Jump to content

Blogs

 

#jaeben18: Mitmachen und Preise sichern

Die Imagekampagne des Deutschen Jagdverbandes (DJV) und der dlv-Jagdmedien (PIRSCH, unsere Jagd, Niedersächsischer Jäger und jagderleben) befindet sich in der vierten Runde. Diese neigt sich allmählich dem Ende zu. Grund genug, noch einmal auf die wertvollen Gewinne aufmerksam zu machen, die verschiedene Sponsoren bereitgestellt haben. Tags:  jaeben18 Gemeinsam Jagd erleben gewinnspiel
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Afrikanische Schweinepest

Aktuelle Nachrichten zur ASP Pressemitteilung vom 14.9.2018 Afrikanische Schweinepest in Belgien nachgewiesen Informationen zum ASP Ausbruch in Belgien von der Federal Agency for the Safety of the Food Chain (FASFC) (englisch) Tags:  ASP; Afrikanische Schweinepest
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

"Wer Wespennester ausspioniert braucht Grips"

Wespenbussarde sind sehr heimlich und deshalb auch schwer zu beobachten. Geschätzte 15.000 Brutpaare gibt es in Mitteleuropa. In Deutschland ist die Vogelart ab Mai für etwa fünf Monate zu Gast, nämlich dann, wenn es genügend Nahrung gibt. Ob der Insektenfresser vom Wespenjahr 2018 profitiert hat und wie verletzte Bussarde gepflegt werden, das verrät Sylvia Urbaniak im DJV-Interview. Sie ist tiermedizinische Fachangestellte und leitet gemeinsam mit dem Falkner Frank Seifert die Station der Greifvogelhilfe Rheinland. Tags:  Bussard Wespenbussard Interview Greifvogel Greifvogelhilfe Rheinland Sylvia Urbaniak
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Wespensommer 2018: Mehr Wespenbussarde in Auffangstationen

Des einen Freud´, des anderen Leid: Den Wespensommer 2018 haben Menschen mit gemischten Gefühlen erlebt, eine Vogelart hat sicherlich profitiert: der Wespenbussard. In einschlägigen Ornithologenforen ist aktuell von Ansammlungen hunderter Wespenbussarde am sommerlichen Himmel die Rede. Trotzdem liegen kaum Daten zur Bestandsentwicklung in Deutschland vor. „Leider ist der Wespenbussard unser Stiefkind in puncto landesweiter Erfassung. Wir erhalten zu dieser Art sehr wenige Informationen. Tags:  Greifvogel Wespenbussard Auffangstation Eulen Bussard MEROS Greifvogelhilfe Rheinland
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

"Ich dachte mir: Heute oder nie"

Der Bundesmeister aller Klassen kommt aus dem idyllischen Kalkhorst in Mecklenburg-Vorpommern. Thomas Dankert ist hauptberuflich Soldat bei der Deutschen Bundeswehr und seit kurzem Familienvater. In seiner Freizeit widmet er sich leidenschaftlich dem jagdlichen Schießen. So nahm er gemeinsam mit etwa 600 weiteren Schützen und Schützinnen an der Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2018 in baden-württembergischen Hermstedt/Bremgarten teil. Am Ende war er der glückliche „Meister aller Klassen“. Tags:  Interview Thomas Dankert Meister aller Klassen gesamtsieger BMJS18
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Wilderei von Elefanten in Botswana

Aktuell berichten Medien über einen sprunghaften Anstieg der Elefantenwilderei in Botswana. So seien in kürzester Zeit knapp 90 der mehr als 130.000 Elefanten Botswanas Wilderern zum Opfer gefallen. Die Zahl gewilderter Elefanten stammt von einer Nichtregierungsorganisation, die auch schon in Äthiopien zum Ärger der dortigen Regierung alarmistische und nicht belegbare Meldungen zu gewilderten Elefanten verbreitet hat. Tags:  Elefant Elefantenwilderei Wilderei Botswana
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Afrikanische Schweinepest in Belgien nachgewiesen

Behörden haben die Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei zwei verendeten Wildschweinen in Belgien festgestellt, etwa 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Nach dem jüngsten Fall in Bulgarien ist das ASP-Virus jetzt offensichtlich in Westeuropa angekommen und hat hunderte Kilometer in wenigen Tagen überwunden. Dies ist ein weiteres Indiz dafür, dass der Mensch verantwortlich ist für die schnelle Verbreitung des für Menschen ungefährlichen, für Haus- und Wildschweine aber tödlichen Viruses. Tags:  Afrikanische Schweinepest ASP Belgien Wildschwein
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Gärtner mit Forscherdrang gesucht

Berliner Gartenbesitzer können jetzt Wildtier-Forscher werden. Das  Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) sucht 200 Gartenbesitzer, die Kameras auf ihren Grünflächen installieren. Die Wissenschaftler wollen mit Hilfe der Bürger mehr über die Verbreitung von Wildtieren in der Stadt erfahren. «Die von uns zur Verfügung gestellte Kamera ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet und macht automatisch Fotos von Tieren, die vor die Linse laufen», sagt Wissenschaftlerin Milena Stillfried. Tags:  wildtierkamera froschung Berlin Projekt
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Online-Kampagne Jagdgefährten

(Berlin, 11. September 2018) Das unabhängige Verlagshaus Mediaplanet hat jetzt die Online-Kampagne „Jagdgefährten“ gestartet. Vermittelt werden soll grundlegendes Wissen über die Jagd. Was müssen Jagdschüler alles für die Prüfung - das „Grüne Abitur“ - lernen? Gibt es tatsächlich vorgeschriebene Jägerbekleidung? Und kann prinzipiell jeder Hund ein Jagdhund werden? Experten geben Einblicke in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Jagd.
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

„Den Sieg habe ich überhaupt nicht erwartet“

DJV: Frau Sendker-Behrens, wir gratulieren zu Ihrem Sieg der Kombination in der Damenklasse! Ihr Erfolg ist nun schon zwei Tage her. Wie haben Sie die letzten Tage erlebt? Sendker-Behrens: In den letzten Tagen habe ich mit meiner Mannschaft die Zeit im schönen Schwarzwald genossen. Ich bin immer noch begeistert von dem reibungslosen Ablauf und dem freundlichen Miteinander auf dieser Bundesmeisterschaft. Tags:  Bundesmeisterschaft Interview BMJS18 Büchsenschießen Jadgliches_Schießen
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Der Meister aller Klassen steht fest

Der neue Deutsche Meister im jagdlichen Schießen kommt aus Mecklenburg-Vorpommern: Thomas Dankert erzielte mit 346 von 350 möglichen Punkten die beste Leistung in der Kombination und ist nun Meister aller Klassen. Bundesmeister im Flintenschießen ist mit 150 von 150 möglichen Punkten Andreas Neumann aus Niedersachsen. Ebenfalls aus Niedersachsen kommt der Bundessieger in der Büchsenwertung: Steffen Hillmer schoss 198 von 200 möglichen Ringen. Den Titel als Bundesmeister aller Mannschaften konnte mit 1355 Punkten das Team aus Rheinland-Pfalz verteidigen.
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Die Jägersprache: bildreiche Redewendungen im Alltag

Die Jäger-, oder Waidmannssprache hat ihren Ursprung bereits im 7.Jahrhundert. Sie setzt sich aus Fachbegriffen zusammen und gilt spätestens seit dem Mittelalter als eigene Zunftsprache. Wobei das nichts ungewöhnliches ist, zahlreiche traditionelle Handwerke haben über die Jahrhunderte eine eigene Sprachen etabliert. Bemerkenswert ist aber, wie viele der insgesamt 6.000 Redewendungen und Fachwörter ihren Weg in die Alltagssprache gefunden haben. Auslöser war vermutlich die präzise, weil sehr bildhafte, Sprache. Tags:  Jägersprache sprache
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

"Das WhatsApp für Jäger"

DJV: Herr Lechner, können Sie sich kurz vorstellen? Lechner: Mein Name ist Alexander Lechner und ich komme aus Geisenfeld in Bayern. Ich habe die HuntersMapp entwickelt und vor ca. 10 Jahren den Jagdschein gemacht. Damals hat mich ein Freund mitgenommen zur Jagd. Ich war zwar schon vorher Angler, aber als ich die Jagd erlebt habe, war ich Feuer und Flamme. Wie kam Ihnen die Idee eine Jagdapp zu entwickeln? Tags:  Huntersmapp Interview alexander Lechner
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Torbjörn Larsson neuer Präsident von FACE

Torbjörn Larsson wurde in Brüssel zum neuen Präsidenten von FACE dem europäischen Dachverband der Jagdverbände gewählt. Der 53-jährige Schwede ist Präsident des schwedischen Jagdverbandes und bisher auch Präsident der Nordic Hunters Alliance. Er löst Dr. Michl Ebner ab, der nach Ablauf der Amtsperiode nicht mehr zur Wahl angetreten ist. Tags:  Torbjörn Larsson Michl Ebner Face Präsident 2018
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Regeln für wirksame Propaganda

Sie versuchen, Ihren auf Logik, Beweisen und harten Fakten fundierten Standpunkt zu verteidigen oder durchzusetzen? Sie schaffen es aber nicht? Wenn Sie die Regeln kennen, welche die Denunzianten und Wahrheitsleugner anwenden, können Sie daraus die jeweilige Gegenmaßnahme entwickeln. Die folgenden Regeln stellen eine wirklich harte Probe für den Vorgeführten dar. Doch nicht gleich verzweifeln, ab jetzt kennen Sie ja die Spielregeln. Es gibt Menschen, denen können Sie beliebige Argumente um die Ohren hauen, sie reagieren einfach nicht darauf. Bringt Sie das gelegentlich zur Verzweiflung? Sicher tut es das. Dabei haben Sie doch bei Ihren Fachthemen eindeutig die besseren Argumente. Sie haben Fakten und Zahlen. Ihr Gegenpart übergeht jedoch einfach Ihre Argumentation und stellte Sie konsequent Stück für Stück in aller Öffentlichkeit bloß, ohne auch nur ein echtes Argument zu benötigen. Und die weiteren Zuhörer stimmen ihm zu – Sie stehen völlig alleine da mit Ihrer “seltsamen” Meinung. Sind Sie im falschen Film? Hinterher sprechen Sie dann Ihre Freunde auch noch an und meinen: “Du hast Dich da in was verrannt und festgefahren. Vielleicht solltest Du Deine angeblichen Fakten nochmals nachrecherchieren.” Platzt Ihnen dann innerlich der Kragen? Kann ich verstehen. Jetzt schauen Sie mal, nach welchen Kriterien Ihre Gegner vorgehen könnten. Ob diese dabei systematisch und wissentlich diese Regeln anwenden, sei einmal dahingestellt: Reagiere empört. Beharre darauf, dass dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift. Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das “Wie kannst du es wagen-Manöver“. Denunziere den Gegner als Verbreiter von Gerüchten, ganz egal welche Beweise er liefert. Falls der Gegner lnternet-Quellen angibt, verwende diesen Fakt gegen ihn (unseriös, Verschwörung). Beharre darauf, dass die Mainstream-Medien einzig und allein glaubwürdig sind, dessen ungeachtet, dass wenige Superkonzerne den Medien-Markt dominieren. Missinterpretiere den Gegner: Unterstelle ihm eine Position, die sich dann leicht attackieren lässt. Setze den Gegner mit inakzeptablen Gruppen gleich: Spinner, Terroristen, Rechtsradikale, Rassisten, paranoide Verschwörungstheoretiker, religiöse und sonstige Fanatiker usw. Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab. Stelle die Motive des Gegners in Frage. Verdrehe oder übertreibe jeden Fakt, um den Gegner aussehen zu lassen, als wäre er von persönlichen Vorteilen motiviert. Stelle dich blöd. Ganz egal welche Beweise und logische Argumente durch den Gegner vorgelegt werden, vermeide grundsätzlich jede Diskussion mit der Begründung, die Argumentation des Gegners ergibt keinen Sinn, enthält keine Beweise und ist fernab der Logik. Erkläre, die Position des Gegners sei ein alter Hut, schon tausendmal durchgekaut und daher nicht der Diskussion wert. Erkläre, das Inredestehende sei zu komplex, um jemals die Wahrheit herausfinden zu können. Selektiere: Suche nur Tatsachen, die deine von Beginn an festgelegte Position unterstützen, und ignoriere alle Tatsachen, die ihr widersprechen. Setze gesellschaftliche Position mit Glaubwürdigkeit gleich: “Wer bist du schon dass du diesem Politiker/Wirtschaftsfachmann/wem auch immer so etwas unterstellen kannst?“ Verlange, dass dein Gegner alles erklärt. Bestehe auf unmöglichen Beweisen. Werte jede offene Frage als argumentative Bankrotterklärung. Provoziere deinen Gegner, bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin wird er abqualifiziert, weil er keine Kritik verträgt. Erkläre pauschal große Verschwörungen als unmöglich durchführbar, da viel zu viele Menschen daran beteiligt sein müssten und die Sache ausplaudern könnten. Ignoriere den Fakt, dass bei einer großen illegalen Operation die einzelnen ausführenden Abteilungen voneinander abgeschottet sind und nur soviel wissen, wie sie für die Ausführung ihres Teils der Operation benötigen. Ignoriere den Fakt, dass eine strenge Hierarchie besteht, jeder nur seinen Befehlen folgt und keine unbequemen Fragen stellen darf. Wenn der Gegner sich nicht durch die genannten Taktiken klein kriegen lässt, fahre einfach solange fort, bis der Gegner ermüdet und sich aus Frustration zurückzieht. Finde rhetorische Fehler und unterstelle dem Gegner, sich mangels Sachkenntnis nicht einmal klar ausdrücken zu können. (… oder Rechtschreibfehler) Quelle: Mikrocontroller.net (Hervorhebungen und Anmerkungen in Klammern von mir) P.S. Ich selber würde die Worte „Denunzianten und Wahrheitsleugner“ nicht benutzen (Einleitung). Ich glaube auch nicht an eine hierarchische Verschwörungstheorie (Punkt 13). Der obige Text ist halt eine 1:1 Kopie. Aber ich sehe eine Gefahr: Die Straße gehört der Opposition Wenn Milliardäre angeblich unpolitische NGOs finanzieren, wenn auf Steuerzahlerkosten Menschen mit Bussen zu Gegendemos gebracht werden, wenn Minister an Gegendemos teilnehmen, während die eigentlichen Demonstranten auf eigene Kosten anreisen und gegebenenfalls auch noch berufliche Nachteile auf sich nehmen, weil sie eben diese Politik kritisieren, dann läuft hier etwas gewaltig schief mit dem Recht auf Demonstrationsfreiheit und außerparlamentarischer Opposition. So ähnlich sieht es auch der Journalist Max Thomas Mehr: Die Straße gehört der Opposition! Minister haben da nichts zu suchen. Seine Forderung an Politiker:
Gesamten Artikel anzeigen

Katja Triebel

Katja Triebel

 

#WirSindMehr?

Roger Letsch, dessen Blog unbesorgt.de häufig bei Henrik M. Broders „Achse des Guten“ zitiert wird, kritisiert das mangelnde Demokratieverständnis der „WirSindMehr“ Aktion. Mir ist beim Lesen sofort der Aufklärungsfilm über „Monarchie, Diktatur, Oligarchie, Demokratie, Republik, Anarchie“ eingefallen, den man hier mit deutscher Übersetzung anschauen kann. 10 Minuten, die sich lohnen: Link Aktuell wird mit diesem Slogan die Enteignung weißer Farmer in Südafrika begründet. Mit diesem Slogan könnte man auch allen legalen Waffenbesitzern ihr rechtmäßiges Eigentum wegnehmen oder alle Reichen mit 100% Steuern belasten. „WirSindMehr“: kein Slogan, dem wir folgen sollten! Wer im „Kampf gegen Rechts“ (AfD) mit Linksextremisten (Antifa) Schulter an Schulter geht, der verkennt unsere Rechtsstaatlichkeit und sucht sich die falschen „Mehrheiten“. 2016: Antifa, Grüne und SPD starten Bündnis gegen die AfD (Berlinjournal) 2018: Es kann nicht genug Antifa geben (Spiegel) Insgesamt betrachte ich mit Sorgen, wie in Deutschland und in der EU im Namen von „WirSindMehr“ immer häufiger die Freiheitsrechte der Bürger beschränkt werden. Erschreckend dabei ist die Zustimmung der Mehrheit, wobei es sich eventuell auch „nur“ um die „veröffentlichte Mehrheit“ handeln könnte: Wie die ARD über Chemnitz berichtet, hat mit Journalismus nichts mehr zu tun (FOCUS)
Gesamten Artikel anzeigen

Katja Triebel

Katja Triebel

 

Verbände distanzieren sich von tierschutzwidrigem Vorgehen eines Jägers

Derzeit kursiert in den sozialen Medien ein Video, in dem ein Jäger mehrere Jagdhunde auf eine Katze hetzt. Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV) und Deutscher Jagdverband (DJV) verurteilen die Tat aufs Schärfste. Jetzt liegen konkrete Hinweise vor, die Rückschluss auf die handelnde Person ermöglichen. Aus diesem Grund prüft der LJV die Möglichkeit einer Anzeige gegen den verantwortlichen Hundeführer. Die im Video veröffentlichte Sequenz stellt einen groben Verstoß gegen den Tierschutz dar und schadet dem Image aller Jägerinnen und Jägern. Tags:  Katze Jagdhund Hundeführer Tierschutz Jagdhundeausbildung
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Erster ASP-Ausbruch in Bulgarien

(Berlin, 3. September 2018) Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist erstmals in Bulgarien nachgewiesen worden. Das bestätigte die Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) am 31. August 2018. Bulgarischen Medien zufolge ist die Krankheit im Dorf Tutrakanzi im Raum Warna ausgebrochen, unweit des Schwarzen Meeres. Sie wurde in sieben Schweinen nachgewiesen, von denen vier bereits tot waren. Drei weitere wurden getötet und entsorgt. Tags:  Afrikanische Schweinepest ASP Bulgarien Wildschwein Tierseuche
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Junge Seehunde ausgewildert

Für Mitarbeiter der Seehundstation Nationalpark-Haus in Norden-Norddeich hat die schönste Zeit des Jahres begonnen: die Auswilderungsphase. Im August sind die meisten Tiere alt und schwer genug, um die Station zu verlassen. Sobald die ehemaligen Heuler ein Mindestgewicht von 25 Kilogramm erreicht haben, dürfen sie zurück in die Nordsee, erläutert der Deutsche Jagdverband (DJV). Hubertus, Felix, Molly und Amanda gehören zu den ersten der 160, die es geschafft haben: Nach durchschnittlich 69 Tagen in der Seehundstation konnten sie an der Ostspitze der Insel Juist freigelassen werden. Tags:  Seehund Aufzucht Meer heuler Auswilderung Tierschutz
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Camp Junge Jäger: gemeinsam auf Rotwild im Havelland

Mehr als 40 junge Jägerinnen und Jäger aus ganz Deutschland waren Mitte August zum Camp Junge Jäger 2018 in Havelberg angemeldet. Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt hatte ins UNESCO-Weltkulturerbe Havelland zum gemeinsamen paddeln, kochen und jagen eingeladen. Das Biosphärenreservat Mittelelbe ist eine naturbelassene Flusslandschaft und beherbergt viele vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen. Optimale Voraussetzungen für junge naturverbundene Jäger, neues zu entdecken und sich kennen zu lernen. „Verband kommt von verbinden. Tags:  Camp Junge Jäger Junge Jäger 2018 Havelland paddeln Ansitzjagd
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Afrikanische Schweinepest weiter auf dem Vormarsch

Europa scheint die Afrikanische Schweinepest nicht in den Griff zu bekommen. Bis Ende August sind mit europaweit mehr als 4800 Seuchenfällen bei Wildschweinen und in Hauschweinbeständen bereits rund 700 mehr als im gesamten Vorjahr gemeldet worden. Als besonders kritisch wird die Lage in Rumänien eingeschätzt, wo die Afrikanische Schweinepest vor allem im Donaudelta in einer Vielzahl von Kleinhaltungen aufgetreten ist und sich dort nach Einschätzung des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auch stark ausbreitet. Tags:  Afrikanische Schweinepest ASP Wildschwein Tierseuche
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

 

Putzt die Läufe - es geht wieder los!

In einer Woche ist es wieder soweit: es knallen die Büchsen, es rauchen die Flinten und es fliegen die Hülsen. Die DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen findet in diesem Jahr auf dem Schießstand Hartheim-Bremgarten der Jägervereinigung Freiburg statt. Es werden rund 600 Schützinnen und Schützen erwartet, die ihre Leistungen an Flinte, Büchse und Kurzwaffe unter Beweis stellen. Tags:  jagdliches Schießen Bundesmeisterschaft Meisterschaft Jagdliches Schießen 2018 BMJS 18 BM
Gesamten Artikel anzeigen

GunBoard.de

GunBoard.de

×