Jump to content

oetzi

Registrierte Benutzer
  • Content Count

    559
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

112 Excellent

About oetzi

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/10/1965

Website

  • Website URL
    http://www.schuetzen_seltmans_sibratshofen.mx35.de/

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    874xx
  • Beruf
    Steuerzahler
  • Interessen
    Waffen
  • Favorite gun
    OA 15 / CZ 75
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Kein Kommentar
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Ja

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    VdRBw

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. oetzi

    Wurde gezielt auf den Kopf geschossen?

    Richtig, der Beruf steht doch für solche Taten: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/selbstjustiz-auf-der-autobahn-lkw-fahrer-schoss-762-mal-auf-andere-fahrzeuge/8405290.html Im Ernst, wer auf den Straßen unterwegs ist, sieht zum großen Teil auch deren Aggressivität, gut es gibt Außnahmen. Ausgetretene Mitglieder müssen normal gemeldet werden, aber wer weis wo was da war.
  2. oetzi

    Wo ist der Beitrag von Winnenden hin ??

    Die alte Chemiebücher gibt es zum Glück nicht mehr öffentlich.
  3. Position 1 bei dem Link
  4. Es geht eher darum, das auch Parteiintern ein Politiker erst mal mit seinen Kollegen spricht, wer er 5 Mails sagt, dann heißt es, ach so wenig Wind, wenn ein paar tausend kommen, ist schnell Handlungsbedarf. Du meinst es sei für die Herren hinnehmbar wie mit den Potensmittel Spam Mails? Vor allem das dann nicht mal mit Real Namen und Adressen solche Mails geschrieben werden? Nein sorry wenn ich ein Anliegen habe, schreibe ich unter real Name und auch Adresse, und verwende nicht eine Wegwerfadresse.
  5. Welche Partei zum Erhalt des Waffenbesitz steht.
  6. Ich kenne es nur von unserem MdB, welcher auf unserer Seite ist, zum Teil erhält er am Tag hunderte von Mails mit gleichem Text aus FB, wo er auch in der Gruppe Waffenlobby ist. Diese Mails kann er nicht mal für uns verwenden, da eben alle den gleichen Text verwenden, dazu noch Traumnamen wie Herbert Müller und das zigfach.
  7. Zeigt die Ansicht des DSB.
  8. Allerdings bitte die Schreiben mit eigenen Worten verfassen, bei copy and paste sind die Schreiben nicht Glaubwürdig.
  9. Der DSB hat in der Infothek dazu was: http://www.dsb.de/infothek/recht/waffenrecht/aktuelles/
  10. Genau das wäre besser. So viele gleichlautende Eingaben, lassen doch eher darauf schließen, es sind immer die Gleichen hinter den Abstimmern. Nachtrag: Warum ist der Tread eigentlich nicht mehr sichtbar: Fehler in der Software, oder verschoben?
  11. So die CSU redet nicht nur schöne Worte, sondern hat gleich einen Dringlichkeitsantrag im Landtag gegen die Verschärfung eingereicht: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000006000/0000006098.pdf auch die freien Wähler: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000006000/0000006112.pdf uns man gucke, sogar die SPD will was eigene Änderungen: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000006000/0000006108.pdf Es gibt doch Parteien mit Vernunft, welche Brüssel nicht alles machen lassen, andere Parteien schwingen nur Reden, aber stellen keine Anträge.
  12. Nein ich bin persönlich auch nicht gefragt worden, jedoch waren wohl die Umfragen der Medien entsprechend, und selbst in dem Schützenvereinen bekam Gegenwind von den Kameraden zu spüren, wenn man damals nur sagte, das war Japan, bei uns ist die Gefahr geringer. Unfug, wer wie die AFD nur Wünsche äußert, jedoch keine Lösung präsentieren kann, scheut ein Parteiprogramm. Bei den linken kann man schon fast jedem Legastheniker vorrechnen, das was die mit dem Wohlstand für alle versprechen, klappt nicht. Man kann nicht laut herum verkünden, wir sind für gerechte Steuern, doch was ist gerecht? Wir wollen das Gesundheitswesen reformieren, ja aus Sicht der Arbeitgeber wäre die solidarische Abkopplung natürlich schön, wenn der Arbeitnehmer statt 50% dann 100% seiner Beiträge übernimmt, ist das in deinem Sinne? Alles nur Vermutungen, denn die AFD schweigt sich ja aus, was sie darunter versteht. Die AFD versucht sich als die Titelträgerpartei zu etablieren, die Anhänger hoffen damit auch ohne Titel denen ebenbürtig zu sein, ja ich darf auch einen geschützten Titel führen, aber sorry, für mich sind Namen und Titel Schall und Rauch, darum steht auf meiner Visitenkarte nur der Name meines Arbeitgeber, und Gebäudeplanung drauf. Mein Gegenüber soll mich durch fachlich fundierte Aussagen einschätzen und muss sich nicht blenden lassen. So viel Quatsch auf einmal, das ist zu viel. Gut das Alter anhand den grauen Haaren lassen auf einen Mangel auf Fortbildung schließen.
  13. Für das was sie im Parteiprogramm stehen haben, was man bei der AFD nicht lesen kann. Stimmt auch nur zum Teil, es war einfach nötig, Hartz IV ist vielleicht nicht gerecht, aber keiner hatte auch Lust auf immer mehr Steuern. Der Atomausstieg war doch der Wunsch der Bevölkerung, auch in den Waffenforen gab es doch von einigen Jubelschreie als der Ausstieg nach dem Unfall kam. Alternative Energie ist bestimmt gut, nur nicht in der Form wie sie von rot grün beschlossen wurde. Schon mal darüber nachgedacht den Strom selbst zu produzieren und selbst zu verbrauchen, also auch heizen damit? Ich bin nicht in der FDP und weis doch selbst nicht, ob ich die FDP wähle, es geht doch vielmehr darum, die AFD hat ihr Gesicht nicht gezeigt, das was hier kommt sind nur leere Worte. Im übrigen kann ich mir kaum vorstellen, das eine deutsche FDP Malström was sagen kann, das ist mehr als Überheblich.
  14. Nur bei der AFD kommt eben die XXyy Unbekannte dazu, wir wissen doch überhaupt nicht, für was steht die AFD. Kein Programm, so kommt eben das besondere Risiko dazu. Und in Frankreich ist eben ein Parteiprogramm vorhanden, somit ist jeder Vergleich mit den Franzosen ein Äpfel Birnen Vergleich
  15. Das geht sehr gut, wer hofft auf eine Minderheitsregierung? Und selbst da werden mit Stimmen der Opposition Gesetze durchgewunken. Waffengesetz verschärfen, kein Problem, selbst die AFD würde dafür stimmen, wenn die dafür ein anderes für sie wichtiges Thema durchbringen. Ja die AFD hat nicht mal ein Parteiprogramm wo drin zu lesen ist, sie stehen zu uns. Ratsch und weg ist unser Sport.
×