Jump to content

rennstädter

Registrierte Benutzer
  • Content Count

    956
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

rennstädter last won the day on June 27

rennstädter had the most liked content!

Community Reputation

591 Excellent

About rennstädter

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 04/09/1954

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann
  • Wohnort
    09385 Lugau Erzgebirge
  • Interessen
    Computer, Briefmarken
  • Favorite gun
    M96, S&W 686
  • WSK-Inhaber
    Nein
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB

Recent Profile Visitors

2,996 profile views
  1. rennstädter

    Schüsse bei Hochzeit in der Heidehalle, usw.

    Wir, die wir uns an Gesetze und Bestimmungen halten werden als Waffennarren bezeichnet. Gruß Rennstädter
  2. rennstädter

    Schüsse bei Hochzeit in der Heidehalle, usw.

    Bei uns würde auch mit dem K98 geschossen, aber mit Platzpatronen. Gruß Rennstädter
  3. rennstädter

    Schüsse bei Hochzeit in der Heidehalle, usw.

    Ich will keine Kaffeesatzleserei betreiben, große Anzahl der Hochzeitsgäste, „Freudenschüsse“ vor der Lokalität das Könner doch nur Musels sein. Wildes in die Luft knallen gehört bei denen dazu unabhängig ob es eine scharfe oder eine Schreckschußwaffe ist. Bei scharfen Waffen ewntuell mit kollateral Schäden durch herab fällende Geschosse,. Aber damit müssen die Kuffar leben, das gehört zur Lebensfreude und Tradition der Musels. Bei meiner Hochzeit vor 7 Jahren wurde auch geschossen, die Kameraden meines Schützenvereines marschierten mit Karabiner und Kanone auf und schossen zu Ehren meiner Frau und mir drei Salven Salut. Dieses Salutschießen war bei der Behörde angemeldet. Gruß Rennstädter
  4. Der alte DDR-Spruch „Hast du einen dummen Sohn so schicke ihn zur Bauunion und ist er noch viel dü,merkt die Polizei die nimmt ihn immer.“ scheint in Berlin noch zu gelten und in Leipzig nicht weit weg zu sein. Ich selbst habe bis vor 6 Jahren im Kreis Leipziger Land gewohnt, jetzt muss ich es mir antun einmal im Monat mit meiner Frau nach Leipzig in die Uniklinik zu fahren. Es ist schon ein Abenteuer in der Johannesallee einen gesitteten Parkplatz zu finden, da brauche ich es nicht noch abgeschleppt zu werden oder wegen Umweltzone zur Kasse gebeten um werden. ( Mein Ford entspricht lt. Zulassung Euro5) Es ist schon abschreckend wenn man die B2 entlang fährt und man kommt auf Connewitz zu und man sieht die vollgeschmierteb Verkehrsschilder und Rohrbrücken. Diese Schmierereien sind die „antifaschistische“ Kultur aus Connewitz auf die man gerne verzichten kann. Und wenn man so einen Schmierfinken mal erwischt passiert nicht viel. Gruß Rennstädter
  5. Und nun sind die bösen Buben ganz lieb und halten sich schön brav an das Waffenverbot! Eine Frage für wie blöd hält man uns eigentlich? Die die es treffen soll werden mit Sicherheit nicht erwischt dafür ist der kleine Bürger mit dem Schweizermesser in der Hosentasche dran. Gruß Rennstädter
  6. rennstädter

    Falsche Freunde: Azubi muss wegen Waffenbesitzes zahlen

    Na hoffentlich passen die Eltern auf das der Bub bei Wahlen sein Kreuz an der richtigen Stelle macht, nicht bei rot oder kotzgrün. Gruß Rennstädter
  7. Und während der Brut- und Setzzeit ist auch nichts, denn der gelbgesprengelte Meisenkeisel könnte gestört werden und der brütet an 11 Monaten. Gruß Rennstädter
  8. Eines Tages haben wir Schießständ die in der unbewohnten Pampa liegen und besser als Fort Knox gesichert sind und nur nach Stundenlanger Anfahrt erreichbar. Gruß Rennstädter
  9. Der Dienstherrn hat ein unheimliches Vertrauen in seine Unterstellten, sie könnten mit denen ihnen ausgehändigten Waffen und Ausrüstungen ihre Mitbürger niedermetzeln. Da muss ein Schloß an die Tasche, die man mit einem Messer aufschlitzen kann. (Das begreife ich auch bei Sportschützen nicht wieso muss ich meine Gewehrtasch abschließen wenn ich auf den Schießstand fahre?) Gruß Rennstädter
  10. Wenn ich sowas lese entsteht bei mir der Eindruck ein Bundeswehrsoldat könnte sich wie ein Merkelgast verhalten und seine halbe Umgebung Wegemessern, wenn er solch ein Messer bei sich trägt. Das mangelnde Vertrauen in die Soldaten der Bundeswehr ist schon erschreckend. Man schickt sie mit schweren Waffen auf Auslandseinsätze und traut ihnen zu Hause nicht das Führen eines Messers zu. Da kann ich nur sagen „Guten Nacht Deutschland „. Gruß Rennstädter
  11. rennstädter

    Waffen bei Schützenverein gestohlen

    Wunschträume der Grünen und anderer Gutmenschen, Sclaraffenland für alle bösen Buben die ein Waffe brauchen. Gruß Rennstädter
  12. rennstädter

    Munitionsfund . von der Bundeswehr?!?

    Solche Patronen hatte wir von SM in Chemnitz zum Salutschiessen mit Karabiner 98 bezogen. Sie sind lauter als die Platzpatronen von RWS. Gruß Rennstädter
  13. rennstädter

    Munitionsfund . von der Bundeswehr?!?

    Könnte es sein das es sich auch um Munition für das Gewehr 88 handelt? Das Gewehr 88 verschoss doch Patronen mit Rundkopfgeschoss. Gruß Rennstädter
  14. rennstädter

    Munitionsfund . von der Bundeswehr?!?

    Nicht das die 7 aus Chemnitz hier was versteckt haben! Gruß Rennstädter
  15. rennstädter

    Sicherheit - Wenn Waffen verboten sind

    Ich nenne da nur drei Zahlen 357 mit 4 Zoll langen Lauf Gruß Rennstädter
×