Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Oppermann fordert für Waffenschein Regelabfrage beim Verfassungsschutz

Recommended Posts

Zitat

Berlin (AFP) SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann drängt auf eine systematische Vorab-Überprüfung von Antragstellern auf einen Waffenschein. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Donnerstag warf Oppermann zugleich CDU und CSU vor, dieses Vorhaben zu blockieren. "Mit Nebelkerzen wie der Verfassungsschutzüberwachung von Kindern lenkt die Union von den wirklich kritischen Fragen der Innenpolitik ab", kritisierte der SPD-Fraktionschef im Bundestag.

http://www.zeit.de/news/2017-06/15/deutschland-oppermann-fordert-fuer-waffenschein-regelabfrage-beim-verfassungsschutz-15112804

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Im Zuge der Edathy-Affäre wurde gegen Oppermann wiederholt der Vorwurf der Strafvereitelung erhoben.[6] Nachdem er von Sigmar Gabriel über ein laufendes Kinderpornographie-Ermittlungsverfahren gegen den Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) informiert wurde, rief Oppermann den damaligen BKA-Chef Ziercke (SPD) an, um sich "diese Information (…) bestätigen [zu] lassen."[7] Oppermann beauftragte später Michael Hartmann (SPD), sich wegen dessen offenbar schlechten Gesundheitszustandes um Sebastian Edathy zu kümmern.[8] Edathy gibt an, Hartmann habe ihn vor polizeilichen Ermittlungen gewarnt.[9] Später meldete Edathy seinen Laptop als gestohlen, weswegen das BKA diesen nicht auf Beweismaterial untersuchen konnte. Oppermann selbst bestreitet, Hartmann von Ermittlungen berichtet zu haben

ob man damit noch einen bekommt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der hat vom Waffengesetz offensichtlich genau so viel Ahnung wie ein Dreirad vom Fliegen. Ist der nur zum Ärger machen da?

Grüße

Gunfire

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oha-->" Mit Nebelkerzen wie der Verfassungsschutzüberwachung von Kindern lenkt die Union von den wirklich kritischen Fragen der Innenpolitik ab", kritisierte der SPD-Fraktionschef im Bundestag. "

...und IS-Terroristen erkennt man wahrscheinlich daran, dass sie erstmal einen "Waffenschein" beantragen...lol.

Oppermann for Kanzler 2017 :lol:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Jägermeister sagte:

Thomas Oppermann drängt auf eine systematische Vorab-Überprüfung von Antragstellern auf einen Waffenschein.

Da den Waffenschein sowieso fast niemand bekommt, ist das die logische Schlußfolgerung. Tut fast niemandem weh.

Aber mich beschleicht das Gefühl, daß Herr Oppermann EIGENTLICH was anderes beantragen wollte. Aber ich hoffe es geht ihm so wie jedem Steuerbetrüger, der dann vor dem Kadi behauptet: "Oh, ich hab da wohl aus Versehen eine oder zwei Nullen vergessen! - das kann doch nicht wirklich so schlimm sein?"

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden, Califax sagte:

Da den Waffenschein sowieso fast niemand bekommt, ist das die logische Schlußfolgerung. Tut fast niemandem weh.

Er könnte neben der Waffenbesitzkarte aber auch den Kleinen Waffenschein meinen. Der würde damit sofort abgetötet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

SPD fordert „Kein Waffenschein ohne Verfassungsschutz“

Legale Waffen sind weder bei Terroranschlägen, noch bei Gewaltverbrechen ein signifikantes Problem. Unentdeckt bleibt nur, wer keine registrierten Waffen benutzt. Das ist für die meisten Kriminellen einleuchtend, nicht aber für die kontrollwütigen Genossen von der SPD.

http://welt.taibaweb.com/blog/2017/06/16/spd-fordert-kein-waffenschein-ohne-verfassungsschutz/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Jägermeister sagte:

Er könnte neben der Waffenbesitzkarte aber auch den Kleinen Waffenschein meinen. Der würde damit sofort abgetötet werden.

Der ist auch nur ein Placebo.

Wer den braucht, ist entweder Sammler/Liebhaber von Knallaludruckguß  oder .... naja ... man soll ja nicht lästern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du die Zahlen der letzten beiden Jahre seit Sylvester 2015 nicht verfolgt? Hier kann man wirklich von einer sintflutartigen Volksbewaffnung sprechen und das toleriert der gemeine Politiker gar nicht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Jägermeister sagte:

Hast Du die Zahlen der letzten beiden Jahre seit Sylvester 2015 nicht verfolgt? Hier kann man wirklich von einer sintflutartigen Volksbewaffnung sprechen und das toleriert der gemeine Politiker gar nicht.

Wobei die Betonung auf GEMEIN liegt.

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, CarlFriedrichvonBöttcher sagte:

Ist das nicht der SPD-Repräsentant mit zweifelhaftem Ruf in der Edathy Affäre (Pädophilie) ?

Ach - - hat das Volk doch schon längst vergessen.

Und was ist schon Pädophilie gegen die Gefahr, die von den Reichsbürgern und den überprüften Waffenbesitzern u. ä. ausgeht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verweigere die Akzeptanz des Begriffs Volksbewaffnung im Zusammenhang mit solchen Knallkrücken mit beschränkter Wirkung und Haltbarkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat man das letzte Mal vor knapp 80 Jahren gemacht. Ging böse nach hinten los. Lag aber eher an der Führung als am Volk. Eventuell ist man deshalb so vorsichtig und vor allem misstrauisch gegenüber selbigem.

Man projizierte seinen schlechten Charakter eben auf andere, hier den gemeinen Untertanen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Volksbewaffnung wäre ja die Ausgabe von Waffen an das Volk durch die Vertreter des Staates zur Verteidigung des selbigen, oder ?

Vorsicht mit diesem "völkischen Gedankengut" :P ...

Der kleine Waffenschein ist blödsinn, wer Schreckschusswaffen sammelt der muss keine tragen.   Und für ne "Absichtserklärung" 50 oder 100€ ausgeben und die Gefängniswärter der JVA Deutschland noch mit Ressourcen versorgen?  Nööööööö....

Und wenn sie nicht mehr ganz so Schrecklich oder schrecklicher wie im Geschäft oder im "EU Reimport" aussehen und knallen und scheppern dann interessiert eh nicht ob Schein dafür oder nicht weil man das eh nicht haben und schießen oder andere Sachen mit machen darf...   Muss für "Saturday Night Special" ja nicht besonders halten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden, Jägermeister sagte:

Eventuell ist man deshalb so vorsichtig und vor allem misstrauisch gegenüber selbigem.

Wenn man überlegt, daß das Trauma aus 08/15 (beim Militär jemanden mit "entwendeter Munition" zu erschiessen) bis heute noch nachwirkt......"5 Schuß richtig ausgegeben - -  5 Schuß richtig  empfangen"

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird höchste Zeit, dass Oppermann, Nahles, Maas und Co. aus der

Regierungsverantwortung genommen werden!

Merke! Wahltag ist Zahltag!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×