Jump to content

nightforce

Unüberprüfte Benutzer
  • Content Count

    1,350
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

nightforce last won the day on October 15 2009

nightforce had the most liked content!

Community Reputation

77 Excellent

About nightforce

  • Rank
    Professional
  • Birthday 08/01/1950

Persönliche Angaben

  • Sex
    Mann
  1. In Erfurt wurden natürlich WBK's ausgestellt, es gab lediglich Anfangs einige Verzögerungen.
  2. Das Lokalblatt von Hoss hat völlig Recht, überreagiert, ich nenne es Schwachsinn. Übrigens wer den Luftraum über und um Berlin durchfliegen will muß sich bei Berlin-Radar anmelden, und zwar vor Einflug über Funk Die Anmeldepflicht bei Berlin-Radar besteht deshalb, weil gerade Berlin sehr eisenhaltige Luft, sprich ein sehr hohes Aufkommen an Luftfahrzeugen hat. Auch ohne Transponder wird man ab einer bestimmten Flughöhe vom Radar geortet, der Transponder hingegen macht es möglich, ein Luftfahrzeug eindeutig zuzuordnen, zusätzlich zum Radarsignal wird in der Radarstation die Flugzeugkennung mit empfangen. Da ich nun auch öfters in der Gegend um Berlin in die Luft gehe, weiß ich das so genau. Doch nun nochmal zur besagten Flugverbotszone, ich frage mich, was wollen die da tun, falls jemand beabsichtigt oder auch unbeabsichtigt in diese Zone eindringt, Abschießen wäre auf jeden Fall hier nicht die richtige Wahl. Sowas hätten sich unsere Herren Politiker wohl ein paar Jahre früher überlegen sollen und ihren Reichstag nicht in Berlin, sondern auf einem ehemaligen Übungsgelände der sowjetischen Armee mitten in der Pampa errichten sollen, da kann man ohne weiteres eine Flugverbotszone einrichten und gegebenen Falles auch abschießen, aber nicht im Zentrum von Berlin. Diejenigen, die sowas vorhaben hält auch diese Flugverbotszone nicht davon ab, nur die vernünftigen Piloten, so wie ich, haben das Nachsehen und den Mehraufwand dafür zu tragen.
  3. naja Hoss, Pistole oder Revolver, darüber könnte man streiten, zumindest sieht man es den meißten Pistolen an, wenn der letzte Schuß raus ist, dann bleiben die nämlich offen, das ist beim Revolver eben nicht so. und m.E. kann man mit ner Pistole mit weniger Mun. beginnen, das Magazin muß ja nicht immer randvollgestopft werden, beim Revolver mußt da schon genau aufpassen wenn die Trommel eingeschwenkt wird, wenn sie nicht voll geladen ist. Die meißten dieser Unfälle passieren nämlich dann, wenn etwas nicht so geht, wie es gehen soll. Ladehemmung, fehlerhafte Munition oder auch die Munitionfühligkeit einer Waffe sind meißt Auslöser der kritischen Situationen und die kommen eben bei allen Geräten mal vor. Natürlich sollte man den Anfängern nicht gleich solche, ich sag mal exotische, Waffen zur Verfügung stellen, die z.B. keinen Schlittenfang oder Abzugssicherungen besitzen, und da kenne ich halt eben auch einen Revolver aber auch ne Pistole, die ich für Anfänger nicht empfehlen würde.
  4. Zweifelsohne ist das Schießen im Schießkeller gesundheitsschädlicher als Blümchen pflücken auf einer Bergwiese. Doch die Absauganlagen der Schießkeller halten das Meißte dieser Abgasmischung vom Schützen fern, sofern sie auch benutzt werden. Rugers Maske ist aber in jedem Fall bei Reinigungsarbeiten zu empfehlen, denn man glaubt kaum, was sich nach geraumer Zeit an den Wänden eines Schießkellers so alles absetzt. Auch der Metallkugelfang mit zertrümmernder Wirkung erhöht die Schadstoffbelastung nocheinmal. In geschlossenen Anlagen dieser Art ist deshalb eine Absaugung im Kugelfang erforderlich, in offenen Anlagen zu empfehlen, da man ja sonst nach ein paar Schüssen die Ziele nicht mehr erkennt. Alles in Allem ist aber die Belastung nicht höher als in nem Strassencafe' an einer vielbefahrenen Kreuzung. Übrigens, eine Schädigung durch Schwermetalle, wie etwa Blei, hat einen süßen Beigeschmack
  5. nein nein mein kleiner blauer Freund, das ist kein technischer Defekt, das ist schon so wie es ist, PN hast du auch, aber nicht von mir, dauert bei mir zu lang
  6. Erst nicht, dann doch, dann dochwieder nicht......,da soll einer noch durchblicken Für Alle nochmal zum mitlesen, ich habe nicht um die Zurückversetzung in den Status "Moderator Level 2" gebeten. Ich hab lediglich festgestellt, das die "Degradierung" ziemlich flott vonstatten ging, mehr nicht. Auch die neuerlichen Probleme sind schnell geklärt; Ich beende hiermit offiziell meine Moderatorentätigkeit, da ich nicht gewillt bin meine private Homepage so zu gestalten, wie es hier wohl erforderlich wäre. Man kann immer gern mit mir reden, aber so wie das hier abgeht, sorry, tut mir echt leid. mit vielen Grüßen euer "Stammuser Level 8" nf
  7. Ich hab ja hier nix zu melden, aber wenn der Herr Beitler in seinen Angeboten etwas ungesetzliches hätte, dann wäre er ganz schnell weg von Fenster, so einfach ist das. Er ist halt der Provokateur, der der die Gesetzeslage bis an das Äußerste ausreitzt und eben manch einen der Gesetzesmacher auf den Gedanken bringt, hier müssen wir was nachbessern. Insofern ist das vielleicht schädlich, aber vielleicht auch seine eigene Art zu sagen:" schaut mal, was ihr für einen Blödsinn zum Gesetz macht" . Und verkaufen darf er die Dinger ja auch nur an Berechtigte, diejenigen unter uns, die vom Staat die Erlaubniss dazu bekommen haben. Denkt mal darüber nach... Zitat karaya: Staub aufwirbeln, wie das Beitler macht, schadet uns allen. Staub aufwirbeln kann man nur da wo auch Staub liegt, das ist meine Meinung. Vielleicht soll er das ja auch tun, ich weiß ja nicht von wessem Gehalt er vielleicht gesponsort wird, den Begriff "IM" vekneif ich mir jetzt mal lieber.
  8. nach einer 3-monatigen Pause hier bin ich wieder zurück. Ihr wollt natürlich wissen wo ich abgeblieben bin, nunja, ich war mal schnell fürn Vierteljahr nicht erreichbar. Sehr schnelllebig hier mußte ich feststellen, als mein Passwort nichtmehr ging und ich mir halt ein Neues zulegen mußte, welches ich aber trotz Lupe nicht entziffern konnte, hab ja nur nen 14 Zoller. Naja, das habe ich aber nun geschafft. Dank an Megashooter für den Statuswechsel, ging aber recht zügig, bei Anderen hier wurde wenigstens ein halbes Jahr abgewartet. Nun sei es wie es sei, oder wie die Anwälte sagen:"auch ein Blatt Papier hat zwei Seiten...", auf der einen Seite bin ich auch froh darüber, so wie es jetzt ist und es ist auch schön zu wissen, daß ihr auch so über die Runden gekommen seid. Also ihr Moderatoren und Administratoren, ich bin euch nicht böse wegen euerem Entschluß, in diesem Sinne euch Allen auch weiterhin gut Schuß.
  9. @Neuser, Deshalb gibt es gewiss keinen Ärger, im Gegenteil, ich finde es Klasse, daß du dieses Forum der Öffentlichkeit zugänglich machst. So haben unser Nachwuchs und auch älteren Schützen nun die Möglichkeit, konkret mit euch in Kontakt zu treten. Gruß nf
  10. genauso sieht es aus, solang du deine 2 Ersteingetragenen nicht vernachlässigst, gibt es keine Handhabe, dir die Dritte vom Lv des BdMP zugesprochene Waffe zu verwehren.
  11. Murmels Spezialfett wird doch aus ranzigen Ziegenbälgern hergestellt, äußerst anschmiegsam im Lauf und Gasdicht :dsheep:
  12. @Völker, siehst du, nichts anderes habe ich hier aussagen wollen am Ende wird immer alles gut Friede
  13. @Hoss, Du müsstest doch den Leitfaden noch besser kennen als ich, schließlich ist "Erich Weiß" ein Bayer, es handelt sich um sein aktuelles Werk, also keine Vorkriegsware. Soweit so gut, aber weißt du ob der Newbie das WaffG überhaupt kennt, bzw nach der Standordnung richtig handeln kann? Viele derer, die eine Waffe so einfach übergeben, können doch überhauptnicht einschätzen was der Newbie da macht beim ersten Schuß. Ich red jetzt nicht von deinem Kumpel, der durch dich angestachelt mal mit dir zum Schießen kommt, nicht jeder Schütze ist auch ein guter Lehrer.
  14. @impulse, zurückfliegende Geschosse hält eine Schießbrille auch nicht wirklich in ihrer Flugbahn auf. Schießbrillen haben ihre Funktion darin begründet, das Sichtfeld kontrastreicher zu machen, deshalb sind auch viele derer gelb angehaucht, als Schutzbrille haben sie nur die Funktion feinste Pulverrückstände, die vor allem bei SP-Schützen vorkommen, nicht in das Auge gelangen zu lassen. Die klassische Schießbrille aber verschließt das nichtzielende Auge mit einer Blende und das ziehlende Auge wird in seinem Sehfeld eingeschränkt, nicht unbedingt die erste Wahl für Polizeianwärterinnen.
×
×
  • Create New...