Jump to content

Recommended Posts

vor 12 Minuten, Califax sagte:

Die Jungs kommen in Japan in keine Sauna rein!

Och, aber doch in den Jacuzzi vom Yakuza...:ph34r:

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Die Mädels machen halt Werbung für Black Rifle Coffee, jung, hip, schön, Knarrenaffin. Ist halt ne gewisse Zielgruppe. Diese Alex Z. macht auch Twitch mit CoD Streams etc. auch ein gewisses Klientel. Ist halt der Job :D

Link to post
Share on other sites

An die Tätowierungen der Mädels könnte ich mich wohl noch gewöhnen, aber die quatschen zu viel :D

Link to post
Share on other sites

Ich versuche sie gerade zu überzeugen, daß zu einem anständigen Haus eine Sauna und ein Kamin gehört, aber das scheint man in diesem Land anders zu sehen.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Eigentlich gehört zu einem anständigen Haus eine Waffenkammer, ein Raum zum Wiederladen, ein Raum fürs Bleigießen mit leistungsstarker Entlüftung, ein Munitionslager und ein Schießkeller (mindestens 25m).

 

GRUẞ

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, Hollowpoint sagte:

Eigentlich gehört zu einem anständigen Haus eine Waffenkammer, ein Raum zum Wiederladen, ein Raum fürs Bleigießen mit leistungsstarker Entlüftung, ein Munitionslager und ein Schießkeller (mindestens 25m).

Um das unter einer halben Million zu kriegen, müßtest Du schon 100km aus Wien raus.

Dafür ist dann wahrscheinlich auch noch ein Pool dabei.

 

PS: Als Waffenkammer reicht schon vergittertes Fenster und Tür Widerstandsgrad RC2, wenn man in Ö lebt. Dann dürfen die Lieblinge an die Lochwand.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde, Glockologe sagte:

Um das unter einer halben Million zu kriegen, müßtest Du schon 100km aus Wien raus.

Dafür ist dann wahrscheinlich auch noch ein Pool dabei.

 

PS: Als Waffenkammer reicht schon vergittertes Fenster und Tür Widerstandsgrad RC2, wenn man in Ö lebt. Dann dürfen die Lieblinge an die Lochwand.

Das Teuerste dürfte der Schießkeller sein.

In Ö wohl nur eine Geldfrage.

In Dummland undenkbar.......Ja wo kommen wir den dahin......Sie spinnen wohl.......rechtsradikale Schießtrainingsanlagen werden NIE genehmigt.......wir haben eh schon zu viele Schützenvereine........

 

GRUẞ

Edited by Hollowpoint
Link to post
Share on other sites

Ähm, solange sich niemand über Lärm beschwert kann ich in Ö in meinem Keller machen, was ich will. Ich weiß von zwei Leuten die sowas in einem alten Weinkeller, bzw Kartoffelkeller, die zu ihren Häusern gehören gemacht haben. Einer hat eine komplette Dokumentation in ein Schützenforum gestellt.

Kartoffelkeller 10m nur KK und Luft:

http://up.picr.de/27784313ua.jpg

Bevor wer fragt: Schnapsbrennen ist relativ unkompliziert in Österreich.

Und ein 40m Stand im ehemaligen Weinkeller:

http://up.picr.de/33260981vf.jpg

Link to post
Share on other sites
Zitat

Schnapsbrennen ist relativ unkompliziert in Österreich

Mmmmmhhh, wird ja immer interessanter Österreich :)

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wie bei vielen Dingen hat das immer zwei Seiten: Man ist auch für alle Folgen ganz allein verantwortlich.

Beispiel: Ich kann mir dort jederzeit eine Waffe ohne gültigen Beschuß kaufen. Kaboomt sie und ich werde verletzt, wird sich meine Versicherung abputzen.  Wird ein anderer verletzt, bin ich voll haftbar.

Hat der private Keller keine anständige Be- und Entlüftung und ein Gast hat plötzlich erhöhte Bleiwerte, ist der Besitzer schuld.

Zum Schnaps: Im Burgenland bis 27 Litern pro Jahr steuerfrei. In ein paar Bundesländern bis 50 Liter.

Edited by Glockologe
Link to post
Share on other sites

das Problem ist, daß Zoll etc die Verkäufe tracken und Dich dann irgendwann besuchen ....

Und Du hast in nix,null ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung am Hals. Was zumindest in diesem Land ein echtes Problem darstellt. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe mich schon gefragt wie das an mir vorbeigehen konnte.

https://www.news.at/a/wirtschaft-eu-oesterreichs-schnapsbrenner-visier-8278290#:~:text=Für den sogenannten Hausbrand sieht,den anderen Bundesländern 27 Liter.

Ging aber anscheinend gut für Österreich aus.

Bis 2l Volumen (Gerät) ohne Einschränkung, außer der alten 27l p.a. Regel, in bäuerlichen Betrieben bis 150l.

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...