Jump to content

VG Sigmaringen Urteil vom 24.1.2019, 10 K 335/18


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Zitat

Ein sachgemäßer Umgang mit Munition und eine sorgfältige Verwahrung derselben i. S. d. § 17 Abs. 3 Nr. 2 BJagdG ist nicht gegeben, wenn Munition unter Verletzung der Anzeige- und Nachweispflicht des § 36 Abs. 3 S. 1 WaffG in einem der Waffenbehörde nicht gemeldeten Behältnis aufbewahrt wird – selbst wenn die Aufbewahrung in einem solchen Behältnis (materiell betrachtet) i. S. d. § 13 Abs. 3 AWaffV a. F. möglich wäre.

http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender_rechtsprechung/document.py?Gericht=bw&nr=27060

Link to comment
Share on other sites

Heute auf dem Schießstand:

Ein Sportschütze, über 70, seit 50 Jahren Sportschütze, versteht die Welt nicht mehr.

Er hat sein Leben lang gearbeitet.

Sich nie etwas zu Schulden kommen lassen.

Ein Haus gebaut und 2 Kinder groß gezogen.

Vor 2 Jahren seine Frau zu Grabe getragen (Krebs).

Die Kinder sind aus dem Haus, das Einzige was ihm bleibt, ist der Schießsport.....

Nun will ihm die Behörde die Zuverlässigkeit entziehen.

Was war geschehen?

Vor einem Jahr hatte er sich im Internet ein preiswertes Zielfernrohr aus China gekauft.

Dieses Zielfernrohr hatte aber einen eingebauten LASERPOINTER.....

Der Mann hat das ignoriert, weil der Preis supergünstig war und er auch nicht wusste, dass das hier verboten ist.

Fachzeitungen liest er nicht und in GUNBOARD o.Ä. liest er auch nicht....

Der Zoll hat das Ding also beschlagnahmt und es flatterte eine Anzeige ins Haus.

Der Mann viel aus allen Wolken.

Er traf auf einen verständigen Beamten und nach Zahlung einer Strafe von 250€ war alles vergessen.....

......nun hat wohl bei der Regelüberprüfung ein Wichtigtuer in der Vergangenheit gestöbert und den Stein ins Rollen gebracht.

Wir haben ihm zum Widerspruch und zur Klage geraten....

Rechtschutzversicherung hat er nicht...

Er versteht die Welt nicht mehr......

  • Thanks 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Da muss er anders argumentieren. Das Vorhandensein des Lasers war ihm bei der Bestellung nicht bekannt.

Dann Reue, Reue und nochmals Reue und hoffen, dass es gut geht.

Ansonsten beginnt er eben etwas spät die Welt nicht mehr zu verstehen.

Passiert bei vielen erst, wenn sie selbst betroffen sind.

Die anderen kann der Blitz ruhig treffen.

Er ist sachkundig. Er war geizig. Nun erntet er die Früchte.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am ‎29‎.‎03‎.‎2019 at 20:06 , edegrei sagte:

Er versteht die Welt nicht mehr......

Wir werden ab dem 03.? 04.2019 als LWB`s  die Welt auch nicht mehr verstehen, wenn der Bully-Referentenentwurf, also die Kriminalisierung von gefühlten 1,5 Millionen LWB`s in Deutschland, stattgefunden hat. Es ist für mich dann klar, dass nur eine Alternative bei der Europa UND Kommunalwahl 2019 wählbar ist. IHR Politiker wollt es offensichtlich nicht anders haben, vielleicht ist es auch Absicht von EUCH. Ich hätte es als konservativer EX-CDU und liberaler FDP-Wähler selbst NIE für möglich gehalten, aber so ist die Entwicklung. Ende Gelände.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden, Immerbadisch sagte:

 Ich hätte es als konservativer EX-CDU und liberaler FDP-Wähler selbst NIE für möglich gehalten, aber so ist die Entwicklung. Ende Gelände.

" Es kommt nicht darauf an wer was wählt, sonder wer was auszählt" Großer russischer Politiker.....:zwinker: Sind bald wieder Landtagswahlen u.a.in Bremen, da war doch was mit Abiturienten.....:okidoki:.

Hier in der Republik glaub ich eh nix mehr, das mein ich voller Ernst.

Edited by Mike57
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am ‎01‎.‎04‎.‎2019 at 11:23 , Gunfire sagte:

Bei uns werden die Wahlergebnisse genau so getürkt wie dort.

Grüße

Gunfire

Ich werde bei der Europawahl am Wahltag die Wahlhelfer im Wahlbüro ansprechen, ob das 4-Augenprinzip angewandt wird:

- Wer und wieviele zählen  aus

- Wer schreibt auf

- Wer sind diese Personen (ob parteilos oder dass wenigstens die Wahlbüros  parteilich paritätisch besetzt sind)

Falls sie mich dann fragen, warum ich das überhaupt wissen will, entgegne ich , dass ich ein besorgter Bürger sei und diese Fragen eigentlich ohne Wenn und Aber von Ihnen SOFORT hätten beantwortet werden müssen. Ansonsten würde ich mir über den Begriff "Wahlhelfer" zukünftig meine eigenen Gedanken machen...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 7.4.2019 at 07:58 , Immerbadisch sagte:

Das Problem ist, dass EINE Frau seit 2005 ALLES und ALLE in der Hand hat. Das gehört in der Verfassung hier geändert, 2x Kanzler oder Kanzlerin hintereinander, ansonsten Fürstentum.

Das gleiche Problem hatten wir bei Kohl ja auch schon, aber wir sind dafür eigentlich zu blöd.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...