Sign in to follow this  
Followers 0
Jägermeister

Zwei Friedensaktivisten unterwegs: Polizist bei Schießerei in Paris getötet

35 posts in this topic

Und wieder eine AK47, also die typische Sportschützenwaffe in Europa. Hoffentlich bekommt der Friedensaktivist WBK und Europäischen Feuerwaffenpaß entzogen. 

Außerdem: Zum Glück sollen die ja demnächst verboten werden.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten, Jägermeister sagte:

Außerdem: Zum Glück sollen die ja demnächst verboten werden

Aber nur für ehrliche und anständige Schützen.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das der erste Anschlag in Frankreich diesen Monat, oder schon der zweite?

Share this post


Link to post
Share on other sites

TV-Studio mit den elf franzözischen Präsidentschaftskandidaten in Paris | Bildquelle: REUTERS

Als auf den Champs-Elysées Schüsse fielen, saßen die elf Präsidentschaftsanwärter in einem Fernsehstudio. 15 Minuten hatten sie Zeit, um für sich zu werben - mit Merkel-Bashing und neuer Treuherzigkeit. Doch dann veränderte sich die Debatte, berichtet Barbara Kostolnik. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Gesamten Artikel anzeigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh mein Gott liebe Franzosen... ihr müsst jetzt ganz stark sein...  wochenlange Ausschreitungen,  jeden Monat mindestens 1 terroranschlag...

18 Monate Ausnahmezustand.

und jetzt trotzdem linke Idioten wählen sollen die euch das eingebrockt haben.

Bis Sonntag ist noch Zeit zum überlegen...

:P

Und 2 Wochen später dann Stichwahl....  Weil der maronimann nen hübscheren Anzug von Hechter hat. :hahaha-024:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Der Anschlag von Paris ereignete sich unmittelbar vor dem ARD-Studio. Ein Mann sei in einem grauen Audi vorgefahren und habe das Feuer auf Polizisten eröffnet, berichtet Mathias Werth. In seinem Fahrzeug seien Papiere gefunden worden

Was, ein Presseausweis?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Typischer seelischer Stuhlgang der Yücel -Zeitung.

Die Hauptsorge liest man schon in der Überschrift. Hätte man die leidige Sache nicht einfach vertuschen können? Trotzdem gut für einen Lacher ist diese Stelle. Hier schimmert ein wenig die Haltung der frz. Linksaußen um die Waffenrichtlinie durch. Kann mich an einige originelle Wortspenden im EP erinnern. Wirklich schade, ein "Die Welt-Moderator" hätte mit seinem Kandidaten bestimmt noch die Kurve kriegen können. :rolleyes:

Zitat

... Kalt erwischt wurde hingegen der betont antikapitalistische Linksaußen-Kandidat Philippe Poutou, der sich in die These verstieg, das Problem sei vor allem die übermäßige Bewaffnung der Polizei. An einem Abend, an dem ein Polizist auf den Champs-Élysées mit einer Kalaschnikow aus dem Hinterhalt erschossen und zwei weitere schwer verletzt wurden, wirkte sein realitätsblinder Pazifismus mehr als befremdlich. ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Polizei kann man keinen Vorwurf machen. Polizeibekannte Typen wie diesen "Franzosen" gibt es vermutlich zu hunderttausenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er wurde ja bereits festgenommen, hatte aber da noch nichts gemacht. Also wurde er auch wieder freigelassen. Solange das Umfeld den nicht verpetzt, solange muss man annehmen, dass das Umfeld solche Taten ausdrücklich befürwortet.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist es in einem Rechtsstaat. Nur gibt es in jedem auch entsprechende Ausländergesetze. Und da liegt es in der Verantwortung der Politik, diese endlich auch einmal durchzusetzen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Deckard sagte:

Was, ein Presseausweis?

Normale Vorgangsweise. Nachweis der Identität, damit bekommt jemand (zB Familie), den Blutlohn.

Die Journaille mordet nur mittelbar, durch Beschönigung und Verschweigen. Das ist nich strafbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde, Jägermeister sagte:

So ist es in einem Rechtsstaat. Nur gibt es in jedem auch entsprechende Ausländergesetze. Und da liegt es in der Verantwortung der Politik, diese endlich auch einmal durchzusetzen.

Och, der war bestimmt Franzose, hat ja immerhin schon mal 15 Jahre wegen sowas gessen. Da kannste dann nichts mehr machen. Außer vielleicht AK´s verbieten. Ach stimmt ja, sind schon......

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Medizinmann sagte:

Außer vielleicht AK´s verbieten. Ach stimmt ja, sind schon......

Die Terroristen scheinen das noch nicht zu wissen.

Grüße

Gunfire

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden, Medizinmann sagte:

... Außer vielleicht AK´s verbieten. Ach stimmt ja, sind schon......

Appropos:Nocheinmal, weils so schön war (Erklärungen Luxemburgs, tschechiens und der EU-Kommission vom 05.04.2017)

Die geballte Kompetenz der Europäischen Union auf einer halben Seite nachzulesen! Ein A...gesicht aus Luxemburg hatte auch seinen ganz großen Auftritt.

Die Einzigen bei klarem Verstand scheinen die Tschechen zu sein. 

https://www.parlament.gv.at/PAKT/EU/XXV/EU/14/03/EU_140349/imfname_10712970.pdf

Zitat

Erklärung der Kommission zu den gefährlichsten halbautomatischen Feuerwaffen und zu Sammlern

Die Europäische Kommission begrüßt, dass die Mitgesetzgeber eine Einigung über die überarbeitete Feuerwaffen-Richtlinie erzielt haben. Durch diese neuen Vorschriften wird es deutlich unwahrscheinlicher, dass gefährliche, aber in legalem Besitz befindliche Feuerwaffen in die Hände von Kriminellen und Terroristen gelangen.

Zugleich bedauert die Kommission, dass einige Teile des ursprünglichen Vorschlags nicht die Unterstützung des Parlaments und des Rates gefunden haben, und zwar insbesondere die Teile über halbautomatische Feuerwaffen, in denen die Kommission eine noch ambitioniertere Regelung vorgeschlagen hatte, die ein vollständiges Verbot der gefährlichsten halbautomatischen Feuerwaffen – einschließlich jener der Typen AK-47 und AR-15 – vorsah. Außerdem bedauert die Kommission, dass die Magazinkapazität nicht für alle halbautomatischen Waffen auf zehn Schuss begrenzt worden ist.

Die Kommission betont ferner, wie wichtig die ordnungsgemäße Umsetzung der strengen Sicherheitsbestimmungen betreffend Sammler ist.

:Shit:    :arab: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Och, der war bestimmt Franzose, hat ja immerhin schon mal 15 Jahre wegen sowas gessen. Da kannste dann nichts mehr machen.

Warum nicht? Kann eine Staatsbürgerschaft nicht entzogen werden? Abschiebung ins Heimatland? Steckt die Familie mit dadrin -> Und Tschüss!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich werden Langwaffen jetzt auf 5 Schuss Tankinhalt beschränkt, da der Kerl ja 6 Schuss abgegeben hat.

 

 

Sorry, grüne Farbe ist aus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Jägermeister sagte:


Warum nicht? Kann eine Staatsbürgerschaft nicht entzogen werden? Abschiebung ins Heimatland? Steckt die Familie mit dadrin -> Und Tschüss!

Nicht, wenn jemand dadurch staatenlos würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, Medizinmann sagte:

Nicht, wenn jemand dadurch staatenlos würde.

Dann sollte schleunigts ein neuer Inselstaat gegründet werden, der schon im Namen "Staatenlos enthält und wohin man dann alle "ausgebürgerten staatenlosen Bürger" verfrachten kann.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brauchst Du nicht, einfach bei Väterchen Wladimir einen Gulag in Sibirien anmieten.... Wenn die ersten 100 "Staatenlosen" dorthin ausgeflogen sind, fallen den anderen sicher sofort ihre Geburtsstätten wieder ein

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0