Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Waffe und Naschwerk auf der A 2

Recommended Posts

Zoll Hannover stellt Waffe und Betäubungsmittel auf der Rastanlage Lehrter-See Süd sicher 

Am 6. August 2018 überwachten Kontrollbeamte des Hauptzollamts Hannover den in Richtung Berlin fließenden Verkehr auf der Autobahn 2. Gegen 08:30 Uhr leiteten sie einen in Russland zugelassenen PKW der Oberklasse auf die Rastanlage Lehrter See-Süd. 

Im Fahrzeug befand sich ein 24-Jähriger russischer Staatsangehöriger. Auf Befragen meldete er keine mitgeführten Waren an. 

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Zöllner im Handschuhfach eine Gaspistole. Die Waffe hatte kein erforderliches PTB-Prüfzeichen. Weitere waffenrechtliche Genehmigungen waren ebenfalls nicht vorhanden. 

In einer Reisetasche im Kofferraum wurden 30 Cannabislollis, 1 Tüte Cannabischips und 1 Packung Cannabistee gefunden. 

Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 

Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen und Zahlung einer Sicherheit von 1.000 Euro für das Strafverfahren konnte der 24-Jährige seine Reise fortsetzen. 

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hannover
Pressesprecher
Hans-Werner Vischer
Telefon: 0511-37414-512
E-Mail: presse.hza-hannover@zoll.bund.de
www.zoll.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/121231/4028479

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...