Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/10/2019 in all areas

  1. 2 points
  2. 1 point
    Richtige Herzchen: https://de.indymedia.org/node/27981
  3. 1 point
    Mit keine seriöse Quelle gebe ich dir recht. Aber zum Thema: http://archive.fo/2019.01.09-182514/https://de.indymedia.org/node/28004
  4. 1 point
    Weißt du, was sein Ziel war? - Mord? - Warnung? - Raubüberfall? - Rache? - einfach nur "linke Randale"? Das einzige bisher erreichte Ziel, das ich erkennen kann, ist, daß wie in Chemnitz eine ruchlose Tat zerredet und umgedeutet wird. Danach werden solche Taten irgendwann zu "Banalitäten, mit denen wir leben müssen" - es sind keine "Aufreger" mehr.
  5. 1 point
    Deswegen wäre das Video sehr interessant. Hauskannten und Türstöcke stehen normalerweise nicht so einfach im Hof rum. Die Aussage mit dem Kantholz soll übrigens von dem helfenden Bauarbeiter gekommen sein. Der Verlauf deutet - wenn geschlagen wurde - auf einen Schlag von vorn hin. Wer weiß, was ihm noch zugerufen wurde, bevor er eins auf die Nuss bekam; er hat eine große Familie. Es ist eigentlich wieder typisch, - wenig Informationen - viel Raum für Spekulationen Erinnert mich irgendwie an Chemnitz. Es passiert ein Mord, dagegen wird demonstriert und der erhobene Arm wird zum Hauptaufreger.
  6. 1 point
    Ich bin zwar kein Kriminologe, aber wenn ich den Verlauf der Platzwunde sehe, würde ich diese nicht als Ergebnis eines Falles ansehen. Wenn ich mit dem Kopf irgendwo "gegenknalle", entsteht ein so langer breiter Riß m. E. nicht. Als ich die Tür mit dem Kopf verschieben wollte, war ich zwar für eine Zeit weggetreten und als die Dämmerung nachlies, habe ich mich nur gewundert, warum ich nicht aufstehen konnte - ich konnte nur nachvollziehen, wie sich ein Käfer, der auf dem Rücken liegt, fühlt. Es hat zwar zum epiduralen Hämatom gereicht, die Schwarte war aber noch ganz. Also einfach gesagt - - ich trau den Aussagen nicht ganz
×
×
  • Create New...