Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 11/08/2018 in all areas

  1. 5 points
    Ein paar Eindrücke aus Wien aus dem Dorotheum und dem Heeresmuseum. Für die Panzer (im Heeresmuseum ) hat diesmal die Zeit gefehlt, kommen nächstes mal dran. Ich war beeindruckt wie sauber die Stadt ist, da gibt es einige deutsche Städte die sich ein Beispiel daran nehmen sollten.
  2. 4 points
    Ja wir haben schon schlimmere Machwerke gesehen. Wenn ich mir diesen „huch ist die Pistole laut“ —Journalisten ansehe, dann frage ich mich wirklich, ob DAS jetzt heutige normale Männer sind? . Das Lustigste an dem Beitrag war für mich, als das junge Mädchen berichtete, dass ihr der Schießsport sehr geholfen hat und sogar die schulischen Leistungen sich verbessert haben. In der nächsten Szene bemerkte dieser „Mann“ dann, dass er für SEINE Kinder eine andere Therapie wählen würde... Worauf MEINE Frau nur trocken bemerkte: “Tabletten!“
  3. 4 points
    Heute Unterschriften gesammelt bei Nachschiesskursen in FR und VS, zwar nicht die hochmotiviertesten Milizsoldaten, aber gute 50% hat das Referendum vor Ort unterschrieben, ein Teil hatte schon vorher, und der Rest, na ja... Es gibt noch folgende Termine in JU, LU/OW/NW BL/BS und AG: Falls hier jemand aus einer dieser Gegenden kommt oder jemanden kennt, eins zwei Kumpels mitnehmen und die Leute unterschreiben lassen, so kommen leicht an einem halben Tag 50-100 Unterschriften zusammen! Nächsten Donnerstag: MORGARTEN!
  4. 3 points
    Der kann von Waldsassen fast zu Fuss zum Chinesenmarkt in Tschechien laufen...
  5. 2 points
    Wer versucht, die Sendung neutral zu bewerten (falls so etwas überhaupt möglich ist), wird irgendwo zwischen dem Enthusiasmus der GRA, dem Admin-Kommentar und dem "leichten Pessimismus" des Dr. Zakrajsek landen. Im Verhältnis zu allen anderen Sendungen besser gemacht, aber immer wieder erkennbar "die böse, böse Waffe", vor der man Angst haben muß. Und nein - ich teile nicht "Quintessenz", daß jeder Beitrag mit dem Hinweis auf eine "Tödliche Wafffe" enden muß, denn das bleibt hängen. Ich sehe in dem Beitrag leider die ganzen Unterschwelligkeiten wie Angst, Mißbrauch und tödliche Waffe. Warum gelingt es nicht, irgendein Filmteam zu finden, daß einfach nur den Schießsport in all seinen Facetten, die Jagd, das Waffensammeln, ja, und letztendlich auch die Selbstverteidigungsfälle mit Waffen, die ein "Opferwerden" verhindert haben, zu zeigen? Das bedeutet doch nicht, daß man den kriminellen Mißbrauch von Waffen, den staatlichen Mißbrauch von Waffen, den terroristischen Mißbauch von Waffen ausklammert. Dieser sollte dann aber ein separates Kapitel erhalten und nicht mit den legalen Teilen vermischt werden. Übrigens - die Melone wäre auch von einem Hochleistungskatapult durchschlagen worden (zwar nicht aufgeplatzt, aber...) und ich schätze einmal, daß selbst ein relativ kräftiges Gummiband, das zwischen Daumen und Zeigefinger gespannt wäre und mit einem "Krampen geladen" wird, dazu führt, daß die Schale durchschlagen wird. Die Melone, das optimale Vorführgemüse. Mit Dithmarscher Kohl wäre das nicht passiert.
  6. 2 points
  7. 2 points
    Formal hast du recht. Aber 17% polizeiliche Aufklärungsquote 2017 bei Wohnungseinbruchdiebstahl sind absolut kein Qualitätsbeweis. Dann habe ich selbst die "Bemühungen" der Polizei verfolgen dürfen, als in einer benachbarten Kirche ein goldener Kelch im Rahmen eines Einbruches geklaut wurde. Das war Dilletantismus gepaart mit Ignoranz und Lustlosigkeit pur. Den auf der Hand liegenden Hinweisen wurde einfach nicht nachgegangen. Bericht geschrieben, gewartet, Fall geschlossen. Fertig. Da will ich nicht mal den einzelnen Beamten die Schuld geben, die da bei uns ansonsten komplett verheizt werden, dass ihnen sowas einfach nicht wichtig ist. Der Fisch stinkt vom Kopf.
  8. 2 points
    Eine Lanze für unsere Polizei: Bei keinem Straftatbestand ist die Aufklärungsquote auch nur annähernd so hoch wie bei Tötungsdelikten Und: Einbruchsdiebstahl ist kein Gewaltverbrechen, lediglich ein Eigentumsdelikt.
  9. 1 point
    Jaja, eure pöhsen Nachbarn ......... http://www.bundesheer.at/miliz/index.shtml
  10. 1 point
    https://www.welt.de/vermischtes/article183627886/Hannover-39-Jaehriger-stirbt-nach-Messerangriff.html Top Kommentar dazu :
  11. 1 point
    Ich ahne schon: Schuldirektor und Leerkräfte entsetzt, Ortsbürgermeister schockiert, Kreistagsabgeordnete besoffen und ein Stück weit entleert, Nur das übliche linke Geseiere
  12. 1 point
    Kleiner Nachschlag: Ging um 18.000.- weg.
  13. 1 point
    Mal angenommen, es gäbe den Koran nicht. Und ICH würde den heute schreiben.... Mit genau diesen vielen Mordaufrufen... Wenn das Buch überhaupt veröffentlicht würde, was würde mit MIR geschehen?
  14. 1 point
  15. 1 point
    weiß ich, die hatte sich als alleinige zeugin an die presse gewendet.... einseitiger bericht. auch auf augsburger-allgemeine zu finden wohne auch nicht weit weg.
  16. 1 point
    Ich kann hier auf dem blöden Phon den Threads nicht finden, aber die Wendung der Story wurde dokumentiert. Ich gebe dir aber Recht, daß solche Geschichten mit Vorsicht zu genießen sind, solange nicht alle Gesichtspunkte am Tisch liegen.
  17. 1 point
    Ich hab da immer so meine Zweifel, wenn in der Presse immer nur eine Seite zu Wort kommt, wie letztens mit den erschossenen Hunden.
  18. 1 point
    Wenn das so war, wie vom Schreiberling behauptet, habe ich nichts dagegen, wenn dem seine Pappe gelocht wird und er eine Lampe fängt.
  19. 1 point
    Dass die gehrinamputierte Fresse jubelt, ist klar. Je dämlicher unsere Politnarren sich gebärden, um so toller schreit die Journalüge "Hurra! plus ist gleich WILLKÜR.
  20. 1 point
    Schwuuuuuul………………………... GRUß
  21. 1 point
  22. 1 point
  23. 1 point
  24. 1 point
    Wenn man in Österreich auf einem Schießstand eine Patronenhülse in die Gegend wirft, prallt sie sicher von mindestens zwei Personen ab, die Heimverteidigung sehr raumgreifend interpretieren. Unter anderem aus diesem Grund ist die Interordonance R94, ein Geradzugrepetierer auf rumänischer AK-Basis, bei vielen ein Thema. Billig, gut für jenseits 100m, robust, kostet keinen Platz auf der WBK und 7,62x39 ist schon eine Ansage und vermutlich immer zu beschaffen. Nur bei billig bleibt es nicht: Wir alle kennen das. Man muß es zur eigenen, zu der einen speziellen Knifte machen. Hier ein paar Photos aus einem österreichischen Forum.
  25. 1 point
×