Jump to content

El Marinero

Bürger
  • Content count

    5,572
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

El Marinero last won the day on November 1 2015

El Marinero had the most liked content!

Community Reputation

540 Excellent

About El Marinero

  • Rank
    Einer von Fünfen
  • Birthday 03/30/1956

Website

  • Website URL
    http://www.schwarzpulverunion.de

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    26452 an der Küste direkt hinterm Deich
  • Beruf
    Vaterlandsverteidiger im Ruhestand
  • Interessen
    Schwarzpulver und Chili
  • Favorite gun
    Alles mit Ofenruß
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB
    BDS
    DSU
    BDMP
    FSD
    DJV
    VdRBw
    SPI
    VdW
    Kuratorium
    ProLegal
    FWR
    GRA
    FvLW
    IWÖ
    ProTell
    VDB
    VuS
    BSB
    Kyffhäuserbund
    BHDS
    BKS
    BSSB

Recent Profile Visitors

2,019 profile views
  1. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Und es geht weiter. Die nächste Sitzung. Anstatt sich konstruktiv miteinander zusammen zu setzen, kommt wieder nur dummes Geschwafel bei raus. Egal ob bei FDP oder AFD. Nur Gehacke. Was bleibt, ist die hinterfotzige Art eines Udo Stein. Ab 3067. https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Plp/16_0052_24012018.pdf
  2. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Dieses Thema ist all jenen Fanboys gewidmet, die direkt nach Erscheinen des Plakates ohne weiteres Nachdenken über das Stöckchen gesprungen sind und auf die FDP eingehämmert haben. Willkommen bei den Fakten!
  3. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    So viel zur entsprechenden Debatte. Die Forderung der FDP besteht also schon seit langem und ist auch dokumentiert. Wer hat denn nun von wem abgekupfert ? Das Verhalten von Udo Stein ist schäbig, widerwärtig und ein Schlag ins Gesicht des legalen Waffenbesitzers. Er sollte sich was schämen.
  4. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Und jetzt, liebe Schützenschwestern und -brüder, die Realität: Als die AFD den Antrag stellte, erhielt ich die persönliche Mitteilung von MDL Stauch (AFD): "Herr Dr. Goll (FDP) meinte der Gesetzentwurf sei nicht gut genug. Die FDP wolle einen besseren einbringen!!? Schauen wir mal, dann sehen wir schon." Diese Sachlage war also bekannt. Auszüge aus der Debatte: "Abg. Dr. Ulrich Goll FDP/DVP: ... Nun ist vielleicht vielen von Ihnen noch bekannt, dass es unsere Forderung war, als die Regel zu den Kontrollen überhaupt ins Gesetz kam, diese Kontrollen gebührenfrei zu stellen, wenn sie beanstandungslos verlaufen. (Beifall des Abg. Dr. Heinrich Fiechtner AfD – Abg. Dr. Heinrich Fiechtner AfD: Genau!) Das war damals unser Vorschlag. Die hier durch den Kollegen Zimmermann (CDU, Anm. von mir) in der Debatte vertretene Partei der Schützen und Jäger hat allerdings damals die Aufnahme dieses Passus ins Gesetz verhindert. (Beifall bei der FDP/DVP und Abgeordneten der AfD) Deswegen steht es auch nicht im Gesetz. ... Unser damaliger Vorschlag kam also nicht ins Gesetz. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, der allerdings zeigt, meine Damen und Herren: Häufig erreicht eine Kopie nicht die Qualität des Originals. (Beifall bei der FDP/DVP – Lachen bei der AfD – Abg. Dr. Heinrich Fiechtner AfD: Das war jetzt nicht fair! – Weitere Zurufe von der AfD) So ist es auch hier. Der Entwurf, meine Damen und Herren, enthält handwerkliche Mängel und Regeln, die man ganz einfach besser machen kann. (Abg. Dr. Heinrich Fiechtner AfD: Sie können ja einen Änderungsantrag einbringen! – Abg. Anton Baron AfD: Sie haben mehr Erfahrung!) Wir werden deshalb einen eigenen Vorschlag einbringen. Freuen Sie sich auf die Ausschussberatungen! Da legen wir einen besseren Entwurf vor. Danke schön. (Beifall bei der FDP/DVP und Abgeordneten der AfD – Abg. Dr. Heinrich Fiechtner AfD: Super!)"
  5. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Das Protokoll der Landtagsdebatte: https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Plp/16_0046_09112017.pdf ab Nr 2644
  6. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Es wird etwas abendfüllend. Als erstes der Antrag der AFD: https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/2000/16_2865_D.pdf und hier der Antrag der FDP: https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/2000/16_2865_D.pdf
  7. El Marinero

    FDP ab sofort Gegner der Legalwaffenbeitzer

    Aber keine Angst, Leute. Ich liefere gleich die passenden Fakten dazu.
  8. Na, das ist doch mal ne Schlagzeile, was ? Aber genau so sieht das Udo Stein, Abgeordneter der AFD in Baden-Württemberg. Was war geschehen ? AFD bringt Antrag ein zum Wohle der LWB. FDP stimmt dagegen. Anstatt sich nun mal darum zu kümmern, gemeinsam etwas für uns auf die Beine zu stellen, geht es Stein nur darum, einen Keil zwischen uns zu treiben. Und das ist mehr als schäbig. Sein Zitat aus Facebook vom 31. Januar 2018: "FDP zeigt sich erneut als "PLAGIATOR"! In der letzten Plenarsitzung ging es um einen von der AfD-Fraktion eingebrachten Gesetzesentwurf. Dieser sollte vorsehen, dass Waffenbesitzer, welche mit einer unbegründeten Kontrolle durch das zuständige Amt "beglückt" werden, dafür keine Gebühren mehr entrichten müssen. Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass jede Kontrolle eine Gebühr nach sich zieht. Diesen Umstand hätte die AfD-Fraktion mittels eines eingebrachten Gesetzesentwurfes gerne geändert und damit dafür gesorgt, dass zukünftig nur noch "begründete Kontrollen" eine Gebühr erfordern. Dies würde einer unnötigen und unbegründeten Gängelung unbescholtener Waffenbesitzer einen Riegel vorschieben. Die FDP-Fraktion sieht die Sachlage ähnlich wie die AfD-Fraktion. Doch anstatt einfach dem Gesetzesentwurf der AfD zuzustimmen, lehnt sie diesen, aus fadenscheinigen Gründen ab, nur um selbst einen leicht abgewandelten, aber in der Sache nahezu identischen, Gesetzesentwurf einzubringen. Das Verhalten der FDP ist nicht nachvollziehbar, mutet dem Gebaren Pubertierender an und verursacht zusätzliche Kosten, da nun ein weiterer Gesetzesentwurf zur selben Sachlage bearbeitet werden muss. Für mich ist das alles schlicht nicht nachvollziehbar und das Verhalten der FDP mehr als bedenklich." Das dazugehörige Foto:
  9. El Marinero

    Caro (24) aus Berlin geht nur mit Pistole vor die Tür

    Das Thema geht viral. Spiegel online, Berliner Kurier (Titelbild), WELT usw. https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/postergirl-der-waffenlobby-nicht-ohne-meine-walther--29427852
  10. El Marinero

    Neues vom Wutbürger von Pinneberg

    Wir erinnern uns: https://www.mopo.de/umland/der-waffen-wahnsinnige-wut-buerger-hortet-114-pistolen-und-gewehre-25758608 https://www.mopo.de/umland/der-fall-henning-von-s--warum-stoppte-keiner-den-waffen-wutbuerger--25765306 oder einfach nur googeln: Henning von S. Waffen
  11. El Marinero

    Neues vom Wutbürger von Pinneberg

    Nicht alle unsere User sind von unserem Forum begeistert. Es gibt sogar Leute, die uns eindeutig vorwerfen, wir wären Schuld daran, dass einem Bürger die Waffen konfisziert wurden. Aber lest bitte selbst: https://archive.org/details/gunboard
  12. Hier geht das schon nicht mehr um Kleinkriminellenrechte. EPOCHTIMES schmückt wohl ein bisschen aus. http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Protest-am-Samstag-gegen-Waffenverbotszone-in-der-Eisenbahnstrasse
  13. El Marinero

    Thüringer FDP-Frauen wollen Pfefferspray ohne Waffenschein

    Wenn Du wüsstest, was hier alles im Untergrund läuft. Die Misere würde sagen, diese Informationen würden Sie beunruhigen.
  14. El Marinero

    Thüringer FDP-Frauen wollen Pfefferspray ohne Waffenschein

    Katja ist dran, Politiker wie Jaqueline Krüger (kennt sich aus) und ich habe meinen Senf dazu gegeben
  15. El Marinero

    Thüringer FDP-Frauen wollen Pfefferspray ohne Waffenschein

    Das passt schon. Schwachsinnige Berichterstattung der Presse. Wie immer.
×