Jump to content
Sign in to follow this  
Jägermeister

Waffe und Naschwerk auf der A 2

Recommended Posts

Zoll Hannover stellt Waffe und Betäubungsmittel auf der Rastanlage Lehrter-See Süd sicher 

Am 6. August 2018 überwachten Kontrollbeamte des Hauptzollamts Hannover den in Richtung Berlin fließenden Verkehr auf der Autobahn 2. Gegen 08:30 Uhr leiteten sie einen in Russland zugelassenen PKW der Oberklasse auf die Rastanlage Lehrter See-Süd. 

Im Fahrzeug befand sich ein 24-Jähriger russischer Staatsangehöriger. Auf Befragen meldete er keine mitgeführten Waren an. 

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Zöllner im Handschuhfach eine Gaspistole. Die Waffe hatte kein erforderliches PTB-Prüfzeichen. Weitere waffenrechtliche Genehmigungen waren ebenfalls nicht vorhanden. 

In einer Reisetasche im Kofferraum wurden 30 Cannabislollis, 1 Tüte Cannabischips und 1 Packung Cannabistee gefunden. 

Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 

Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen und Zahlung einer Sicherheit von 1.000 Euro für das Strafverfahren konnte der 24-Jährige seine Reise fortsetzen. 

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hannover
Pressesprecher
Hans-Werner Vischer
Telefon: 0511-37414-512
E-Mail: presse.hza-hannover@zoll.bund.de
www.zoll.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/121231/4028479

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×