Jump to content
Sign in to follow this  
Glockologe

Eines dieser klassischen Beispiele.....

Recommended Posts

vor 13 Minuten, Jägermeister sagte:

Verwirren tut man die Verbotsfetischisten nicht, die halten vollkommen faktenbefreit ihren Fahrplan.

Ich mach das auch so:

“Je mehr legale Waffenbesitzer es gibt, desto geringer die Kriminalität!“

“Der Rückgang der Kriminalitätsrate der USA  ist nur darauf zurückzuführen,

dass, DORT die Menschen, seit 30 Jahren, in fast jedem Staat, einen Waffenschein zum FÜHREN einer Waffe erwerben dürfen!“

“In der Schweiz sind 170.000 Sturmgewehre in den Privathaushalten.

Das macht die Schweiz zu einem der sichersten Länder der Welt!“

Die Verbotsfetischisten können mir ja mit FAKTEN antworten......

......aber die haben keine!!!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden, Jägermeister sagte:

Verwirren tut man die Verbotsfetischisten nicht, die halten vollkommen faktenbefreit ihren Fahrplan.

Die haben Ideologie im Hirn und diese frisst bekanntlich deren "Hohlräume im Kopf"

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Polizei ist der Feuermodus Halbauto normalerweise vollkommen ausreichend. Im Regelfall müssen die keine Feinde in Deckung halten.

Mit gezieltem Einzelfeuer geht das imho in urbanen Gelände zudem viel besser.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schweizer Armee entfernt sich auch langsam vom Full Auto Modus beim Stgw90, dafür ist das MG wieder da, mit der Armee XXI.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden, DirtyHarriett sagte:

Die Hohlräume im Hirn kommen von der bovinen spongiformen hoplophobischen Encephalitis (SHE) , deren Verlauf sich in Boviseinheiten messen läßt.

okeeehhh...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden, Jägermeister sagte:

Für die Polizei ist der Feuermodus Halbauto normalerweise vollkommen ausreichend. Im Regelfall müssen die keine Feinde in Deckung halten.

Ich hab nix gegen den HA bei der Polizei - - ich find da nur den Begriff Sturmgewehr etwas deplaciert. Und mal nachdenken. Wenn die Polizei ein "Halbautomatisches Sturmgewehr" hat, dann kann man doch durchaus einmal die Frage aufwerfen, ob Sportschützen, auch so eine "gefährliche Terroristenbekämpfungswaffe" brauchen. Die Begrifflichkeiten werden nicht umsonst gewählt.

Wenn ich sehe, daß bei dieser norwegischen Veranstaltung der Schütze mit dem Repetierer genauso schnell  schießt, wie der mit dem HA, ist es einfach eine Frage der Übung und bei der Polizei - der Ausbildung und Übung. Bei letzterem sehe ich dunkelschwarz.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich staune; unser Lokalblatt hat doch tatsächlich meinen Leserbrief veröffentlicht; trotz Journalistenschelte.

Leserbrief:

Liebe Journalisten, ist es wirklich so schwer, sich einmal in die Grundzüge der Waffentechnik einzulesen oder ist die Aversion gegen Waffen schon so groß, daß man jeden Unsinn akzeptiert?

Herr Günther schaut sich auf dem Bild keine Maschinenpistole an, sondern das neue "Sturmgewehr" (das nicht einmal ein wirkliches Sturmgewehr ist) von SigSauer - das MCX Multicaliber - an, das für die Terrorbekämpfung vor kurzem bei der Polizei in S.-H. eingeführt wurde. Dieser "fehlerhafte Journalismus" trägt nicht zur Glaubwürdigkeit der Medien bei.

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×