Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Ex-Polizist darf keine Waffen mehr besitzen

Recommended Posts

Zitat

Weil er geladene Jagdgewehre im privaten Waffenschrank deponiert hatte, muss ein Ex-Polizist und Jäger aus Südniedersachsen seine Waffenbesitzkarte abgeben. Der Beamte darf auch keine erlaubnispflichtigen Waffen mehr besitzen oder erwerben. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Die Kammer gab damit einer Kommune aus dem Landkreis Göttingen recht, die das Verbot ausgesprochen hatte. Wer schussbereite Gewehre im Waffenschrank lagere, begehe einen gravierenden Sicherheitsverstoß und habe nicht die für einen Waffenbesitz erforderliche Zuverlässigkeit, heißt es in der jetzt bekannt gewordenen Urteilsbegründung.

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Ex-Polizist-darf-keine-Waffen-mehr-besitzen,waffenkarte100.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Jägermeister sagte:

habe nicht die für einen Waffenbesitz erforderliche Zuverlässigkeit,

Und wie sieht das denn dienstlich aus?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, gemäß den Buchstaben des Gesetzes folgend ist das natürlich ein Kapitalverbrechen. Common Sense sagt mir, das geht keine Sau etwas an, die Puffen waren weggeschlossen. Aber gut, Deutsches Land, deutsche Regeln.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird er sich jetzt für ein liberales Waffenrecht einsetzen? Ja? Nein? dann soll ich er sich halt nicht beschweren, er wurde jahrelang bezahlt um deutsche Gesetze durchzusetzen, da ist nix mit Verbotsirrtum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten, Califax sagte:

Und wenn doch 0 oder N?

Das Thema hatten wir schon mal: geladene Waffen im Schrank geht überhaupt nicht, egal, welcher Widerstandsgrad .

Grüße

Gunfire

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann poste doch mal, gegen welche juristisch relevanten §§ jemand verstößt, der eine geladene Waffe im 0/N-Tresor aufbewahrt.

Komm mir nicht mit Cooper und der Unfallverhütungsvorschrift. Auch gesunder Menschenverstand ist nicht gefragt. Nenne mir einfach deutsche Gesetze und Verordnungen - mit den entsprechenden Fundstellen - in denen das verboten ist. Nämlich nur das zählt vor dem Strafgericht.. Oder der Anwalt war einfach zu billig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, Califax sagte:

Nämlich nur das zählt vor dem Strafgericht.

Das stimmt so pauschal eben nicht. Es zählen neben öffentlich-rechtlichen Vorschriften wie eben den UVV (hier Jagd bzw. VSG 4.4) auch die gelebte Rechtspaxis. Und vor allem Rechtsprechung. Die ist in dem Punkt eindeutig. Mit Bezug zur VSG 4.4.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die dazugehörige, höchstinstanzliche Rechtsprechung:

Zitat

Verwahrung geladener Waffen nun grundsätzlich unzulässig

Am 03.03.2014 hat das BVerwG per Beschluss unter Verweis auf die allgemeinen Sicherheitsregeln beim Umgang mit Waffen und Munition rechtskräftig entschieden, dass die Aufbewahrung geladener Waffen auch in einem Behältnis des Widerstandsgrades 0 der DIN/EN 1143-1 nicht zulässig ist, da dies als nicht sorgfältige Verwahrung anzusehen ist.

http://www.juraforum.de/forum/t/verwahrung-geladener-waffen-nun-grundsaetzlich-unzulaessig.483306/

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Jägermeister sagte:

Das stimmt so pauschal eben nicht. Es zählen neben öffentlich-rechtlichen Vorschriften wie eben den UVV (hier Jagd bzw. VSG 4.4) auch die gelebte Rechtspaxis. Und vor allem Rechtsprechung. Die ist in dem Punkt eindeutig. Mit Bezug zur VSG 4.4.

Und damit wurde die Bevölkerung - auch die Waffenbesitzer - "zum Abschuß freigegeben".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, Der Reservist sagte:

Und damit wurde die Bevölkerung - auch die Waffenbesitzer - "zum Abschuß freigegeben".

Wie meinst Du das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden, Jägermeister sagte:

Wie meinst Du das?

Ganz einfach -  du mußt dich ausrauben, foltern, töten lassen, obwohl du einen Schrank voller geeigneter Gegenmittel besitzt.

Ist wie ein Wachhund im Garten an einer 0,50 cm langen Leine

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden, Der Reservist sagte:

Ganz einfach -  du mußt dich ausrauben, foltern, töten lassen, obwohl du einen Schrank voller geeigneter Gegenmittel besitzt.

Das wären ja sonst auch Zustände wie in den USA!

(Grün aus)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden, Der Reservist sagte:

Ganz einfach -  du mußt dich ausrauben, foltern, töten lassen, obwohl du einen Schrank voller geeigneter Gegenmittel besitzt.

Muss ich definitiv nicht! Meine mir zur Verfügung stehenden Mittel sind trotzdem effektiv. Und das vollkommen Gesetzeskonform.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten, Jägermeister sagte:

Muss ich definitiv nicht! Meine mir zur Verfügung stehenden Mittel sind trotzdem effektiv. Und das vollkommen Gesetzeskonform.

Das ist wohl das Problem sehr Vieler - -  sie übertragen ihre Möglichkeiten einfach auf alle Anderen und glauben, da müßte es genau so sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten, DirtyHarriett sagte:

wenn das Magazin neben der Waffe liegt, ist sie nicht geladen.

Es soll ja auch Waffen mit fest eingebautem Magazin geben.:rolleyes:

Grüße

Gunfire

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  



×