Jump to content

edegrei

Registrierte Benutzer
  • Content Count

    1,709
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

edegrei last won the day on January 18 2018

edegrei had the most liked content!

Community Reputation

1,477 Excellent

About edegrei

  • Rank
    Professional
  • Birthday 02/22/1951

Website

  • Website URL
    https://www.gunboard.de/register/?do=finish

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  • Biografie
  • Wohnort
    NRW
  • Beruf
    Steuerzahler
  • Interessen
    Sammler
  • Favorite gun
    Steyr AUG Glock 17
  • WSK-Inhaber
    Ja
  • WBK- Inhaber
    Ja
  • Jägerprüfung
    Nein
  • Erlaubnis nach § 7 oder 27 SprengG?
    Nein

Verbandsmitgliedschaften

  • Meine Verbandsmitgliedschaften
    DSB
    VdW
    ProLegal
    FWR
    GRA

Recent Profile Visitors

3,301 profile views
  1. Kleiner Tipp, den ich bei der letzten Steinaktion angewendet habe: Als Absender die Anschrift einer Waffenfeindlichen Partei angeben! Wenn der Empfänger, nach Empfang der ersten Steine, gemerkt hat was läuft, wird er u.U. die Annahme verweigern oder das Paket unfrei zurück senden...... In diesem Fall trifft es wieder den Richtigen!
  2. Also wenn sich diese Beamtin bei MIR so benommen hätte, die hätte ich hochkannt rausgeworfen! Und wenn die sich geweigert hätte, Anzeige wegen Hausfriedensbruch! Hausverbot und Dienstaufsichtsbeschwerde beim Vorgesetzten, mit der Bitte mir einen anderen Kontrolleur zu schicken der sich benehmen kann. Solche GESTAPO Typen sind bei mir genau richtig.
  3. Wären es muslimische Attentäter gewesen, dann würden die Medien und Politiker natürlich versichern, dass es alles ein bedauerlicher Einzelfall ist und NICHTS mit dem Islam zu tun hat. Aber jetzt wird SOFORT von rechten Netzwerken spekuliert.....
  4. Ich hoffe, dass die AFD in den nächsten Jahren stark genug wird, um mit einer neuen, konservativen CDU eine Koalition einzugehen. Für unsere Kinder hoffe ich dann, dass die AFD ihre liberale Einstellung zum Waffenbesitzer behalten hat und ein neues, liberales Waffengesetz für unser Land erschafft. Ich gehe aber davon aus, dass ich bis dahin in die ewigen Jagdgründe eingegangen bin....
  5. Eigentlich müssten WIR dem Lügengraf dankbar sein. Trotz seiner, teilweise getürkten Zahlen, gibt er vergleichsweise wenig Opfer an. In 10 Jahren 80 Tote... sind 8 pro Jahr An andere Stelle habe ich von 240 Toten gelesen.....seit 1980!!! Also 6 pro Jahr! Dagegen ist der Reitsport mit 10 Toten direkt mörderisch. Beim Bergsport, Skilaufen, Bergsteigen soll es ca. 50 Tote pro Jahr sein. Hat Jemand Zahlen für andere Extremsportarten? Durch Motorräder sterben jährlich 800—900 Menschen .......also über 31.000 in 39 Jahren! Das Buch ist noch nicht erschienen, deshalb ist eine Kritik bei Amazon noch nicht möglich.......
  6. Diese GRÜNEN zwingen einen ja regelrecht die AFD zu wählen, wenn man seine Freiheit behalten will. Kann man die nicht wegen NÖTIGUNG anzeigen?
  7. Genau diesen Text werde ich bei Amazon einsetzen, sobald das Buch erschienen ist.
  8. Das Problem sind NICHT die Waffen. Das Problem sind inkompetenten Journalisten! Fragen Sie einen Journalisten warum die Mordrate der Schweiz nur halb so hoch ist wie die Deutsche, obwohl es statistisch in JEDEM schweizer Haushalt Waffen gibt und die schweizer Armee den Soldaten die Waffen sogar mit nach Hause gibt: Er wird Sie nur blöde anschauen. Fragen Sie einen Journalisten warum die Mordrate von Russland doppelt so hoch wie die der USA ist, obwohl in Russland ein weitaus strengeres Waffengesetz gilt: Er wird Sie nur blöde anschauen. Fragen Sie einen Journalisten warum immer nur von 30.000 Schusswaffentoten (einschließlich Suizide.)in den USA berichtet wird. Aber die 2000 Menschen, die JEDEN Tag durch ihre Waffen gerettet werden, dem Bürger immer verschwiegen werden: Er wird Sie nur blöde anschauen. Und wenn ein Politiker einem Journalisten sagt: „DU lebst sicher, wenn ich DIR die Sport— und Jagdwaffen verbiete und DIR jedes Recht dich und deine Familie zu verteidigen verweigere.“ Dann wird ihm der Journalist begeistert ZUSTIMMEN, weil er wirklich glaubt, dass Gesetzlose sich an Waffengesetze halten und ihre Mordwaffen beantragen. Und er wird IHNEN berichten, dass Waffen böse sind und verboten gehören. Und er wird IHNEN von „Amerikanischen Zuständen“ erzählen und er wird IHNEN verschweigen wie viele Menschen dort täglich gerettet werden! Weil er zu inkompetent ist, um oben genannte Fakten zu recherchieren. Das Problem sind NICHT die Waffen. Das Problem sind inkompetenten Journalisten!
  9. Es würde schon erheblichen Wirbel verursachen, wenn sämtliche Waffenzeitungen, und Jägerzeitungen auf der Titelseite, sämtliche Waffenhändler, Jagdausrüster, sämtliche Waffenhersteller und Zulieferer mit großen Plakaten dazu aufrufen die AFD zu wählen. Begründung: Die unsinnigen Verschärfungen des Waffenrechts. Die Aufgabe der politischen Neutralität und der direkte Verweis auf eine konkrete Partei würde vielleicht bei einigen Politikern zur Panik führen. Wird aber nicht geschehen....
  10. Ist ein interessanter Gedanke. 2016 lag die Mordrate der USA bei 5,4 In Russland exakt doppelt so hoch bei 10,8 Würde man diese 5 USA Städte herausrechnen, wie weit runter käme die USA? Deutschland 1,2 Oder sogar in den Bereich der Waffenstarrenden Schweiz mit 0,5? https://de.wikipedia.org/wiki/Tötungsrate_nach_Ländern
  11. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/jede-woche-gibt-es-einen-bombenanschlag/
  12. Wenn der Vater des Amokläufers jetzt KEIN Sportschütze, sondern Polizist gewesen wäre.... Die Tat mit der Dienstwaffe geschehen wäre.... Gegen wen würden die Medien dann hetzen? Bedauernswerte Einzelfälle, die man keinesfalls verallgemeinern darf und nicht unter Generalverdacht stellen..... DASS gilt für alle Anderen, aber NICHT für Sportschützen! Gegen DIE darf gehetzt, diffamiert und verleumdet werden, was das Zeug hält!
  13. Meinungsfreiheit ist etwas wunderbares. Solange man niemanden beleidigt, darf man seine Meinung FREI äußern. .........nur nicht in Deutschland!
×
×
  • Create New...