Jump to content

GunBoard.de

Administrators
  • Content Count

    21,213
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

GunBoard.de last won the day on September 22 2017

GunBoard.de had the most liked content!

Community Reputation

329 Excellent

About GunBoard.de

  • Rank
    Administrator
  • Birthday 04/28/2015

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann

Recent Profile Visitors

4,801 profile views
  1. Mitten in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi beginnt in Riad eine internationale Investorenkonferenz. Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff sieht die Gelegenheit, klare Signale zu senden. Gesamten Artikel anzeigen
  2. Die Ausgestaltung des EU-Austritts Großbritanniens steht laut Premierministerin May zu 95 Prozent. Uneinigkeit besteht weiter in der wichtigen Irland-Frage. Warum May dem Vorschlag der EU nicht zustimmen möchte, erfahren Sie hier live im Originalton. Gesamten Artikel anzeigen
  3. Im Fall des toten saudi-arabischen Journalisten Khashoggi kommen immer mehr merkwürdige Details an Licht. Offenbar kam ein Mann in der Kleidung des Verschwundenen aus dem Konsulat. Und auch vier Anrufe stiften Verwirrung. Gesamten Artikel anzeigen
  4. US-Sicherheitsberater John Bolton wird bei seinem Besuch in Moskau die Kündigung des Mittelstreckenvertrages der USA mit Russland begründen. Beim Kreml trifft er auf offene Ohren, auch wenn offiziell Kritik geübt wird. Denn beide Länder eint ein Ziel. Gesamten Artikel anzeigen
  5. GunBoard.de

    Der neue Krisenherd liegt in Jordanien

    Der Friedensvertrag zwischen Israel und Jordanien sichert die Stabilität in der Region. Nun kündigt König Abdullah II. überraschend Teile des Abkommens auf. Denn seine Monarchie steckt in einer tiefen Krise. Gesamten Artikel anzeigen
  6. Die Union will das neue Einwanderungsgesetz der Großen Koalition nachbessern. Dabei geht es um die Vergabe von Aufenthaltstiteln an abgelehnte Asylbewerber. Gesamten Artikel anzeigen
  7. von: GunNews - das Newspaper von GunBoard.de Link: Bundesliga Luftgewehr: Überraschungen im Norden, Nervenkrimi im Süden Es war ein Bundesliga-Wochenende der Spitzenklasse. Sowohl Isabella Straub (SV Germania Prittlbach) als auch Illia Charheika (SV Gölzau) trafen das Optimum von 400 Ringen und verhalfen so ihren Mannschaften zum Sieg. Insgesamt sieben Mal trafen die Bundesligaschützen 399 Ringe, allen… Read more → Author: Deutscher Schuetzenbund e.V. Weiterlesen
  8. ….und wieder haben die Medien uns zur Teilnahme an einem Filmbeitrag eingeladen. 3SAT – Wissen zu Besuch bei uns GRA Medien – Die neue Lust am Schießen Der Beitrag heißt: “Die neue Lust am Schießen” und läuft am 08.11.2018 um 20:15 Uhr bei 3 SAT. 3 SAT – Wissen berichtet über Waffen und das Wieso, Weshalb und Warum. Normalerweise bekomme ich als Protagonist immer Besuch bei meinem Schießschnupperkurs. Der Besuch eines Fernsehteams, beim Schnupperkurs ist immer sehr praktisch, weil dabei Menschen zu Wort kommen können, die ungefiltert ihre Meinungen, Erlebnisse und Emotionen mitteilen können. Ich bin ja klar positioniert und ich sage immer, gebetsmühlenartig, inhaltlich mehr oder weniger das gleiche. Die German Rifle Association und die Fernehteams Als German Rifle Association haben wir mit vielen Filmteams zusammengearbeitet. Galileo, RTL II, RBB und 3 SAT haben zum Teil mehrfach mit uns gearbeitet. Es sind nicht die alten verbohrten „Waffen sind böse“ Journalisten. Ich muss hier für alle Filmteams eine Lanze brechen. Wir haben tolle interessierte Menschen kennengelernt, Menschen die sich dem Team annähern wollen. Klar, die Journalisten haben wenig Ahnung vom Thema, aber wir haben auch keine Ahnung von einer Filmproduktion. Journalisten haben ihr Wissen über andere Journalisten, die über Peng und Bumm, teilweise dumm, berichten. Kaum ein Schießstandbetreiber lässt Aufnahmen zu Der Dreh mit 3 SAT gestaltete sich dieses Mal echt schwierig, nicht wegen der Medien, sondern weil ich KEINEN Stand finden konnte auf dem wir eine Drehgenehmigung bekommen haben. Leider sind Schießstandbetreiber, wie mache Politiker, immer noch voller Vorurteile gegenüber den Medien. In letzter Minuten haben wir Hilfe von einem Verein bekommen, die einen eigenen Stand haben. Wie immer gab es die Absprache, keine Außenaufnahmen und keine namentliche Erwähnung, der der Schießanlage, auch hier kann ich aus meiner Erfahrung nur sagen, die Filmteams mit denen wir gearbeitet haben, haben sich immer an alle Absprachen gehalten! Ich kann allen Teams nur dafür danken, dass sie sich mit viel Einfühlungsvermögen und Sensibilität einem Randthema innerhalb der Gesellschaft angenähert haben. Ich erlebe solche Drehtage als besonders bereichernd, weil man immer voneinander lernt. Mein persönlicher Bezug zu Waffen Ein Drehtag beim Schnupperkurs hat einen Vorteil: Lachen, Freude und die Aufregung vor und nach dem ersten Schuss sind authentisch. Ich habe eher einen handwerklichen Bezug. Eine Pistole, ein Gewehr oder ein Selbstlader ist für mich ein Werkzeug und ein Mittel, um Sport auszuüben. Ich bin im Lauf der Jahre all diesen Geräten gegenüber emotionslos geworden, Schrank auf – Plempe einpacken, auf dem Stand – das Eisen auspacken, Sicherheitsüberprüfung – und dann schießen. Ich putze nur, wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt, ich tune nicht und Kratzer und Macken am Eisen sind mir wurscht. „Waffen in den falschen Händen sind gefährlich…!“ und das ganze bla, bla, bla kann ich nicht mehr hören, weil es andere Dinge sind, in denen Gefahren liegen. Oberflächliche theoretische Ausbildung, damit die Menschen schnell zum Schießen kommen können und Routine die einen glauben lässt man habe alles im Griff. Spaß beim Schießen auch bei Reportern Der letzte Dreh war eine 1 zu 1 Betreuung des Reporters und so auch mal anderes Material, ein anderes Setting und viel intensivere Gespräche. Gregor der Reporter ist ein echtes Talent, was schießen und Treffen angeht. Als „absolute beginner“ hat er es geschafft ein Handteller großes Trefferbild aus 15 Meter zu schießen! Einer von 500 die das schaffen, sonst bin ich froh wenn alle Treffer überhaupt auf der Scheibe sind. …und es hat ihm so viel Spaß gemacht, dass er mit seiner Frau, wenn es die Zeit erlaubt, nochmal zum Schießstand kommen will. Fazit Nach dem Dreh ist immer vor der Ausstrahlung des Beitrags und niemand, weiß was dabei raus kommt. ……und dieser Satz ist genauso blöd wie:“ Schießen macht Spaß, aber es passiert eben auch mit einer tödlichen Waffe!“ der in dieser Art oft als finale Quintessenz am Ende eines Betrags auftaucht. Der Sendetermin ist am 08.11.2018 – schaut´s euch an und gebt 3 SAT euer Feedback! Beitrag von Oliver Huber Der Beitrag #Medien: Die neue Lust am Schießen erschien zuerst auf German Rifle Association. Weiterlesen
  9. von: GunNews - das Newspaper von GunBoard.de Link: Jetzt abstimmen! Der DSB setzt auf Vereine und Mitglieder Sabrina Steffens, die Bundesreferentin Kampfrichterwesen Bogen, ist vom DOSB und dem DSB für den „Deutschen Engagementspreis 2018“ vorgeschlagen worden. Im Online-Voting geht es in den Endspurt und spätestens jetzt gilt es, für sie abzustimmen. Jede Stimme zählt, die Wahl geht… Read more → Author: Deutscher Schuetzenbund e.V. Weiterlesen
  10. Der Bundesrat hat der Änderung des Tiergesundheitsgesetzes (TierGesG) und des Bundesjagdgesetzes zugestimmt. Die Änderungen sind eine Reaktion auf die drohende Afrikanische Schweinepest (ASP) und gelten nur für den Seuchenfall. Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass auch Jagdrevierinhaber eine Entschädigung beanspruchen können, wenn die Jagd durch behördliche Maßnahmen im Seuchenfall eingeschränkt wird. Diese Änderung hat der Bundestag bereits Ende September beschlossen. Tags: Tiergesundheitsgesetz Bundesjagdgesetz Schweinepestverordnung Afrikanische Schweinepest ASP Wildschwein Gesamten Artikel anzeigen
  11. Der Bundesrat hat der Änderung des Tiergesundheitsgesetzes (TierGesG) und des Bundesjagdgesetzes zugestimmt. Die Änderungen sind eine Reaktion auf die drohende Afrikanische Schweinepest (ASP) und gelten nur für den Seuchenfall. Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass auch Jagdrevierinhaber eine Entschädigung beanspruchen können, wenn die Jagd durch behördliche Maßnahmen im Seuchenfall eingeschränkt wird. Diese Änderung hat der Bundestag bereits Ende September beschlossen. Tags: Tiergesundheitsgesetz Bundesjagdgesetz Schweinepestverordnung Afrikanische Schweinepest ASP Wildschwein Quelle
  12. von: GunNews - das Newspaper von GunBoard.de Link: Bundesliga Luftgewehr: Spitzenduelle in München Wettkampf-Wochenende Nummer zwei steht für die Luftgewehr-Bundesligaschützen am 20./21. Oktober auf dem Programm. Dabei kommt es vor allem beim Bund München zum Aufeinandertreffen potenzieller Finalanwärter. Weiterlesen … Read more → Author: Deutscher Schuetzenbund e.V. Weiterlesen
  13. Der Bundesrat diskutiert heute über eine gemeinsame Initiative von Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen. Die drei Länder fordern ein nationales Konzept zum Umgang mit dem Wolf, die Möglichkeit einer Bestandsregulierung wird befürwortet. Der Deutsche Jagdverband (DJV) begrüßt die Initiative ausdrücklich und fordert angesichts der aktuellen Situation die volle Ausschöpfung des Spielraums, den die europäische FFH-Richtlinie bietet. Tags: Bundesratsinitiative Wolf Gestzesänderung Frage-Antwort-Papier Quelle
×