Jump to content

rennstädter

Registrierte Benutzer
  • Content Count

    1,162
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

rennstädter last won the day on June 27 2018

rennstädter had the most liked content!

Community Reputation

717 Excellent

About rennstädter

  • Rank
    Professional
  • Birthday 04/09/1954

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Wohnort
    09385 Lugau Erzgebirge
  • Beruf
    Rentner
  • Interessen
    Computer, Briefmarken
  • Favorite gun
    M96, S&W 686
  • WSK-Inhaber
    Nein
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB

Recent Profile Visitors

3,277 profile views
  1. Ich habe nirgendwo gelesen was mit der Waffe passiert ist? Auch in der Freien Presse als Lokaler Tageszeitung für die Region Chemnitz/Erzgebirge stand nichts. War ein Sturmgewehr körperlich vorhanden oder war es nur ein Phantom dem man nachjagt? Gruß Rennstädter
  2. Da habe ich bei unserem Stand, einen ehemaligen LPG Schweinestall, auch so meine Probleme, gerade in der dunklen Jahreszeit. Wir sind das letzte Grundstück, einen Schweinestall will man ja nicht Mitten im Ort haben, in der Straße dann kommen Feld und Wald, also die typische Lage am Rande der Ortschaft. Wenn da was passiert bekommen die Nachbarn kaum was mit. Da reicht ein Schaufelstiehl oder ein Stück Dachlatte, wenn man Dir die Waffen abnehmen will. Verteidigen als LWB ist nicht, deine Waffe ist entladen und gesetzeskonform getrennt von der Munition im abgeschlossenen Behältniss verpackt. Dir bleibt eigentlich nur eins wenn es ernst wird , du kannst nur mit dem Waffenkoffer um dich schlagen und das ist auch gerade das handlichste Teil um sich zu verteidigen. Gruß Rennstädter
  3. Nein deutsche Politiker lügen nicht, sie geben ihr Ehrenwort wenn sie Aktenkoffern mit Geld erhalten. Man muss dazu nur den Bundestagspräsi Schäuble fragen wie der Kanzler das damals gedreht hatte. Gruß Rennstädter
  4. <Ironie > Da ist Deutschland wieder ein ganzes Stück sicherer geworden, wenn ein so schwerbewaffneter Terrorist an der Grenze entwaffnet werden konnte. Das ist doch das beste Beispiel dafür wie unsere Landesgrenzen gesichert werden, sie werden noch nicht mal von bewaffneten 13 jährigem potentiellen Gewalttätern überwunden. Ich hoffe ihr glaubt mir alle diese Aussage und ihr könnt etwas mit der Zeichenfolge zu Beginn und Ende meines Textes anfangen < /Ironie > Gruß Rennstädter
  5. An der Tat war ein Australier beteiligt, irgendwie habe ich im Hinterkopf das man den Australier'n die Automatische Waffen abgenommen hat. Eine Frage ist jetzt wann die Tat Auswirkungen auf uns hat? Irgendwo passiert ein Amoklauf und unsere Damen und Herren Politiker haben nichts besseres zu tun als die Waffengesetze zu verschärfen, unabhängig ob es einen Zusammenhang gibt. (In Fukoschima fand ein Seebeben statt und Deutschland schaltet seine AKW's ab) Die Grünen werden bei solchen Aktionen ganz vorn dabei sein mit ihren Kampf gegen den legalen Waffenbesitz. Gruß Rennstädter
  6. Graphisch gut dargestellt, viel Lärm um nichts oder der Berg kreiste und gebar eine Maus. Gruß Rennstädter
  7. Wollen wir uns Formulierungen wie "Mord Sportschützen " vom "Lügengrafen" unerwiedert gefallen lassen? Damit verleumdet er alle LWB's. Gruß Rennstädter
  8. Glaubst du noch an den Weihnachtsmann? Für die meisten der Schreiberlinge gilt "wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe". Gruß Rennstädter
  9. Na Glockologe ob der Brief veröffentlicht wird oder ob du eine Antwort erhältst möchte ich bezweifeln. Fest steht für Fakten sind Menschen wie der Lügengraf nicht zugänglich, die leben in ihrer eigenen Traumwelt. Und den Medien geht es nur um ihre Schlagzeile, nicht um sachliche Information, das wäre mit Arbeit verbunden. Gruß Rennstädter
  10. Vor allen wenn man bedenkt, das jeder 6 Jährige aus einen geeigneten Ast und einen Stück Schnur einen "Sportmordbogen" bauen kann. Man muss also Äste und Schnüre verbieten um dem Missbrauch einhalt zu Gebieten! Gruß Rennstädter
  11. Wo hasten die ausgegraben? Ich habe die „Goldne Fahrkarte“ mit eigentlich mit 4 Spiegeln in Erinnerung - täusche ich mich da? Als GST haben wir in Espehain auf dem Sportplatz bei Sportfesten und zum Tag des Bergmannes eine Schießbude betrieben, da kamen die Scheiben auch zum Einsatz. Es gab ein Jahr mit vielen Mäusen, da haben wir uns mit unseren 49iger Suhler Repetierluftgewehren zum Zeitvertreib als Schädlingsbekämpfer betätigt. Jeder Tier- und Umweltschützer würde da heute einen Herzinfarkt bekommen. Gruß Rennstädter
  12. Was hat Staatsbürgerkunde mit Geschichte zu tun? Natürlich war der Geschichtsunterricht zu meiner Schulzeit (1961 bis 1971) rot eingefärbt. Ich war schon immer an Geschichte interessiert, ich habe aber nicht alles für bare Münze genommen was der Lehrer uns erzählt hat. Gruß Rennstädter
  13. Das wäre ja das Gleiche wie die Begrenzung der Magazine, jedoch werden die Antiwaffennarren sagen hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Was die Tanks in den Kraftfahrzeugen sind, sind die Magazine in unseren Waffen. Gruß Rennstädter
  14. Lieber Jägermeister, wo hast Du den Bericht der Welt ausgegraben? Der DSB Präsident Josef Ambacher ist am 8. September 2012 verstorben. Gruß Rennstädter
×
×
  • Create New...