Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Ihre Hoffnung auf das Berufungsverfahren war vergeblich: In der Türkei müssen weitere ehemalige Mitarbeiter der Zeitung "Cumhuriyet" ins Gefängnis. Ein Gericht bestätigte die Hafturteile der Vorinstanz. [mehr] Gericht bestätigt Strafen für "Cumhuriyet"-Mitarbeiter, 19.02.2019 Umbau der "Cumhuriyet" - Das Blatt wird gewendet, 10.09.2018 Meldung bei www.tagesschau.de lesen Gesamten Artikel anzeigen
  3. Seine Vorbilder sind Robin Hood und Camus. Auch Rudi Dutschke erähnt Robert Habeck. Warum, das erklärt der Grünen-Chef bei einer Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Gesprächsreihe „Brigitte Live“. Gesamten Artikel anzeigen
  4. Bei so viel "Sachverstand" und Lügerei kommt einem das GROßE KOTZEN. Grüße Gunfire
  5. https://www.salzgitter-zeitung.de/salzgitter/article217009683/Ehrenmord-in-Lebenstedt-Ermittler-fanden-Schmauchspuren.html
  6. Und gleich wird wieder der "Reichsbürger" angesprochen, nur, weil die Dinger zum Teil illegal waren. Grüße Gunfire
  7. Werden die Schützen entwaffnet? Alles, was du zum Waffenrecht wissen musst https://www.watson.ch/schweiz/waffen/338414828-erklaervideo-das-waffenrecht-in-99-sekunden-erklaert
  8. Klage von Identitären-Chef zurückgewiesen https://www.n-tv.de/politik/Klage-von-Identitaeren-Chef-zurueckgewiesen-article20988093.html
  9. https://www.br.de/nachrichten/bayern/klage-chef-der-identitaeren-bewegung-will-waffenlizenz-zurueck,ROcmOih
  10. https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/500-waffen-gefunden-iserlohn-100.html
  11. Emmanuel Macron will die Einkommenssteuer in Frankreich deutlich senken und die berühmte Elitehochschule ENA schließen. Mit diesej Maßnahmen antwortet er auf die Gelbwesten-Proteste. Außerdem räumt er Unstimmigkeiten mit Angela Merkel ein. Gesamten Artikel anzeigen
  12. Appell an den Deutschen Bundestag 19. April 2019: Drei der besten Alpinisten der Welt verunglücken in Kanada tödlich. Mit einem Seil. Schon nach anderen Abstürzen von Bergsteigern hatte die Bundesregierung ausreichend Zeit, den Besitz von diesen tödlichen Seilen zu unterbinden. Wir wollen ein Verbot von Sportseilen als Mordseile – sofort. https://sportmordseile.de/?fbclid=IwAR1pKxhTa1oKDKisrKgtYulivYERyu5MSu4wCkE4srBG_ae0c1_PvZB9qvY
  13. Yep, aber egun soll bei info angeblich sehr schnell reagieren.
  14. Übrigens: Neueste Betrugsmasche bei eGun ist das 1:1 Raubkopieren inklusive Bilder von waffengebraucht.at und dann Verwendung bei eGun als Schnäppchenartikel. Selbstabholung ist meist nicht möglich, wenn doch geht das auf einmal nach Auktionsgewinn nicht mehr und das Geld muss ganz schnell ins Ausland überwiesen werden wegen Notfall blablabla...
  15. Das blaue Auge hat sich ziemlich unter der ganzen Körperhaut verteilt...
  16. Wieder etwas Neues von den Querschüssen. Diskussionen und Meinungen dazu bitte unter www.querschuesse.at Wer mir persönlich schreiben möchte, ohne daß es publiziert wird: g.zakrajsek@gmx.at. Die Beiträge können kostenlos verbreitet werden, Quellenangabe ist erforderlich. Waffenverbote in der EU geplant? Das ist sehr wahrscheinlich. Nur, wie die Kommunisten und die Nazis wird das die EU nicht machen. Seit 1991 ist die Salamitaktik angesagt. Wie Junker gemeint hat: Man stelle was in den Raum und wenn sich dann kein großes Geschrei erhebt, kann man es durchziehen bis es kein Zurück mehr gibt. Und so – genau so – geht die EU im Waffenrecht vor: Erste Waffenrichtlinie, die zweite und die dritte. Alle drei brav durchgezogen und umgesetzt von den Mitgliedsländern. Nur bei der dritten haben sich doch einige Gescheite geweigert. Die Visegrad-Staaten haben nämlich nicht mitgezogen, eine Klage läuft. Wie das beim EUGH ausgehen wird, ist allerdings nicht schwer zu erraten. Und wo es drei Richtlinien gibt, erfolgt sicher bald die vierte. Die aber wird es in sich haben. Bisher sind die Waffen-Kategorien widerspruchslos eingeführt worden, zuletzt wurden sie schon auf drei reduziert, alles wird jetzt registriert oder soll es zumindest sein. Die nächste Stufe, wie ich sie erahne: Es gibt dann nur mehr zwei Kategorien, die genehmigungspflichtigen und die verbotenen Waffen und die Genehmigungen zu erlangen wird immer schwerer. Ständige Neuüberprüfung des Bedarfs, der immer wieder neu bewiesen und erbracht werden muß. In Deutschland ist es schon soweit. Die waren ja auch schon bei den Nationalsozialisten und bei den Kommunisten immer die Eifrigsten. Es bleibt dann nur mehr eine Richtlinie über und es ist vollbracht, denn dann ist alles schon registriert. Nichts mehr wird genehmigt und wir haben ein schönes, leicht administrierbares Waffenverbot, weil ja nur mehr abgesammelt werden muß. Goebbels hätte seine Freude und Göring auch, von Himmler gar nicht zu reden. Das waren ja die Entwaffner des Dritten Reiches, die Entwaffner der Juden und die Völkermörder, die nur mehr die Entwaffneten in die KZs schicken mußten. Natürlich: Die EU hat keine KZs. Ich bitte aber hier doch um etwas Geduld. Die ersten Schritte sind ja schon gemacht. P.S.: Und was ist dann mit den illegalen Waffen? Aber: Interessiert das dann noch irgend jemanden? Dr. Georg Zakrajsek
  17. Ist mir schon klar, Don Pancho! Wenn er sie mit 18 legal besitzen darf, dann erst Recht mit 21. GRUẞ
  18. Das ist relativ. Was für "UNS" nicht so heftig ist, kann für so manches Mädle böse ausgehen. Und für meinen Geschmack wäre das ZF sowieso zu weit hinten montiert. Grüße Gunfire
  19. 7,62x39 stößt nicht so un das ZF hat einen großzügigen Okulargummi.
  20. Ich glaube eher, sie sieht sich das blaue ZF-Auge an. Grüße Gunfire
  21. Da liegt das wahre Problem, Moskitos verbieten !
  22. "Nach dem Ableben des Gatten z. Zt. nicht mehr benötigt"
  23. Was soll uns das Bild sagen? https://www.waffengebraucht.at/waffen/kugelrepetierer/interordance-r94-ak47--123808
  24. Ja wie........"illegaler Waffenbesitz"?!? Die Kaschi ist ne Dekowaffe und die Machete darf er mit 21 besitzen. Für die Verbreitung der IS-Propaganda gehört ihm allerdings in den Arsch getreten. GRUẞ
  25. Das Gewehr sah täuschend echt aus, die Machete war es: Ein junger Mann aus Bochum hat mit Waffen posiert und die Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlicht. Die Konsequenz: Das SEK stand plötzlich in der Wohnung des 21-Jährigen. Gesamten Artikel anzeigen
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...