Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/20/2018 in Posts

  1. 9 points
    sich viel zu oft als Opfer darstellen kann, obwohl er und sie eigentlich Täter sind... allerdings darf sich jeder einen eigenen Satz als Ende denken. Schusswaffentauglich ist diese Sorte Mensch nicht, die gefährden blos sich und vor allem andere!
  2. 7 points
    So - Leserbrief ist raus Leserbrief zum Artikel „Gefährliches Feuerwerk“ Ich hätte mir – gerade wenn es um Waffen geht – eine sachgerechte und vor allem richtige Darstellung gewünscht. Entweder hat Relotius diesen Artikel geschrieben und die Aussage des Leiters des Heider Polizeireviers „journalistisch frei umgestaltet“ oder es ist eine falsche Information an den Journalisten gegangen – beides wäre fatal, weil es die Glaubwürdigkeit noch weiter beeinträchtigt. Um eine Schreckschußpistole kaufen zu können, reicht es aus, volljährig zu sein. Wenn ich diese Waffe allerdings „führen“ will, d. h. damit „in der Öffentlichkeit herumlaufen“ will, dann benötige ich den „kleinen Waffenschein“. Und auch der hat gewisse Einschränkungen (z. B. Führverbot bei Veranstaltungen). Wer verloren gegangenes Vertrauen zurück gewinnen will, sollte es nicht mit schnell erkennbaren Falschmeldungen versuchen. Sinnvoller wäre es gewesen, die diversen Führverbote aufzulisten oder unter welchen Bedingungen auch zu Sylvester mit solchen Waffen Pyrotechnik verschossen werden kann (zusätzliche Schießerlaubnis, die selten erteilt wird, oder unter klar geregelten Bedingungen vom umfriedeten Grundbesitz). Das wäre „praktizierte Bürgernähe“. Info für die Redaktion: https://www.drschmitz.de/deutsches-waffenrecht/silvester-ist-kein-freibrief-fuer-schreckschusswaffen/ https://www.all4shooters.com/de/shooting/waffenkultur/umgang-mit-signal-und-schreckschusswaffen-waffengesetz/ Jetzt muß der nur noch veröffentlicht werden.
  3. 6 points
    Du weißt doch ganz genau, dass wir in einer Demokratie leben.
  4. 6 points
    Ja! Da ist Sauerstoff drin; Ein hochgefährliches Oxidationsmittel, das u.a. auch Hauptbestandteil das Klimamurderdeathkill-Todesgases CO2 ist! Nachdem die Grünen und die DUH sämtliche Verbrennungsmotoren verboten haben, muß unbedingt der Kampf gegen dieses schreckliche Giftgas Sauerstoff geführt werden! RETTET DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER!!! GRUẞ
  5. 5 points
    Das hat schon mal eine andere Stadt gemacht, ging aber nach hinten los... die Bürger haben ihren Waffenschrott verkauft, dann mit dem Erlös wieder bessere...
  6. 4 points
  7. 4 points
    Aber weisst Du was mich etwas traurig stimmt... der Fakt, dass es tatsächlich Leute gibt die so einen Unsinn glauben und davon gibts noch genug.
  8. 3 points
    Warum kommt mir bloß gerade eine vorderasiatische Ethnie in den Sinn? Ah, ich weiß schon! Das ist ein Vorurteil, auch bekannt als die Summe von Erfahrungen.
  9. 3 points
    Grüsse, Der Vollhorst war der Meinung mit einer GK Kurzwaffe auf einen Erdwall an der Straße schiessen zu müssen. Die Geschosse sind aber durch den Wall durchmarschiert (welche Überraschung ) und sind in das dahinterliegende Haus eingeschlagen. In dem Haus hat es die Wasserleitung zerdroschen. So daß das Haus 10 cm unter Wasser stand. Die Bewohner waren aber zum Glück nicht daheim. Die Straße runter ist dann ein Projektil noch in einen Carport oder Anbau eingeschlagen. Der Vollhorst ist heute früh mit seiner WBK auf die Hauptwache in Annaberg Buchholz marschiert und hat sich gestellt. 62 jähriger Sportschütze aus Elterlein. Unsere Waffenbehörde und die Polizei haben sofort alle Waffen von dem einkassiert. Ich hoffe das die dem richtig eine vor die Glocke geben in der Straße leben etliche Familien mit Kindern.
  10. 3 points
    Das ist kein Sportschütze, das ist ein verantwortungsloses Arschloch. Grüße Gunfire
  11. 3 points
  12. 3 points
    Was die in Deutschland verantwortlichen Politiker mit ihrer laxen Haltung alleine gegenüber Kriminellen und Vergewaltigern angerichtet haben, kann man nur anhand dieses Falles erahnen: https://www.rtl.de/cms/susanne-preusker-begeht-selbstmord-familie-trauert-um-vergewaltigte-ex-gefaengnis-psychologin-4143341.html
  13. 3 points
    Ist aber doch von der Mehrheit so gewollt und alles, was mit Mehrheit beschlossen wird, ist doch dehnokratisch
  14. 3 points
    Die Geburtswehen des Stg77 waren episch. Es gibt glaubhafte Anektoten, daß es fast zu Tätlichkeiten zwischen Steyr Technikern und den Grobianen von der HMA, speziell dem damaligen Oberst Dechant gekommen ist. Da wurden im Test mehrere Vorserien zerstört, bis es dem Erstkunden paßte. Die Erprobung dauerte länger als die Entwicklung. Man muß aber auch die Grenzen des Systems sehen. Das ist eine Waffe für die ersten 600m. Basta. Primär für gezielte Einzelschüsse auf ein erkanntes Ziel. Schon die Standardvisierung zeigt wo es hingeht. Den Mann treffen. Irgendwo. Inzwischen ist auch ein Fadenkreuz im Ring, aber früher ging es ohne. Der Abzug ist grindig, aber die Gruppe werkzeuglos entfernbar und im Bach zu reinigen. In drei Sekunden teilt man die Waffe in zwei Teile, die man unter einer Jacke verstecken kann. Matchwaffe kann man keine daraus machen, aber es ist ein exzellentes Werkzeug für anderes.
  15. 3 points
    Schönen Gruß an die Dumme Umwelthilfe oder wie die Spinner heißen, ich habe Donnerstag wieder Böllern angemeldet und werde mindestens 2kg SP zu Feinstaub umarbeiten.
  16. 3 points
    Netzfund: Heimverteidigungswaffe eines in der Schweiz lebenden Österreichers. S'isch cool man!
  17. 3 points
    By the way - ein befreundeter "Sachverständiger für Unfallrekonstruktion", auch als "Unfallanalytiker" bezeichnet, lacht sich über die Selbstmordversuchstheorie scheckig. Aber auch alle Normalmenschen (=Nichtfachleute), die ich so kenne. Grüße Iggy
  18. 3 points
    Die zunehmende Bewaffnung der Bevölkerung... welcher Bevölkerung denn? Etwa bei DER Bevölkerung, bei denen das Messer ganz locker sitzt?...Fragen über Fragen.
  19. 3 points
    Asymmetrische Kriegsführung, ein paar euro um zum Flughafen zu kommen, Fotos schiessen, wieder gehen, dafür zig Tausende euro für verstärkte Sicherheitsvorkehrungen. Siehe auch den Flughafen in UK: eine Drohne legt den ganzen Flugverkehr lahm, da geht es um 100'000e Pfund.
  20. 3 points
    Jegliche Freiheit stirbt mit der Sicherheit. Gar nicht so blöd! Dann sprecht euch mal ganz flott für eine Liberalisierung der Waffengesetze aus, wenn ihr nicht als Lügner dastehen wollt.
  21. 2 points
    Wie auch immer, sowas muss maximal hart bestraft werden.
  22. 2 points
    Also ich muss mich doch ganz stark wundern, dass ich trotz der immensen Feinstaubbelastung immer noch lebe und seit 1 1/2 Jahren nicht einen einzigen Tag krank war. Abgesehen davon heute in den Nachrichten eine interessante 3-Satz-Aufgabe: Feuerwerk verursacht ca. 2% des gesamten Feinstaubes eines Jahres. Feuerwerk verursacht ca. 15% des von Autos emittierten Feinstaubes. Gesucht: Wie viel % des über das gesamten Jahres emittierten Feinstaubes wird nach diesen Angaben durch Mobilität verursacht?
  23. 2 points
    Der ist genauso wie die Reker ein Mensch, bei dem ich mich ärgere, das....
  24. 2 points
    Ich kenne einen Oberst der Reserve. Ein höherer Beamter. Ich darf nix näheres dazu schreiben, sonst überzieht der mich mit zahlreichen Verleumdungsklagen. Was unfähiges, arrogantes Rialo!!! Der hätte an der Ostfront noch nicht mal ein Strafbataillon zum Verheizen an die HKL führen können, weil er Selbige nicht gefunden hätte. GRUß
  25. 2 points
×