aufgebrochen wird und die Leute mit Maschinenpistolen stehen in seiner Bude.

Du hast genausoviel Ahnung von Reichsbürgern wie von... mir fällt grad nichts ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, George sagte:

Das ist ganz einfach - man sieht das an den Phantasie-Ausweisen, die sie vorlegen.

Das ist dann eindeutig und auch von Fall zu Fall justitiabel.

Aber ich habe den Verdacht, daß die Definition der Journaille etwas weiter gefaßt ist.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2017 at 01:07 , Califax sagte:

Aber wer legt fest, wer ein "Reichsbürger" ist und wer nicht?

Irgendwie werde ich da an etwas erinnert. Gab es vor über 70 Jahren nicht mal jemand der gesagt hat wer Reichsbürger äh Jude ist bestimme ich?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

WBK  und kein  Richter oder Politiker mit Waffenschein.

= Reichsbürger.

Redneck-Foto im Internet und registriert bei der Behörde.

Kuklux-Klan-Cowboy-Reichsbürger-Nazi... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die letzten Posts kommen mir alle so vor, als ob ihr über die reale Reichsbürgerszene nicht wirklich informiert seid.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2017 at 04:26 , Jägermeister sagte:

Das stimmt rechtlich nicht. So lange die sich nicht strafbar machen, ist das nur der feuchte Wunsch von Politikfaschisten.

Rechtlich ist das richtig.

Genauso richtig ist, dass ein bekennender Salafist die freihitlich demokratische Grundordnung nicht anerkennt. Und was schliesst du daraus ? Harz 4 genehmigen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten, Deckard sagte:

:hase:   Insiderkenntnise sind Täterwissen..

Das sieht dann aber schlecht für dich aus :hahaha-024:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei so wohlfomulierten stichhaltigen Argumenten und nem derartig reifen Diskussionsstil, kann ich 0 mithalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten, Deckard sagte:

Bei so wohlfomulierten stichhaltigen Argumenten und nem derartig reifen Diskussionsstil, kann ich 0 mithalten.

So kennen wir dich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden, Califax sagte:

Die Presse informiert oftmals so schlecht und tendenziös...

Manche nennen die Wahrheit verbiegen auch lügen. Ich finde den Begriff Lückenpresse ganz interessant.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was die Journaille wieder nicht mitgekriegt hat: Die Verhaftungen galten der Planung schwerer Straftaten. Ein Gutteil des Artikels alteriert sich aber über zivilrechtliches bzw. Verwaltungsstrafsachen. (ähnlich der hiesigen Owi.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, George sagte:

Ihr könnt ja mal ein bischen hier lesen.

Wir sind dann wieder bei "Die Waffenbesitzer", "Die alten/jungen Autofahrer", "Die Politiker", "Die Jugend von heute", "Die reichen Rentner", "Die benachteiligte Generation" usw.

Unter diesen Reichsbürgern gibt es sicherlich kriminelle Typen - wie sie in jeder der oben aufgeführten "Gruppierungen" zu finden sind. Es gibt - wahrscheinlich die Masse - die Mitläufer, die auf irgendwelche Parolen, Versprechungen o. ä hereingefallen sind (kennt man nur zu gut aus der Politik) und es wird ein paar Dumme geben, die den Quatsch mit Steuerersparnis, Gebührenbefreiungen u. ä. sogar glauben. Die sind in meinen Augen weder kriminell noch unzuverlässig (wenn Dummheit jetzt nicht auch als Grund anerkannt wird).

Es gibt den Spruch "Sag mir, was du ißt und ich sage ddir, wer/was du bist". Das kann man auch umformulieren in "Sag mir, was du liest und ich sage dir, welchen Informationsstand du hast".

Es ist wie überall - ich finde für jede Meinung einen ....Gutachter, der sie mir bestätigt - - macht die Welt z. Zt. nicht einfacher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, George sagte:

Wer dann noch Mitleid mit diesen Typen hat, hat auch meines.

Habe ich grundsätzlich nicht. So lange derjenige sich allerdings an Recht und Gesetz hält, gilt seine freie Meinungsäußerung ohne Einschränkung, auch wenn sie anderen Leuten spinnert oder verquer vorkommt. Jemanden pauschal aufgrund der (vermeintlichen) Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu kriminalisieren, wäre eine gute Idee im Dritten Reich gewesen. Ach, warte mal, hatten die ja...

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Jägermeister sagte:

Habe ich grundsätzlich nicht. So lange derjenige sich allerdings an Recht und Gesetz hält, gilt seine freie Meinungsäußerung ohne Einschränkung, auch wenn sie anderen Leuten spinnert oder verquer vorkommt. Jemanden pauschal aufgrund der (vermeintlichen) Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu kriminalisieren, wäre eine gute Idee im Dritten Reich gewesen. Ach, warte mal, hatten die ja...

Ich beurteile nicht Zugehörigkeit, sondern Verhalten.

Wenn jemand glaubt, sich aus Gesetzen und Vorschriften so herauswinden zu können, und es versucht, ists wurscht ob er Führer oder Mitläufer ist.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0